Bergwanderung Marienbrückenweg

Neuschwanstein
©

Tourist Information Schwangau

Parkplatz Tegelbergbahn - Gipsmühle - Hohenschwangau - Marienbrücke - Bergstation Tegelbergbahn - Parkplatz Tegelbergbahn.

  • Strecke
    9,82 km
  • Dauer
    4:00 h
  • Aufstieg
    1015 Hm
  • Abstieg
    130 Hm
  • Schwierigkeit
    schwer

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Aussichtsreiche Wanderung von der Tegelberg-Talstation zum Panoramapunkt Marienbrücke, über die wildromantische Pöllat hoch auf den Tegelberg. Anschließend geht es mit der Tegelbergbahn zurück nach unten zum Ausgangspunkt.

Die Tour kann auch andersherum gewandert werden: Zuerst mit der Bahn hoch auf den Tegelberg und dann über den Marienbrückenweg runter bis zur Marienbrücke und Hohenschwangau. Von hier aus kann auch der öffentliche Bus zurück zum Parkplatz an der Tegelbergbahn genommen werden.

Mit dem Bus oder Auto gelangen Sie zur Tegelbergbahn-Talstation – der Ausgangspunkt der wunderschönen Bergwanderung. Anschließend laufen Sie entlang der Pöllat, über die alte Gipsmühle nach Hohenschwangau. Dort angekommen, folgen Sie den Schildern in Richtung „Schloss Neuschwanstein“ und „Marienbrücke“. Hier könnten Sie auch mit dem Kleinbus, welcher dort verkehrt, bis zur Marienbrücke fahren. Nun überqueren Sie die weltweit bekannte Marienbrücke. Dort bietet sich Ihnen ein spektakulärer Ausblick auf Schloss Neuschwanstein und die Pöllat. „Der Punkt ist einer der schönsten, die zu finden sind, heilig und unnahbar", so schwärmte einst König Ludwig II. von der rund 400 Meter langen Pöllatschlucht, die einen imposanten Eindruck von der Kraft der Natur gibt. Weiter folgen Sie nun der Beschilderung „Tegelberg“. Die Wanderung wird nun anspruchsvoll und steil, Trittsicherheit ist erforderlich. Doch die Tour belohnt immer wieder mit besonders schönen Blicken auf die umliegenden Berge und Seen. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie die ein oder andere Gams. Knappe zwei Stunden (ca. 5 km) nach dem Überqueren der Marienbrücke erreichen Sie den Gipfel des Tegelbergs. Hier können Sie die atemberaubende Aussicht auf den Ort Schwangau, den Forggensee und das Allgäuerische Voralpenland genießen und sich im Panoramarestaurant oder im Tegelberghaus nach der Wanderung stärken. Anschließend können Sie mit der Tegelbergbahn wieder nach unten zum Ausgangspunkt fahren. Natürlich können Sie den Tegelberg auch runterwandern (4,1 km Abstieg).

Anfahrt

Von der B17 oder Schwangau kommend in Richtung "Tegelbergbahn" (Tegelbergstraße).

Parken

Kostenpflichtiger Parkplatz an der Tegelberg-Talstation.

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Trittsicherheit
  • Bei Gewitter meiden
  • Die Marienbrücke ist im Winter geschlossen

Festes Schuhwerk, Regenschutz, Brotzeit und Trinken, Erste-Hilfe-Set, Smartphone

Vom Tegelberg nach Hohenschwangau
©

Tourist Information Schwangau

Blick auf dem Alpsee
©

Tourist Information Schwangau

Tegelbergbahn
©

Tourist Information Schwangau

Bergwanderung Marienbrückenweg
©

Tourist Information Schwangau

Ähnliche Touren

  • Bergtour
    1

    Aggenstein (1986 m) und Breitenberg (1838 m)

    ©

    Füssen Tourismus und Marketing

    Der Aggenstein-Gipfel benötigt alpine Erfahrung. Zwei Berghütten am Weg laden zum Einkehren ein.

    Distanz13,4 km
    Dauer7:00 h
    Aufstieg1.339 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Bergtour
    2

    Auf den Tegelberg

    ©

    Füssen Tourismus und Marketing

    Reizvolle Wanderung über die Marienbrücke auf den Tegelberg mit Blick auf Schloss Neuschwanstein.

    Distanz13,6 km
    Dauer6:00 h
    Aufstieg949 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Bergtour
    3

    Bergtour zum Säuling

    ©

    Tourismusverband Ostallgäu e.V.

    Anspruchsvolle Bergwanderung zum Säuling mit atemberaubender Aussicht auf die Allgäuer Alpen und die Königsschlösser.

    Distanz6,5 km
    Dauer4:30 h
    Aufstieg1.256 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Bergtour
    4

    Bergwanderung: Tegelberg über Marienbrückenweg

    ©

    Tourist Information Schwangau

    Tegelbergbahn – Bergstation – Marienbrücke – Pöllatschlucht – Gipsmühle – Tegelbergbahn

    Distanz9,4 km
    Dauer2:45 h
    Aufstieg55 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Bergtour
    5

    Hochplatte - Fensterl

    ©

    Gemeinde Halblech

    Dies ist eine hochalpine Tour, bei der unbedingt Trittsicherheit gefragt ist.

    Distanz9,1 km
    Dauer6:00 h
    Aufstieg821 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Bergtour
    6

    Nagelfluh-Gratwanderung

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Ein beeindruckendes Trekking-Erlebnis über steile Höhen und markante Felsen.  Ideal für erfahrene Wanderer, die die Herausforderung und die Schönheit der Natur suchen.

    Distanz13,8 km
    Dauer6:25 h
    Aufstieg994 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Bergtour
    7

    Säuling (2047 m)

    ©

    Füssen Tourismus und Marketing

    Füssens Hausberg ist eine der anspruchsvollsten Bergtouren in Füssen und Umgebung.

    Distanz14,5 km
    Dauer7:30 h
    Aufstieg1.502 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Bergtour
    8

    Säuling- und Pilgerschrofenrunde

    ©

    Tourist Information Schwangau

    Parkplatz Hohenschwangau – Wildsulzhütte – Säuling – Säulinghaus – Pilgerschrofen – Wildsulzhütte – Parkplatz Hohenschwangau

    Distanz14,9 km
    Dauer7:00 h
    Aufstieg1.353 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Bergtour
    9

    Tegelberg - Kenzenhütte

    ©

    Gemeinde Halblech

    Lange und schwere Bergtour vom Tegelberg zur Kenzenhütte.

    Distanz10,2 km
    Dauer5:30 h
    Aufstieg556 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Bergtour
    10

    Tegelberg-Runde

    ©

    Füssen Tourismus und Marketing

    Eine wirklich königliche Tour! Hier waren schon Ludwig II. und seine Familie gerne unterwegs.

    Distanz18,6 km
    Dauer7:40 h
    Aufstieg1.080 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.