Trilogie-Rundgang Pfronten

Wahrzeichen Pfronten
©

Allgäu GmbH, Gesellschaft für Standort und Tourismus

Vom Wasser zum Ausguck, zur Kirche, zum Moor. Eine abwechslungsreiche Runde am Fuße von Falkenstein, Breiten-, Edels- und Kienberg in der 13-Dorfer-Gemeinde.

  • Strecke
    4,76 km
  • Dauer
    1:11 h
  • Aufstieg
    61 Hm
  • Abstieg
    61 Hm
  • Schwierigkeit
    -

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Rundwanderung vor großartiger Bergkulisse. Die Vils, ein herrlicher Ausguck, ein Weiher, das Moor und ein ziemlich hoher Kirchturm.

Vom Start- und Willkommensplatz am Haus des Gastes in Pfronten geht es rechts durch die „Vilstalstraße“ Richtung Vilstal und wenig später in Höhe des Schildes „Gasthof Vilstalsage“ links ab zum Ufer der Vils. Hier angekommen, geht es links über die „Thoiry-Promenade“ ein Stück an der Vils (flussabwärts) entlang, ehe der Gebirgsfluss nach rechts über eine Brücke gequert wird. Hinter der Brücke führt der Rundgang am anderen Vilsufer entlang flussaufwärts in Richtung Kurpark. Vorbei an einem Musikpavillon mit Blick ins Herz des Kurparks und der Eissporthalle erreicht der Weg eine weitere Brücke, um die Vils erneut zu überqueren. Dahinter stößt die Route geradeaus auf die „Vilstalstraße“, zweigt rechts ab, um dann kurze Zeit später links in die Straße „Im Oberried“ zu fuhren. Hier geht es am dritten Abzweig nach rechts und durch die Sackgasse weiter auf einem Fußweg bis zur Straße „Am Angerbach“. Jetzt heißt es erst einmal rechts ab und gleich wieder die Richtung nach links in den „Buchbrunnenweg“ zu wechseln. Dieser führt nun leicht bergauf und durch die Wiesen aus Pfronten heraus leicht bergauf. Der Weg führt am Friedhof vorbei und wendet sich etwas oberhalb des Friedhofes an einer T-Kreuzung nach rechts. Am Friedhof vorbei geht es zur sehenswerten Auferstehungskapelle, während voraus der Blick bereits auf den gewaltigen Turm der Pfrontener St.-Nikolaus-Kirche fällt. Doch noch bevor der Ortsrand erreicht wird, zweigt die Route links ab und führt an der nächsten Wegegabelung links bergauf. Kurz vor einer Scheune zweigt der Weg rechts ab und entführt auf einem Pfad zum 908 m hoch gelegenen Hörnle, das mit einem sensationellen Panorama aufwartet. Hier ist auch der Trilogieplatz zu den Themen Werkzeug- und Maschinenbau, die Freiheit der ersten Pfrontener Rodungssiedler sowie Kunst und Kunsthandwerk in Pfronten. Weiter geht es nun über einen Wiesenpfad hinab und auf die 1361 erstmals erwähnte St.-Nikolaus-Kirche im Ortsteil Pfronten-Berg. Das besondere Wahrzeichen der Pfrontener Pfarrkirche ist der 61 Meter hohe Turm, der vom Pfrontener Künstlers Peter Heel entworfen und 1749 vollendet wurde. Der Rundgang führt links um die Kirche herum zur „Kirchsteige“, wo es links ab bis zur „Allgäuer Straße“ (B 309) geht. Auf dem Gehweg geht es kurz nach links und in Höhe des „Striblweges“ wird die B 309 im rechten Winkel in den „Bitzweg“ auf der anderen Straßenseite gequert. Nach kurvenreichem Verlauf überquert dieser den Bahnübergang und führt auf gekiestem Feldweg in Richtung Moorpfad. An dem idyllischen Weiher samt Schlossparkbank und Fokussierstele vorbei führt die Runde Richtung „Berger Moorweg“ auf einen schönen niedrigen Aussichtsturm zu. Hier biegt die Route zwar nach rechts ab, aber die wenigen Meter nach links zum Aussichtspunkt an der Faulen Ache sollte man gehen. Eine Panoramatafel und die Fakten über die Moore als erdgeschichtliche Archive sind lohnend. Dem „Berger Moorweg“ entlang der Faulen Ache folgt die Runde, vorbei an  Streuobstwiesen, bis der beschwingte und dank des moorigen Untergrundes auch schwingende Moorpfad nach rechts abzweigt. Der Weg tanzt durch den Moorwald, erreicht schließlich den Ortsrand von Pfronten und führt vom „Unterriedweg“ geradeaus zum „Birkenweg“, der wiederum links über die Bahngleise und dahinter links in die Ladehofstraße leitet. Der Rundgang führt am Bahnhof vorbei bis hin zur Bahnhofstraße. Hier geht es rechts zur Allgäuer Straße und dann links ab bis zum Abzweig in die Vilstalstraße. Von hier sind es nur noch wenige Meter zum Start- und Willkommensplatz am Haus des Gastes.

Festes Schuhwerk, einen Rucksack und wetterfeste Kleidung sind immer empfehlenswert!

Ähnliche Touren

  • Stadtrundgang
    1

    Altstadtrunde Mindelheim

    ©

    Tourist-Information Mindelheim

    Wie vor 500 Jahren gelangen Sie durch eines der drei Tore in die malerische Altstadt Mindelheims. Genießen Sie den Charme der einst so wehrhaften Stadt und staunen Sie über die kunstvoll ausgestatteten Kirchen und Kapellen. Die bunten Fassaden der Bürgerhäuser locken in...

    Distanz1,8 km
    Dauer1:45 h
    Aufstieg2 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Stadtrundgang
    2

    Audio-Stadtrundgang durch die Füssener Altstadt

    ©

    Unbekannt

    Entdecken Sie an 14 Stationen Geschichte und Geschichten aus der Vergangenheit der Stadt Füssen über die Lauschtour-App.

    Distanz2,1 km
    Dauer1:30 h
    Aufstieg13 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Stadtrundgang
    3

    Grüner Weg durch Memmingen (Rundweg)

    ©

    Tourist Information Memmingen

    Dieser Rundweg bringt Ihnen die grüne Seite Memmingens mit ihren Parkanlagen, Toren und Türmen, Schanzen und Mauerzügen näher. Streckenpunkte sind Zollergarten, Luginsland, Grimmelschanze, Schweizerberg, Lindauer Tor, Weberstraße und Frauenkirchplatz.

    Distanz2,1 km
    Dauer0:32 h
    Aufstieg8 m
    Schwierigkeit-
    mehr dazu
  • Stadtrundgang
    4

    Historischer Rundgang

    Historischer Rundgang

    Distanz3,6 km
    Dauer0:53 h
    Aufstieg12 m
    Schwierigkeit-
    mehr dazu
  • Stadtrundgang
    5

    Lauschtour Isny

    ©

    Isny Marketing GmbH

    Die Lauschtour führt kostenlos per App entlang des Isny Ovals durch die Stadtgeschichte und die stadtnahe Natur. Hierbei kann die Stadt erlebnisreich auf eigene Faust entdeckt werden und das zu jederzeit.

    Distanz2,0 km
    Dauer1:00 h
    Aufstieg6 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Stadtrundgang
    6

    Ortsrundgang Nonnenhorn

    ©

    Tourist-Information Nonnenhorn

    Gemütlicher Ortsrundgang durch Nonnenhorn

    Distanz1,3 km
    Dauer0:21 h
    Aufstieg9 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Stadtrundgang
    7

    Reporter-Rallye für Kinder

    ©

    Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

    In der Tourist-Information im Haus des Gastes erhlatet ihr das Rallye-Heftchen für eine interaktive und abwechslungsreiche Runde durch den Ort. An diversen Stationen gibt es verschiedene Aufgaben, die die kleinen Reporter:innen lösen können: es wird gesucht, gezählt,...

    Distanz1,8 km
    Dauer0:25 h
    Aufstieg4 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Stadtrundgang
    8

    Roter Weg durch Memmingen (Rundweg)

    Der Rote Weg führt Sie zu den architektonischen und geschichtlichen Höhepunkten Memmingens. Streckenpunkte sind Marktplatz, Herrenstraße, Martin-Luther-Platz, Fuggerbau, Schrannenplatz, Frauenkirchplatz, Gerberplatz, Theaterplatz, Weinmarkt, Hallhof und Kalchstraße. Für...

    Distanz1,9 km
    Dauer1:00 h
    Aufstieg7 m
    Schwierigkeit-
    mehr dazu
  • Stadtrundgang
    9

    Stadtrundgang Friedberg 1

    ©

    Stadt Friedberg

    Ausgangspunkt für den ca. 30minütigen Rundgang durch den historischen Stadtkern ist der Marienbrunnen. Dort befindet sich auch ein großer Parkplatz sowie in unmittelbarer Nähe vielfältige Gastronomie.

    Distanz1,9 km
    Dauer0:30 h
    Aufstieg22 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Stadtrundgang
    10

    Stadtrundgang Friedberg 2

    ©

    Stadt Friedberg

    Ausgangspunkt für den rund 30minütigen Rundgang durch die Altstadt ist der Marienbrunnen. Dort befindet sich ein kostenpflichtiger Parkplatz (0,60 € / Std.) sowie in unmittelbarer Nähe vielfältige Gastronomie.

    Distanz1,3 km
    Dauer0:40 h
    Aufstieg9 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
Trilogieplatz Pfronten
©

Allgäu GmbH, Gesellschaft für Standort und Tourismus

Aussichtsplatz Hörnle
©

Allgäu GmbH, Gesellschaft für Standort und Tourismus

Fokussierstele im Kurpark von Pfronten
©

Allgäu GmbH, Gesellschaft für Standort und Tourismus

Kirche St. Nikolaus Pfronten
©

Allgäu GmbH, Gesellschaft für Standort und Tourismus

Start- und Willkommensplatz Pfronten
©

Allgäu GmbH, Gesellschaft für Standort und Tourismus

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.