Weitblick über dem Bodensee - Christians Wandertipp

Kirche in Möggers
©

Landkreis Lindau (Bodensee)

Christians Wandertipp führt Sie mit zahlreichen Weitblicken in den benachbarten Ort Möggers in Österreich. Über die Ulrichskapelle und Oberstein kommen Sie zum Ausgangspunkt nach Scheidegg zurück.

  • Strecke
    12,16 km
  • Dauer
    3:35 h
  • Aufstieg
    334 Hm
  • Abstieg
    334 Hm
  • Schwierigkeit
    leicht

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Wir starten am Tourismusbüro und biegen rechts vor dem Café Alpenrose in die Färbergasse ein, dort geht’s die Stufen hinauf. Oben gerade weiter und links über den „Littebihl“, ein schmaler Wanderweg parallel und oberhalb der Sonnenstraße. Wir genießen den herrlichen Blick über die Rohrachschlucht zum Bodensee. Der Weg führt über ein paar Stufen hinab zur Sonnenstraße, wir gehen rechts weiter. Nach ca. 150 m geht es rechts Richtung Ellenmoos/Aizenreute. Der Weg führt uns in den Wald, wir überqueren den Rickenbach und gehen weiter, bis uns die Beschilderung links Richtung Aizenreute weist. Wir folgen der Strecke, vorbei an zwei Bauernhäusern, und folgen der Straße bergab in den Wald über eine Brücke. Wir kommen an die Hauptstraße, überqueren diese und gehen rechts weiter bis zum Grenzübergang, dort halten wir uns links Richtung Diethen. Der Weg führt entlang des Baches und bevor wir den Bach überqueren, geht es rechts bergan nach Weienried. Dort geht es geradeaus und wir folgen dem Weg links Richtung Möggers. Der kleine Ort in unserer Nachbarschaft wird überragt von dem imposanten Kirchturm. Er ist 30,5 m hoch und soll ursprünglich ein Bergfried einer Burg gewesen sein. Die heutige Kirche ist dem Hl. Ulrich geweiht und wurde zwischen 1738 und 1746 errichtet. Grandios auch von dieser Stelle der Blick über den Bodensee und Württemberg. Wir gehen weiter in den Wald und halten uns Richtung Ulrichskapelle. Ganz versteckt liegt im Wald die um 1005 errichtete Kapelle, die ebenfalls dem Hl. Ulrich geweiht ist und unter deren Altar eine Quelle entspringt, die durch Bischof Ulrich von Augsburg entdeckt wurde. Wir gehen weiter bergab und gehen unten rechts auf dem breiten Waldweg weiter Richtung Bromatsreute. An der Gabelung, wo es rechts nach Bromatsreute geht, halten wir uns links und gehen weiter Richtung Oberstein. Nach einem kurzen Wegstück gehen wir einen Hang entlang und haben einen schönen Panoramablick Richtung Nagelfluhkette und Bregenzerwald. In Oberstein halten wir uns zweimal links und gehen wieder Richtung Ulrichskapelle/Möggers. Der Weg führt durch einen Tobel und wenn wir wieder die Kapelle sehen, halten wir uns rechts und folgen dem Weg Richtung Gaisgau/Oberschwenden. Wir kommen auf die Zufahrtsstraße zur Klinik Prinzregent Luitpold und halten uns links, gehen auf das imposante Gebäude zu, dessen ältester Teil zwischen 1912 und 1916 errichtet wurde. Nun gehen wir links um das Gebäude herum und in den Wald, dort führt uns der Weg zurück nach Scheidegg, das wir über den Bergwaldweg erreichen.
Quelle der Ulrichskapelle
©

Landkreis Lindau (Bodensee)

Blick in den Bregenzerwald
©

Landkreis Lindau (Bodensee)

Ähnliche Touren

  • Wandertour
    1

    "Tal der Sinne" bei Bad Faulenbach

    ©

    Füssen Tourismus und Marketing

    Auf dem Terrainkurweg zum Alatsee erleben Sie die unberührte Natur mit allen Sinnen.

    Distanz8,2 km
    Dauer2:55 h
    Aufstieg77 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    2

    1 - Sulzberger See - Rundweg

    Über ruhige Wiesenwege umwandern wir auf dieser interessanten Tour den Sulzberger See.

     

     

    Ab Sulzberg auf dem Fuß- und Fahrradweg in Richtung Kempten, kurz vor dem Campingplatz rechts über ein ehemaliges Kiesabbaugelände zum Sulzberger See. In östlicher Richtung...

    Distanz8,2 km
    Dauer2:00 h
    Aufstieg28 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    3

    10 - Zum Weiler Eigen bei Sulzberg

    Dies ist ein kurzer Rundweg, der von Sulzberg nach Eigen verläuft.

    Distanz3,1 km
    Dauer0:45 h
    Aufstieg25 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    4

    11 - Auf den Spuren der Römer in Sulzberg

    Auf dieser kurzen Route folgen wir teilweise dem historischen Römerweg.

    Distanz2,7 km
    Dauer0:45 h
    Aufstieg39 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    5

    12 - Von der Burgruine Sulzberg bis zum Reisachtobel

    Auf dieser mittelschweren Tour erreichen wir die Burgruine Sulzberg, sowie die Ortschaften Albis, Winkel und das Reisachtobel.

    Distanz7,6 km
    Dauer2:30 h
    Aufstieg218 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    6

    13 - Bergstätt-Blick-Runde in Sulzberg

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Diese leichte Tour startet in Ruchis.

    Distanz2,3 km
    Dauer0:45 h
    Aufstieg72 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    7

    15 - Kleiner Waldkapellen-Rundweg bei Sulzberg

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Auf dieser sehr kurzen Tour erwartet uns eine Waldkapelle.

    Distanz1,0 km
    Dauer0:20 h
    Aufstieg7 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    8

    3 - Zum Weiler Pfaffenried bei Sulzberg

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Diese überschaubare Runde führt uns von Sulzberg über Pfaffenried und Schnitzen zurück nach Sulzberg.

    Distanz3,2 km
    Dauer1:00 h
    Aufstieg81 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    9

    4- Über den Reisachtobel und die Kapelle Wachsenegg bei Sulzberg

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Auf dieser panoramareichen Tour erleben wir den Reisachtobel und die Kapelle in Wachsenegg.

    Distanz6,7 km
    Dauer2:15 h
    Aufstieg258 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    10

    5 - Rund um Sulzberg

    Diese Tour lässt uns das direkte Umfeld von Sulzberg entdecken und ist auch für Kinder geeignet.

    Distanz3,8 km
    Dauer1:00 h
    Aufstieg62 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.