Zirmgrat-Runde

Burgruine Falkenstein und Picknickplatz bei der Kapelle
©

Füssen Tourismus und Marketing

Einmal um den Zirmgrat südwestlich von Füssen geht es bei dieser grenzüberschreitenden Tour. Ganz im Westen des langgestreckten Höhenzuges grüßt vom Falkenstein die höchstgelegene Burgruine Deutschlands (1268 m).

  • Strecke
    30,23 km
  • Dauer
    2:15 h
  • Aufstieg
    174 Hm
  • Abstieg
    174 Hm
  • Schwierigkeit
    leicht

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Kaum gestartet sollten Sie am Füssener Lechfall schon das erste Mal anhalten und vom Maxsteg aus einen Blick riskieren in die enge Klamm, durch die der Fluss die Alpen verlässt. Imponierend sind die westlich von der Brücke in den Fels gemeißelten Hochwassermarkierungen. Sowohl der Name Maxsteg als auch die unterhalb in die Felswand eingelassene Büste erinnern an König Maximilian II. von Bayern, den Vater Ludwigs II. und Erbauer des nahegelegenen Schlosses Hohenschwangau. Kurz nach dem Walderlebniszentrum (WEZ) Ziegelwies passieren Sie die Grenze nach Tirol. Nahe der Ulrichsbrücke über den Lech zweigt die Route ins Vilstal ab. Einige Radminuten später überqueren Sie auch die Vils und radeln nördlich vom Fluss an der gleichnamigen kleinsten Stadt Tirols vorbei wieder zurück ins Allgäu. Auf dem oberhalb von Pfronten-Meilingen gelegenen Falkenstein wollte Bayerns Märchenkönig Ludwig II. einst ein weiteres Schloss als Gegenstück zu Neuschwanstein bauen, konnte dieses Vorhaben vor seinem frühen Tod aber nicht mehr verwirklichen. Über Roßmoos führt die Route an den Weißensee. Direkt am nördlichen Seerundweg lohnt die Weißenseer Pfarrkirche St. Walburga mit ihrem kunstvollen, vom Wiesbaumeister Dominikus Zimmermann geschaffenen Scagliola-Hochaltar einen Sightseeing-Abstecher.

Startpunkt der Tour ist die Tourist Information Füssen. Überqueren Sie die Sebastianstraße und nehmen Sie die Klosterstraße zur Spitalgasse. Dieser folgen Sie bis zur Theresienbrücke, wo Sie den Lech überqueren. Dann biegen Sie rechts auf die Tiroler Straße ab. Der Radweg führt erst am Lechfall und kurz darauf am Walderlebniszentrum Ziegelwies vorbei. Kurz nach dem Hauptgebäude des Walderlebniszentrums geht es rechts auf einen Kiesweg. Dieser führt parallel zur Bundesstraße, leicht bewaldet zur Ulrichsbrücke. Hier geht es links dem Lech entlang. Vor Musau zweigen Sie rechts ab uns erreichen Vils. Im Ort kommen Sie rechter Hand, hinter der Pfarrkirche auf der Straße "Untertor" zu einer Brücke. Diese überqueren Sie und biegen links auf den Zirmenweg in Richtung Pfronten ab. In Pfronten geht es über den Panoramaweg, dann Achweg, Steinrumpelweg und rechts entlang der Meilinger Straße. Der Radweg entlang der B310 führt direkt nach Roßmoos und weiter Richtung See. Kurz vor dem kleinen Parkplatz am Seitenstreifen der Straße fahren Sie links durch die Unterführung und folgen dem Oberkircher Weg. Rechts ab in die "Alte Steige" geht es hinunter und an der Ampel über die Straße. Über den Parkplatz und links hinter dem Kiosk vorbei kommen Sie direkt zum Ufer des Sees. Nun geht es am Nordufer über den Weißensee-Rundweg weiter, bis dieser an einer Fahrstraße endet. Auf diese biegen Sie rechts ab. Sie passieren einen Parkplatz zu Ihrer Linken. Bei der nächsten Gelegenheit biegen Sie links ab. Dann führt Sie der gekieste Radweg in Richtung Füssen. Über die Ottostraße, durch den Park und auf der Bahnhofstraße kommen Sie wieder zum Stadtzentrum und damit zum Ausgangspunkt, der Tourist Information zurück.

Anfahrt

Über die Autobahn A7 sowie die Bundesstraßen B16 und B17 gelangen Sie direkt nach Füssen.

Parken

Das Parkleitsystem in Füssen bietet Ihnen mehrere Parkmöglichkeiten. In unmittelbarer Nähe der Tourist Information liegt das kostenpflichtige Parkhaus P5 „City / Sparkasse“.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von den Fernbahnhöfen Ulm, Augsburg und München finden Sie regelmäßige Zugverbindungen nach Füssen. Die Tourist Information befindet sich nur wenige hundert Meter vom Bahnhof entfernt.

Von Hopfen erreichen Sie den Startpunkt per Buslinie 56 nach Füssen (Bahnhof).

Von Weißensee erreichen Sie den Startpunkt per Buslinie 71 nach Füssen (Bahnhof).

Allgemeine Fahrplanauskunft

Fahrplandownload pro Ort oder Buslinie

Die Mitnahme von Fahrrädern im ÖPNV kann nicht garantiert werden.

Blick über den Weißensee unterhalb des Zirmgrat
©

Füssen Tourismus und Marketing / Andreas Hub

Ulrichsbrücke
©

Füssen Tourismus und Marketing

Vils
©

Füssen Tourismus und Marketing

Wegweiser zum Zirmenweg
©

Füssen Tourismus und Marketing

Ähnliche Touren

  • Radtour
    1

    "Sachsenrieder Bähnle" zum ehemaligen Waldbahnhof

    ©

    Reinhard Walk

    Bahntrassen-Radeln auf der Linie des ehemeligen Sachsenrieder Bähnle. Die Route führt als Teilstrecke der Ostallgäuer Dampflokrunde über die Trasse des ehemaligen Sachsenrieder Bähnle von Kaufbeuren bis zum ehemaligen Waldbahnhof im Sachsenrieder Forst.

    Distanz17,8 km
    Dauer1:16 h
    Aufstieg14 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Radtour
    2

    8-Seen-Radrunde

    ©

    Tourist-Information Nesselwang

    Getreu ihrem Namen führt diese schöne Radtour durch die typische Ostallgäuer Naturseenlandschaft.

    Distanz25,7 km
    Dauer2:00 h
    Aufstieg197 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Radtour
    3

    8-Seen-Radtour

    ©

    Tourenportal Oberallgäu

    Eine Genusstour mit viel Wasser.

    Entlang der Iller und mehreren Badeseen bietet sich auf dieser Tour gleich mehrfach die Gelegenheit für eine Abkühlung.

    Distanz27,0 km
    Dauer1:50 h
    Aufstieg25 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Radtour
    4

    Alpsee-Runde

    ©

    Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

    Wer eine gemütliche und einfache Runde ohne viele Höhenmeter sucht, ist auf der Radtour zum Alpsee genau richtig. Sie eignet sich als Familienausflug oder in Kombination mit einem Badeaufenthalt am See. Entlang der Strecke gibt es mehrere Einkehrmöglichkeiten.

    Distanz32,5 km
    Dauer2:15 h
    Aufstieg78 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Radtour
    5

    Altusrieder Familienrunde

    ©

    Allgäu GmbH, Gesellschaft für Standort und Tourismus

    Diese Rundtour führt uns durch schöne Natur von Dietmannsried nach Krugzell, entlang der Iller und vorbei an Wiesen und Wäldern über Depsried zurück.

    Distanz16,7 km
    Dauer2:00 h
    Aufstieg186 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Radtour
    6

    Am Großen Alpsee.

    ©

    walkmanagement

    Diese Radtour startet in Immenstadt und führt uns auf der Trasse der Radrunde Allgäu an das Ufer des Alpsee bei Bühl und weiter zur Alpsee-Bergwelt bei Ratholz.

    Distanz8,3 km
    Dauer0:51 h
    Aufstieg24 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Radtour
    7

    Argenbühl - Richtung Isny

    ©

    Gemeinde Argenbühl

    Eine leichte Radrunde von Argenbühl nach Isny und zurück. Ideal für Familien mit Kindern, da die Strecke relativ flach verläuft.

    Distanz23,4 km
    Dauer1:40 h
    Aufstieg85 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Radtour
    8

    Around the Bannwaldsee

    ©

    Tourist Information Schwangau

    Brunnen - Hegratsriedsee - Greith - Berghof - Bayerniederhofen - Bannwaldsee - Brunnen

    Distanz16,4 km
    Dauer1:00 h
    Aufstieg60 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Radtour
    9

    Auf dem Iller-Radweg von Bolsterlang zum Alpsee bei Immenstadt

    ©

    Tourismus Hörnerdörfer, S. Kjer

    Der Charakter: Schöne Radtour zum großen Alpsee in Immenstadt. Besonders für Familien geeignet.

    Distanz42,9 km
    Dauer4:30 h
    Aufstieg255 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Radtour
    10

    Auf dem Radwanderweg durch das Tannheimer Tal

    ©

    walkmanagement

    Das Tannheimer Tal auf dem Fahrrad genießen.

    Distanz16,4 km
    Dauer1:08 h
    Aufstieg92 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.