Wittelsbacher-Rundwanderung ab Ofterschwang

Wittelsbacher Höhe

Der Charakter: Angenehmer Rundweg über die Wittelsbacher Höhe. Schattige Tobelwege wechseln auf Hügelkuppen mit herrlicher Aussicht auf das Illertal und die Allgäuer Alpen. Bergkäs-Sennerei und Eisladen sorgen zudem für kulinarische Höhepunkte.

  • Strecke
    6,50 km
  • Dauer
    2:30 h
  • Aufstieg
    175 Hm
  • Abstieg
    175 Hm
  • Schwierigkeit
    leicht

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Die Orientierungspunkte: Gästeinformation Ofterschwang - Kirche St. Alexander - Westerhofen (durch den Tobel) - Wittelsbacher Höhe - Schweineberg - Wielenberg - Der Eisladen - Gästeinformation Ofterschwang
Der Weg: Der Rundweg startet am Kurpark bei der Gästeinformation in Ofterschwang und führt durch den Tobel am Bach entlang und über zwei Brücken in Richtung Westerhofen. Vorbei an der Kirche St. Alexander schlängelt er sich zunächst am Bach entlang durch den Tobel. Es geht etwas steiler bergab, dabei sind ein paar Stufen zu überwinden. Der erste Teil des Weges verläuft überwiegend im Wald, was gerade an heißen Tagen angenehm ist. Kühlung weht auch immer vom Bach her, der einen begleitet und den man nach einer guten halben Stunde kurz vor Westerhofen überquert. Der Weg gabelt sich, linkerhand gelangt man in den Ortsteil, rechterhand geht es weiter durch den Wald wieder bergan in Richtung Schweineberg. Über Wiesen und durch Wälder  erreicht man einen 882 Meter hohen, freien Hügel mit einer mächtigen alten Linde: Die Wittelsbacher Höhe.
Die Friedenslinde thront imposant auf der Kuppe einer Wiese und lenkt den Blick hinaus, weit über das Illertal. Der Platz an der Linde ist von beeindruckender Magie und die Bänkchen laden zu einer längeren Rast ein, immerhin lässt sich hier ein fast 360° Grad-Panorama von der Hörnerkette, über den Allgäuer Hauptkamm, Sonthofen bis zum "Wächter des Allgäus", dem Grünten genießen. Für den Rückweg geht man ein Stückchen zurück bis auf den befestigten Weg - die Wiesen auf der Höhe sind auch Weideflächen und dürfen nicht für Abkürzungen gequert werden! - der nach Schweineberg und direkt an der bekannten Bergkäs-Sennerei vorbeiführt. Der breite Schotterweg wird im Ort durch ein kurzes Alphaltstück abgelöst, an der Weggabelung hält man sich rechts nach Wielenberg. Von dort aus geht es über einen schmalen Trampelpfad nach Ofterschwang, der nochmals durch einen kleinen Tobel mit Bachlauf führt.
Die letzten Meter über die freie Wiese erreichen unterhalb des Landhotel Alphorn die Straße, die zurück in den Ortskern führt.

 

 

An der Pfarrkirche St. Alexander in Ofterschwang vorbei laufen Sie runter Richtung Osten und nehmen die kleine Gasse links zum Einstieg in den Wittelsbacher Rundweg. Er führt durch eine reizvolle landschaftliche Umgebung, am Tobel entlang in Richtung Westerhofen. Sie kommen auf diesem Weg über zwei Brücken. Nach Überquerung der zweiten Brücke, halten Sie sich rechts, bis sich der Weg gabelt. Von dieser Gabelung aus führt der Weg weiter in Richtung Schweineberg, vorbei an der Wittelsbacher Höhe. Auf der Wittelsbacher Höhe lohnt es sich kurz zu rasten und von dort die unglaubliche Aussicht der Allgäuer Landschaft zu genießen. In Schweineberg lohnt sich ein Besuch in der Bergkäs-Sennerei Schweineberg und eine leckere Brotzeit im Bauerngasthof Café Mayr mit  Terrasse und herrlicher Aussicht. Über einen schönen Wiesenweg von Schweineberg nach Wielenberg gelangen Sie wieder zurück nach Ofterschwang.

Einkehrmöglichkeiten:Landhotel Alphorn in Ofterschwang, Bauerngasthof Café Mayr in Schweineberg oder ein leckeres Eis aus Hüttenberger Milch im Eisladen in der Dorfmitte Ofterschwangs. 

 

Anfahrt

A7 bis Waltenhofen, auf die A980, Ausfahrt Sonthofen - Immenstadt, B19 nach Sonthofen und nach Ofterschwang

Parken

Gästeinformation Ofterschwang oder in Schweineberg

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Bahnhof Sonthofen mit dem Bus nach Ofterschwang (Buslinie Sonthofen - Ofterschwang - Bolsterlang) oder über Fischen (via Bolsterlang)

Fahrpläne für Busse und Bahnen im südlichen Oberallgäu

Ofterschwang befindet sich am Rande des Naturpark Nagelfluhkette. Ein Naturpark ist ein geschützter, durch langfristiges Einwirken, Nutzen und Bewirtschaften entstandener Landschaftsraum. Diese wertvolle Kulturlandschaft soll in ihrer heutigen Form bewahrt und gleichzeitig aber auch genutzt werden.

Wir bitten Sie folgende Empfehlungen zu beachten:

  • Bitte keinen Lärm machen.
  • Bitte nicht abseits der Wege gehen.
  • Bitte kein offenes Feuer machen.
  • Bitte nur auf markierten Flächen zelten.
  • Bitte keine Pflanzen und Tiere aussiedeln.
  • Bitte keine Pflanzen und Blumen pflücken.
  • Bitte keine Pilze sammeln.
  • Bitte keine Steine oder Mineralien sammeln.
  • Bitte keine Tiere füttern.
  • Bitte keinen Müll liegen lassen.
  • Bitte Hundekot in öffentlichen Hundekoteimern oder zu Hause entsorgen

Die richtige Ausrüstung für Ihre Tour besteht aus festem Schuhwerk und einer der Witterung entsprechenden Kleidung. Nehmen Sie Sonnencreme und Wasser mit. Beachten Sie, dass Sie sich in der Bergwelt befinden und dass mit Wetterumschwüngen jederzeit zu rechnen ist.
Löwenzahnblüte in Ofterschwang im Allgäu
©

Tourismus Hörnerdörfer

Wittelsbacher Höhe im Frühjahr
Wittelsbacher Höhe zur Löwenzahnblüte
©

Tourismus Hörnerdörfer

Der Eisladen Ofterschwang: leckeres Eis aus Hüttenberger Milch!
Schafe auf der Wiese bei Schweineberg
Aussicht von der Wittelsbacher Höhe

Ähnliche Touren

  • Wandertour
    1

    "Tal der Sinne" bei Bad Faulenbach

    ©

    Füssen Tourismus und Marketing

    Auf dem Terrainkurweg zum Alatsee erleben Sie die unberührte Natur mit allen Sinnen.

    Distanz8,2 km
    Dauer2:55 h
    Aufstieg77 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    2

    1 - Sulzberger See - Rundweg

    Über ruhige Wiesenwege umwandern wir auf dieser interessanten Tour den Sulzberger See.

     

     

    Ab Sulzberg auf dem Fuß- und Fahrradweg in Richtung Kempten, kurz vor dem Campingplatz rechts über ein ehemaliges Kiesabbaugelände zum Sulzberger See. In östlicher Richtung...

    Distanz8,2 km
    Dauer2:00 h
    Aufstieg28 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    3

    10 - Zum Weiler Eigen bei Sulzberg

    Dies ist ein kurzer Rundweg, der von Sulzberg nach Eigen verläuft.

    Distanz3,1 km
    Dauer0:45 h
    Aufstieg25 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    4

    11 - Auf den Spuren der Römer in Sulzberg

    Auf dieser kurzen Route folgen wir teilweise dem historischen Römerweg.

    Distanz2,7 km
    Dauer0:45 h
    Aufstieg39 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    5

    12 - Von der Burgruine Sulzberg bis zum Reisachtobel

    Auf dieser mittelschweren Tour erreichen wir die Burgruine Sulzberg, sowie die Ortschaften Albis, Winkel und das Reisachtobel.

    Distanz7,6 km
    Dauer2:30 h
    Aufstieg218 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    6

    13 - Bergstätt-Blick-Runde in Sulzberg

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Diese leichte Tour startet in Ruchis.

    Distanz2,3 km
    Dauer0:45 h
    Aufstieg72 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    7

    15 - Kleiner Waldkapellen-Rundweg bei Sulzberg

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Auf dieser sehr kurzen Tour erwartet uns eine Waldkapelle.

    Distanz1,0 km
    Dauer0:20 h
    Aufstieg7 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    8

    3 - Zum Weiler Pfaffenried bei Sulzberg

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Diese überschaubare Runde führt uns von Sulzberg über Pfaffenried und Schnitzen zurück nach Sulzberg.

    Distanz3,2 km
    Dauer1:00 h
    Aufstieg81 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    9

    4- Über den Reisachtobel und die Kapelle Wachsenegg bei Sulzberg

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Auf dieser panoramareichen Tour erleben wir den Reisachtobel und die Kapelle in Wachsenegg.

    Distanz6,7 km
    Dauer2:15 h
    Aufstieg258 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    10

    5 - Rund um Sulzberg

    Diese Tour lässt uns das direkte Umfeld von Sulzberg entdecken und ist auch für Kinder geeignet.

    Distanz3,8 km
    Dauer1:00 h
    Aufstieg62 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.