Vitaltour 11: Von der Tegelberg-Bergstation zur Bleckenau

Ausblick vom Tegelberg auf den Forggensee und das Voralpenland
©

Füssen Tourismus und Marketing

Beste Aussicht ist auf dieser Wanderung garantiert. Ab der Bleckenau geht es zurück mit dem Bus.

  • Strecke
    6,56 km
  • Dauer
    2:30 h
  • Aufstieg
    118 Hm
  • Abstieg
    635 Hm
  • Schwierigkeit
    mittel

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Naturnah mit Einkehrmöglichkeiten am Anfang und am Ende. Durch die Tegelbergbahn sparen Sie sich viele Höhenmeter und können die Natur beim Abstieg zur Berggaststätte Bleckenau genießen. Das Tegelberghaus, als königliches Jagdhaus erbaut, war ein geliebtes Bergziel Ludwigs II. Das Berggasthaus Bleckenau ließ Maximilian II. als „Schweizerhaus“ für seine Frau Marie errichten.

Eine erholsame Tour, die auch für (Wieder-)Einsteiger und Familien perfekt geeignet ist. Ein gewisser Trainingseffekt für Ausdauer und Kraft ist garantiert. Bei Gelenkproblemen allerdings (eine gewisse Fitness voraussgesetzt) in entgegengesetzter Richtung zu empfehlen. Die Wanderung hat einen äußerst geringen Asphaltanteil.

Informationen für Gesundheitsbewusste / Tipps für Ihr Wohlbefinden:

  • Teils sonnig, teils schattig
  • Gut geeignet für Haselnuss-, Erlen- und Birken-Allergiker
  • Bei starker Grasallergie zur Blütezeit eher zu meiden
  • Perfekt geeignet zum Erholen und um das Herz-Kreislaufsystem zu stärken
  • Gelenkschonend bei entgegengesetzter Laufrichtung
  • Kalorienverbrauch: Frau ca. 455 kcal, Mann ca. 535 kcal

Von der Bergstation der Tegelbergbahn aus folgen Sie dem Ahornreitweg hinunter zur Bleckenau. Bei den beiden Weggabelungen halten Sie sich jeweils rechts. Schließlich stoßen Sie kurz vor der Pöllat auf eine Kreuzung, an der es links zur Berggaststätte Bleckenau geht. Der Bleckenau-Bus bringt Sie bequem zurück nach Hohenschwangau, von wo aus Sie mit dem Linienbus oder zu Fuß der Beschilderung folgend wieder zurück zur Tegelbergbahn kommen.

Achtung:
Der Bleckenau-Bus fährt nur, wenn die Gaststätte geöffnet ist. Letzte Talfahrt ist um 17:30 Uhr. Aktuelle Informationen erhalten Sie unter www.berggasthaus-bleckenau.de.

Anfahrt

Von Füssen aus folgen Sie der B16 Richtung Schwangau bis Sie kurz vor Ortsende dem braunen Hinweisschild in Richtung Tegelbergbahn folgen.

Parken

Parkplätze (kostenpflichtig) stehen direkt an der Talstation der Tegelbergbahn zur Verfügung.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von den Fernbahnhöfen Ulm, Augsburg und München finden Sie regelmäßige Zugverbindungen nach Füssen.

Vom Füssener Zug- und Busbahnhof bringen Sie die Buslinien 73 und 78 zur Haltestelle Schwangau Tegelbergbahn.

Von Hopfen erreichen Sie den Startpunkt per Linie 56 nach Füssen (Bahnhof), Umstieg in Linie 73 oder 78 zur Haltestelle Schwangau Tegelbergbahn.

Von Weißensee erreichen Sie den Startpunkt per Linie 71 nach Füssen (Bahnhof), Umstieg in Linie 73 oder 78 zur Haltestelle Schwangau Tegelbergbahn.

Ab Hohenschwangau (Haltestelle Hohenschwangau/Neuschwanstein Castles) bringen Sie die Buslinien 73 oder 78 zurück nach Füssen.

Allgemeine Fahrplanauskunft

Fahrplandownload pro Ort oder Buslinie

Ein Wanderschuh, der über den Knöchel geht, gibt festen Halt. Wanderstöcke sorgen zusätzlich für Sicherheit und Unterstützung.

Berggaststätte Bleckenau
©

Füssen Tourismus und Marketing

Ähnliche Touren

  • Wandertour
    1

    "Maria Trost"-Route (N4)

    Schöne Tour zur Kapelle Maria Trost. Nordic-Walking geeignet.

    Distanz6,2 km
    Dauer1:45 h
    Aufstieg344 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    2

    14 - Rottachsee-Rundweg

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Der Rundweg 14 führt uns auf einer ausgedehnten Route um den Rottachsee.

    Distanz14,2 km
    Dauer4:00 h
    Aufstieg97 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    3

    2 - Die 5-Dörfer-Tour bei Sulzberg

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Die Tour führt uns von Sulzberg über Burgratz, Haneberg, Öschle, Steingaden und Unterminderdorf.

    Distanz8,0 km
    Dauer2:00 h
    Aufstieg39 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    4

    3 Castles Trail

    ©

    Tourist Information Schwangau

    The "Pöllatschlucht" (a wild gorge) is currently closed.

    Carpark Hohenschwangau - Pöllat Gorge - Marien Bridge - Village Hohenschwangau - Castle Hohenschwangau - Schwansee lake - Kalvarienberg - City Füssen - Village Horn - carpark Hohenschwangau

    Distanz14,0 km
    Dauer4:30 h
    Aufstieg426 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    5

    Adlerhorst Variante 1

    ©

    Tannheimer Tal

    Eine herrliche Wanderung für Jung und Alt mit einem wunderschönen Ausblick.

     

    Distanz7,3 km
    Dauer3:30 h
    Aufstieg293 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    6

    Aggenstein Variante 1

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Eine tolle Wanderung auf einen der beliebtesten Berge im Tannheimer Tal.

    Distanz9,7 km
    Dauer5:30 h
    Aufstieg836 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    7

    Aggenstein Variante 2

    ©

    Tannheimer Tal

    Eine Wanderung, die einem alles bietet...

    Distanz15,3 km
    Dauer7:50 h
    Aufstieg1.127 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    8

    Allgäuer Idyllegartenroute - der Natur auf der Spur

    ©

    Tourismusverband Ostallgäu e.V.

    Eine entspannte Wanderung für Genusswanderer, die lieber länger statt hoch laufen.

    Distanz101,8 km
    Dauer25:55 h
    Aufstieg967 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    9

    Allgäuer Idyllegartenroute - Etappe 1: Kaufbeuren-Obergünzburg

    ©

    Tourismusverband Ostallgäu e.V.

    Eine entspannte Wanderung durch das nördliche Ostallägu für Genusswanderer, die lieber gerne länger statt hoch laufen.

    Distanz24,8 km
    Dauer6:30 h
    Aufstieg349 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    10

    Allgäuer Idyllegartenroute - Etappe 3: Aitrang-Leuterschach

    ©

    Tourismusverband Ostallgäu e.V.

    Ein wunderschöne entspannte Wanderung im nördlichen Landkreis für Genusswanderer, die lieber weit als hoch wandern.

    Distanz23,7 km
    Dauer6:00 h
    Aufstieg101 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.