Thalkirchdorf- Schwandgebiet

Ausblick übers Konstanzer Tal
©

Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

Kürzere Einsteigertour mit guter Einkehrmöglichkeit im Skigebiet.

  • Strecke
    6,75 km
  • Dauer
    2:40 h
  • Aufstieg
    338 Hm
  • Abstieg
    338 Hm
  • Schwierigkeit
    mittel

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Wir gehen ohne Schneeschuhe an der Kirche vorbei bis zur Schreinerei Keller. Hier ziehen wir unsere Schneeschuhe an und laufen über das freie Feld bergwärts. Nach ca. 100 m leicht links den Schneezeichen Richtung Naturfreundehaus (Schönblick) folgen. Wir lassen die Hütte rechts liegen und wandern auf dem Weg weiter bis zur Anger Alpe (nicht bewirtschaftet). Vor der Hütte rechts über das freie Feld, bis der Weg in den Wald einmündet. Dem Weg folgen und weiter Richtung Westen, den Hang mit leichter Steigung queren. Am Waldrand in leichten Serpentinen bis zur Ratholzer Alpe. Ab hier beginnt wieder der Sommerfahrweg. Der Weg führt uns an der Alpe Bärenschwändle vorbei bis zum Alpweg Richtung Schwandalpe. Hier der Wanderwegbeschilderung Richtung Thalkirchdorf folgen. Im Bereich der Wegquerungen mit der Skipiste halten wir uns immer am rechten Rand, bis der Weg wieder von der Piste wegläuft. Vor der Moosalpe rechts entlang der Skipiste, bis der Weg erneut in den Wald einmündet. Beim Schwändle besteht die Möglichkeit einzukehren. Talwärts folgen wir der Wanderwegebeschilderung nach Thalkirchdorf. Kurz bevor wir das Tal erreichen, queren wir über einen Eisensteg den Schmidstobelbach und sehen dann bereits die Kirche und unseren Ausgangspunkt vor uns.

Anfahrt

Von Immenstadt kommend Richtung Oberstaufen und in Thalkirchdorf links abbiegen nach Kirchdorf. Am Ortseingang befindet sich der Festsaal.Von Oberstaufen kommend Richtung Immenstadt und dann rechts abbiegen nach Thalkirchdorf.

Parken

Parkplatz direkt am Festsaal oder alternativ am Dorfhaus/Kirche (Ortsmitte Kirchdorf)

Ähnliche Touren

  • Winterwandern
    1

    Dein Freiraum.Mein Lebensraum - Gunzesrieder Säge - Höllritzer Alpe und zurück

    ©

    Naturpark Nagelfluhkette e.V.

    Dein Freiraum - Mein Lebensraum. Verantwortungsvoll in der Natur unterwegs. Empfohlene Tour!

    Die Tour führt an den mehreren Wald-Wild-Schongebieten südlich der Mittelbergalpe und nördlich des Brennesseltobels, sowie rund um den roten Kopf vorbei. Sie sind wichtige...

    Distanz12,8 km
    Dauer4:55 h
    Aufstieg561 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    2

    Dein Freiraum.Mein Lebensraum - Gunzesrieder Säge - Untere Wilhelminealpe und zurück

    ©

    Naturpark Nagelfluhkette e.V.

    Dein Freiraum.Mein Lebensraum - Gunzesrieder Säge - Untere Wilhelminealpe und zurück

    Distanz10,7 km
    Dauer4:14 h
    Aufstieg455 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    3

    Edenalpe-Nesselwängle

    ©

    Tannheimer Tal

    Eine schöne Schneeschuhtour auf 1500m Seehöhe.

    Distanz5,6 km
    Dauer2:20 h
    Aufstieg301 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    4

    Eibelerunde am Hochgrat

    ©

    Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

    Eine kurze Rundtour über den Eibelehang, die jedoch im oberen Abschnitt bei eisigen Bedingungen sehr schwierig werden kann.

    Distanz2,4 km
    Dauer1:15 h
    Aufstieg228 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    5

    Entlang der Weißach auf den Denneberg (1.427m)

    ©

    Naturpark Nagelfluhkette e.V.

    Dein Freiraum - Mein Lebensraum. Verantwortungsvoll in der Natur unterwegs. Empfohlene Tour!

    Die Tour führt rund um ein Wald-Wild-Schongebiet herum und entlang des Wald-Wild Schongebietes am Laubgundwald. Sie sind wichtige Lebensräume für Birk- und teilweise Auerhühner...

    Distanz13,1 km
    Dauer4:35 h
    Aufstieg572 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    6

    Grän-Adlerhorst

    ©

    Tannheimer Tal

    Vom Ortsteil Grän beim Gasthof Burgschenke ausgehend zum Adlerhorst und zurück nach Grän-Lumberg.

    Distanz5,8 km
    Dauer2:30 h
    Aufstieg288 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    7

    Hochgratbahn-Untere Lauchalpe

    ©

    Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

    Von der Talstation Hochgratbahn zur Unteren Lauchalpe

    Distanz2,2 km
    Dauer0:50 h
    Aufstieg149 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    8

    Hündle-Bergstation - Buchenegg - Weißach - Hündle-Talstation

    ©

    Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

    Eine schöne Tour mit  nur wenigen Höhenmetern bergauf. Die Tour beginnt an der Hündlebahn-Bergstation und führt über Buchenegg und Ifen ins Weißachtal. Von dort auf einer gewalzten Trasse an Bad Rain vorbei zurück zum Hündle-Parkplatz.

    Distanz5,3 km
    Dauer1:50 h
    Aufstieg94 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    9

    Imberg - Lanzenbach

    ©

    Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

    Nordseitig hinauf auf den Imberg und entlang des Südhanges wieder hinunter bis zum Lanzenbach. Die Rückfahrt erfolgt mit dem Gästebus.

    Distanz5,2 km
    Dauer2:00 h
    Aufstieg299 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    10

    Imberg-Gipfel

    ©

    Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

    Schon während des Anstiegs zum Gipfel sowie besonderns am höchsten Punkt wird man mit einer fantastischen Aussicht auf die gegenüberliegende Nagelfluhkette belohnt.

    Distanz2,8 km
    Dauer1:30 h
    Aufstieg374 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.