Winterwanderung zum Berggasthaus Bleckenau

Berggasthaus Belckenau im Winter
©

Tourist Information Schwangau

Hohenschwangau – Berggasthaus Bleckenau – Hohenschwangau.

  • Strecke
    9,50 km
  • Dauer
    3:05 h
  • Aufstieg
    367 Hm
  • Abstieg
    367 Hm
  • Schwierigkeit
    mittel

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Schöne Winterwanderung zur ehemaligen Jagdhütte der Wittelsbacher Königsfamilie.

Die Winterwanderung verläuft auf breiten Wegen und Fahrstraßen, ist konditionell wegen des langen Anstiegs aber nicht zu unterschätzen. Von Hohenschwangau geht es steil bergan bis zur Haltestelle "Jugend", wo bei entsprechender Witterung Busse halten, die Besucher zum Schloss Neuschwanstein bringen. Nach einem spektakulären Blick auf das weltberühmte Traumschloss wird es ruhig. In weiten Schleifen führt die Route entlang des ursprünglichen Bergbachs Pöllat hinauf in das romantische Hochtal. Nach dem Anstieg durch den Bergwald weitet sich die Landschaft und gibt den Blick frei auf die verschneiten Felsgipfel und die mächtigen Ahornbäume im flachen Talboden. Unter dem Schnee versteckt liegt der Ursprung des Namens Bleckenau: "Blecken" bedeutet altbayerisch Huflattich, der hier im Frühling in stattlichen Exemplaren vorkommt. Die besondere Atmosphäre des Hochtals wusste schon die königliche Familie zu schätzen. Um 1850 hat König Maximilian II. dort das "Schweizerhaus" für seine Ehefrau Marie erbauen lassen – das heutige Berggasthaus Bleckenau. Auch über König Ludwig II. ist bekannt, dass er diesen besonderen Ort des Öfteren und sehr gerne besuchte. 

Anfahrt

Von Schwangau kommend über die Schwangauer Straße.

Von München kommend auf der B17 über die Colomanstraße.

Von Füssen kommend Abzweigung in Horn Richtung Alterschrofen/Hohenschwangau.

Parken

Parkplätze in Hohenschwangau P 1-4.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle an der Informations-Stelle Hohenschwangau (Alpseestraße): Hohenschwangau Neuschwanstein Castles (Linie 72, 73, 78, 9606, 9651).

Achten Sie auf die Witterungsverhältnisse! 

Feste Bergschuhe, warme Kleidung, Fotoapparat.
Bleckenauhütte
©

Tourist Information Schwangau

Weg zur Bleckenau
©

Tourist Information Schwangau

Ähnliche Touren

  • Winterwandern
    1

    Auf königlichen Spuren von Hohenschwangau nach Tirol

    ©

    Tourist Information Schwangau

    Hohenschwangau – Schwangauer Gatter – Pinswang – Schwangauer Gatter – Hohenschwangau

    Distanz10,0 km
    Dauer3:05 h
    Aufstieg258 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    2

    Birgsau - Einödsbach

    ©

    Tourismus Oberstdorf

    Birgsau - Einödsbach

    Distanz4,6 km
    Dauer1:45 h
    Aufstieg181 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    3

    Dörfer-Runde - Winterwanderung durch Pfronten

    ©

    Pfronten Tourismus

    Bei der Durchquerung der Ortsteile lernt ihr Pfronten besser kennen und bekommt wundervolle Ausblicke auf die Pfrontener Berge.

    Distanz10,0 km
    Dauer2:45 h
    Aufstieg80 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    4

    Finstertalrunde - Winterwanderung durch drei kleine Eiszeittäler

    ©

    Pfronten Tourismus

    +Bitte beachten: Der Weg ist aktuell geschlossen+ ine sonnige Tour am Fuße Deutschlands höchster Burgruine. Die Finstertalrunde ist ein gewalzter Winterwanderweg und kann nur bei ausreichender Schneelage präpariert werden. 

    Distanz5,2 km
    Dauer1:15 h
    Aufstieg76 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    5

    Geräumter Rundweg über Willis - Eibele - Weißach

    ©

    Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

    Der geräumte Winterwanderweg führt oberhalb des Weißachtals über Willis und Hinterhalden nach Eibele und entlang der Weißach zurück nach Oberstaufen.

    Distanz12,4 km
    Dauer3:30 h
    Aufstieg321 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    6

    Geräumter Winterwanderweg um den Kapf

    ©

    Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

    Eine schöne und aussichtsreiche Rundwanderung um den Kapf mit Einkehrmöglichkeit im Ortsteil Berg im Café Paradies.

    Distanz8,3 km
    Dauer2:45 h
    Aufstieg246 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    7

    Grän-Adlerhorst (nicht geräumt)

    ©

    Tannheimer Tal

    Von der Ortsmitte in Grän, über den Ortsteil Neu-Grän zum Adlerhorst

    Distanz4,8 km
    Dauer1:48 h
    Aufstieg273 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    8

    Große Talwanderung - Winterwanderweg mit Panorama

    ©

    Pfronten Tourismus

    Diese Talwanderung bietet euch einen grandiosen Blick auf das Pfrontener Alpenpanorama.

    Distanz9,5 km
    Dauer2:00 h
    Aufstieg30 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    9

    Hörnerdörfer Wintergenusswanderung

    Der Charakter: Eine ausgiebige Winterwanderung, durch drei der fünf Hörnerdörfer.

    Distanz10,7 km
    Dauer3:00 h
    Aufstieg180 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    10

    Oytal

    Oytal

    Distanz12,3 km
    Dauer4:30 h
    Aufstieg225 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.