Drucken
GPX
Fernwanderweg

E4 - Maximiliansweg

Fernwanderweg • Tannheimer Tal
  • Weg zum Gabelschrofen bei Schwangau
    / Weg zum Gabelschrofen bei Schwangau
    Foto: Irmengard Burkart, Gemeinde Halblech
  • Kenzenhütte
    / Kenzenhütte
    Foto: Reiner Göhlich, Gemeinde Halblech
Karte / E4 - Maximiliansweg
1000 1500 2000 2500 m km 10 20 30 40 50 Kalbelehof Alpe (998 m)

Wandern auf König Maximilians Spuren, vorbei an Schloss Neuschwanstein, Hochenschwangau und Linderhof.
schwer
58 km
22:00 Std
3294 m
2759 m
Der Maximiliansweg von Lindau, entlang der deutschen Alpen, nach Berchtesgaden verläuft meist streckengleich mit dem Europäischen Fernwanderweg und wurde von der historischen Reiseroute durch Maximilian II., König von Bayern, inspiriert. Sehenswerte Etappenziele, wie beispielsweise die weltberühmten Königsschlösser Ludwigs oder der Chiemsee, warten auf der ca. 60-kilometerlangen Tour auf Sie. Dieser Weg führt in viele verschiedene Gipfel- und Talregionen Bayerns mit spektakulärem Panoramablick und Einblicken in die Dynamik von Tradition und Moderne. Die dargestellte Etappe erfordert Trittsicherheit, bergsteigerische Erfahrung und ausreichende Kondition.

Für den Ostallgäuer Abschnitt benötigt man ca. 3 – 4 Tage.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2073 m
788 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Diese Tour erfordert Trittsicherheit, bergsteigerische Erfahrung und gute Kondition!

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, witterungsbedingte Kleidung und Getränke werden empfohlen.

Weitere Infos und Links

Diese Tour ist auch in der Karte "Tagestouren Schlosspark" beschrieben. Diese ist in allen Tourist Informationen kostenfrei erhältlich.

Ebenso ist sie in der Wanderkarte Schlosspark beschrieben. Diese ist in allen Tourist Informationen inkl. Begleitheft zum Preis von 6,00 € erhältlich.

Start

Unterjoch (988 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.542368 N 10.460941 E
UTM
32T 609938 5266472

Ziel

Große Klammspitze, Ammergauer Alpen

Wegbeschreibung

Die Strecke verläuft von Unterjoch übers Vilstal ins Ostallgäu nach Pfronten. Weiter geht es über den Zirmgrat und den Alatsee nach Bad Faulenbach/Füssen. Von dort führt die Etappe über den Schwansee zum Schloss Hohenschwangau und Schloss Neuschwanstein auf den Tegelberg. Über den Ahornsattel, die Krähe und die Hochplatte gelangt man zur Kenzenhütte. Weiter geht es von dort über den Feigenkopf auf die Große Klammspitze.

Die Strecke verläuft auf Bergpfaden mit alpinen Gefahren. Im Talbereich und talnäheren Lagen läuft man auf Nebenstraßen und Forstwegen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Nach Pfronten und Füssen kann mit der Bahn angereist werden.

 

In Pfronten und Füssen:

Allgäumobil im Schlosspark – Freie Fahrt mit Bus und Bahn

Mit der Gästekarte/KönigsCard erhalten Sie Ihren Freifahrtschein für beliebig viele Fahrten mit Bus und Bahn. Einfach einsteigen, mitfahren und unseren wunderschönen Schlosspark mit seinen unzähligen Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten entdecken. Mehr Infos unter www.allgaeu-mobil.de.

 

Anfahrt

Über die B 310 gelangt man nach Unterjoch.

Über die Bundesstraßen B309 und B310 sowie die OAL2 gelangt man nach Pfronten.

Über die A 7 oder die B 16 und B17 gelangt man nach Füssen.

Über die Bundesstraßen B16 und B17 sowie die Straße 2008 gelangt man nach Schwangau.

Parken

Parkmöglichkeiten gibt es in der Ortsmitte von Unterjoch.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Schlosspark im Maßstab 1:30 000. Kostet 6,00 € und ist erhältlich in allen Tourist Informationen im Schlosspark und beim Tourismusverband Ostallgäu.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Blick ins Tannheimer Tal
    leicht
    Wandertrilogie Etappe 51 Schattwald-Ta ...
  • Bergsteigen
    schwer
    Ostallgäuer Höhenweg
  • Blick ins Tannheimer Tal
    schwer
    Wandertrilogie Etappe 52 Tannheim-Bad ...
  • Bad Kissinger Hütte
    schwer
    Wandertrilogie Etappe 53 Bad Kissinger ...
  • Hintersteiner Tal - Bad Hindelang
    schwer
    Wandertrilogie Etappe 50 Bad Hindelang ...
  • Start- und Willkommensplatz Pfronten
    mittel
    Wandertrilogie Etappe 29 Pfronten-Ness ...
  • Start- und Willkommensplatz Pfronten
    mittel
    Wandertrilogie Etappe 29 Pfronten-Ness ...
Schwierigkeit
schwer
Strecke
58 km
Dauer
22:00 Std
Aufstieg
3294 m
Abstieg
2759 m
Etappentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.