G4 Bodelsberg Runde (Großer Rundwanderweg 4)

G4 Bodelsberg Runde (Großer Rundwanderweg 4).

  • Strecke
    14,66 km
  • Dauer
    3:56 h
  • Aufstieg
    229 Hm
  • Abstieg
    229 Hm
  • Schwierigkeit
    -

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Ab der Schule Durach gehen wir rechts in die „Oberhofer Straße“ und nach 200 m in den „Bachtelweg“. Wir folgen dem Lauf der Durach bis zu den letzten Häusern des Dorfes. Wir gehen weiter, vorbei an der ehemaligen Bachtelmühle, und überqueren nach etwa 10 Min. auf der Floriansbrücke die Durach. Der schattige, romantische Weg führt uns immer an der Durach entlang, unter der Autobahn durch, und nach 20 Min. erreichen wir das Gasthaus „Waldschenke“. Wir gehen den kleinen Anstieg hinauf und nach rechts über die Durach (am Zusammenfluss mit dem Langeneck-Bach). Den „Altwegsteig” geht’s nun steil bergauf. Oben angelangt kann man sich an der Ruhebank kurz erholen. Der Wegweiser weist uns rechts nach Bodelsberg. Wir halten die Richtung Bodelsberg auch bei den nächsten Wegweisern bei. Der Weg führt uns dabei durch eine abwechslungsreiche Wald- und Wiesenlandschaft. Den Wegweiser zur Bauernfliehburg dürfen wir nicht versäumen. (Siehe Bauernfliehburg-Runde) Zurück auf dem Forstweg wenden wir uns nach rechts weiter Richtung Bodelsberg. Nach 300 m abermals nach rechts, der Weg führt uns über ein Bächlein und wir kommen aus dem Wald heraus. Wir sehen die ersten Häuser von Bodelsberg vor uns. Nach 10 Min. sind wir in der Ortsmitte beim Gasthaus „Adler“. Auf der Hauptstraße gehen wir ca. 50 m nach Süden und wenden uns dann nach rechts in den „Zankerweg”. Unter einer Hofeinfahrt hindurch folgen wir dem landwirtschaftlichen Verbindungsweg Richtung Schlechtenberg. Nach ca. 70 m überqueren wir die Bahnlinie Kempten – Reutte. Von hier aus hat man, nach links blickend, bei klarer Sicht einen herrlichen Ausblick auf die Tannheimer Berge. Wir laufen an einer schattenspendenden „Zeil“ und einer Baumgruppe vorbei Richtung Westen. Nach einer weiteren Überquerung der Bahnlinie erreichen wir nach einem leichten Anstieg den Weiler Schlechtenberg, von hier aus können wir einen einmaligen Blick über das Illertal zur Hörnergruppe genießen. In Weilermitte, dem Hinweisschild folgend, geht es 10 Min. zum Bahnhof Jodbad Sulzbrunn. Vorbei am Gasthaus Reichsadler halten wir uns für 5 Min. auf der B 309, dann wenden wir uns, dem Wegweiser folgend, nach rechts zur Waldkapelle. Nach einer Ruhepause in der Waldkapelle laufen wir auf einem schönen Waldweg durch Blumenwiesen, zuletzt über Stufen steil hinunter, zum Gasthaus „Waldschenke”. Von der „Waldschenke“ gehen wir den Bachteltobel zurück, bis uns ein Wegweiser rechts steil hinauf zur Ruine Neuenburg weist. Wir kommen auf das Plateau der ehemaligen Burganlage, vor uns die mächtigen Reste des Bergfrieds (Siehe auch Neuenburg-Runde). Wir gehen rechts am Bergfried vorbei, überqueren den einstigen Burggraben und gehen über einen Wiesenweg leicht ansteigend hinauf zum Weiler „Burg”. Nach 100 m ist ein Wegweiser, der uns geradeaus nach Durach weist. Nach 20 Min. erreichen wir unseren Ausgangspunkt bei der Schule wieder.

Ähnliche Touren

  • Wandertour
    1

    "Maria Trost"-Route (N4)

    Schöne Tour zur Kapelle Maria Trost. Nordic-Walking geeignet.

    Distanz6,2 km
    Dauer1:45 h
    Aufstieg344 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    2

    "Tal der Sinne" bei Bad Faulenbach

    ©

    Füssen Tourismus und Marketing

    Auf dem Terrainkurweg zum Alatsee erleben Sie die unberührte Natur mit allen Sinnen.

    Distanz8,2 km
    Dauer2:55 h
    Aufstieg77 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    3

    1 - Sulzberger See - Rundweg

    Über ruhige Wiesenwege umwandern wir auf dieser interessanten Tour den Sulzberger See.

     

     

    Ab Sulzberg auf dem Fuß- und Fahrradweg in Richtung Kempten, kurz vor dem Campingplatz rechts über ein ehemaliges Kiesabbaugelände zum Sulzberger See. In östlicher Richtung...

    Distanz8,2 km
    Dauer2:00 h
    Aufstieg28 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    4

    10 - Zum Weiler Eigen bei Sulzberg

    Dies ist ein kurzer Rundweg, der von Sulzberg nach Eigen verläuft.

    Distanz3,1 km
    Dauer0:45 h
    Aufstieg25 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    5

    11 - Auf den Spuren der Römer in Sulzberg

    Auf dieser kurzen Route folgen wir teilweise dem historischen Römerweg.

    Distanz2,7 km
    Dauer0:45 h
    Aufstieg39 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    6

    12 - Von der Burgruine Sulzberg bis zum Reisachtobel

    Auf dieser mittelschweren Tour erreichen wir die Burgruine Sulzberg, sowie die Ortschaften Albis, Winkel und das Reisachtobel.

    Distanz7,6 km
    Dauer2:30 h
    Aufstieg218 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    7

    13 - Bergstätt-Blick-Runde in Sulzberg

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Diese leichte Tour startet in Ruchis.

    Distanz2,3 km
    Dauer0:45 h
    Aufstieg72 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    8

    14 - Rottachsee-Rundweg

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Der Rundweg 14 führt uns auf einer ausgedehnten Route um den Rottachsee.

    Distanz14,2 km
    Dauer4:00 h
    Aufstieg97 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    9

    14-Gipfeltour über die Nagelfluhkette

    ©

    Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

    In zwei Tagen laufen wir über die 14 Gipfel der markanten Nagelfluhkette. Die DAV-Hütte Staufner Haus am Hochgrat ist unser Nachtlager. Eine gute Kondition, alpine Bergerfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit werden auf dieser aussichtsreichen Tour...

    Distanz33,0 km
    Dauer12:00 h
    Aufstieg2.326 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Wandertour
    10

    15 - Kleiner Waldkapellen-Rundweg bei Sulzberg

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Auf dieser sehr kurzen Tour erwartet uns eine Waldkapelle.

    Distanz1,0 km
    Dauer0:20 h
    Aufstieg7 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.