MounTeens-Detektivweg am Imberg

Rätselspaß auf dem MounTeens-Detektivweg

Abenteuerlicher Rundwanderweg mit Rätsel-, Murmel- und Wanderspaß für die ganze Familie! .

  • Strecke
    3,93 km
  • Dauer
    2:30 h
  • Aufstieg
    125 Hm
  • Abstieg
    125 Hm
  • Schwierigkeit
    mittel

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Dieses Mal führt Dich die Geschichte auf einem Schmugglerpfad am Imberg zurück in die Vergangenheit. In dem Grenzgebiet wurde einst viel über die Grenze zwischen Deutschland und Österreich geschmuggelt. Doch ein Schatz ist dabei verloren gegangen und wurde nie wieder gefunden. Mit dem MounTeens-Detektivbuch „Der Schatz vom Imberg“ und einer Holzmurmel gerüstet, begibst Du Dich ins Abenteuer. Kannst Du den MounTeens helfen, den verschwundenen Schatz vom Imberg wiederzufinden?

Der erlebnisreiche, knapp vier kilometerlange Rundwanderweg startet an der Bergstation der Imbergbahn. Entlang des Weges warten rund 17 Stationen mit Rätseln und Challenges auf Dich. Außerdem triffst Du auf drei außergewöhnliche Personen, die Dir alle etwas über die Schmuggler erzählen können. Eine Gehzeit von 2,5 bis 3,5 Stunden ist mitsamt Rätseln, Murmeln und Lesen einzuplanen - die Zeit kann je nach Rätsel- und Spielespaß variieren.

Die Öffnungszeiten (insbesondere die letzte Gondelfahrt) der Imberg-Bergbahn sind zu berücksichtigen. 

 

Der Rundweg startet an der Bergstation der Imbergbahn und führt zunächst durch ein Waldstück bergab zur Alpe Vordere Fluh (Spielplatz und Einkehrmöglichkeit). Weiter geht es auf einem asphaltierten Weg vorbei an Alpwiesen hinab zur Alpe Hohenegg (Spielplatz, Kiosk und Klettergarten). Von dort aus führt der Weg erneut durch den Wald zur Waltners Alpe (Einkehrmöglichkeit). Über die Wiese geht es ein kurzes Stück bergauf zu einem schönen Aussichtspunkt. Nach einem anschließenden Waldstück ist die Bergstation der Imbergbahn zu sehen. Ein Anstieg über einen geschotterten Weg führt zum Ziel des Rundweges. Nach dem Lösen des Rätsels kann ebenfalls die Aussicht und Brotzeit auf der Sonnenterrasse des Imberghauses genossen werden. 

Einkehrmöglichkeiten, Rast- und Spielplätze sind entlang des Weges vorhanden.

Anfahrt

Von Oberstaufen aus nach Steibis und der Beschilderung zur Imbergbahn folgen.

Parken

Kostenfreie Parkplätze an der Imbergbahn-Talstation

Bitte beachten: an schönen Ausflugstagen ist der Parkplatz morgens schnell überfüllt. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Oberstaufen, weiter mit dem Linienbus (Linie 95) bis zur Imbergbahn Talstation. Der Bus ist mit der Oberstaufner Gäste- und Bürgerkarte kostenfrei.

Per Bus und Bahn in und rund um Oberstaufen unterwegs?

Informationen, Busfahrpläne und eine Übersichtskarte unter oberstaufen.de/bus-parken

Detektivwanderbuch "Der verschwundene Schatz vom Imberg" ist zu den jeweiligen Öffnungszeiten in den Tourist-Infos im Haus des Gastes, am Bahnhof und in Steibis sowie an der Kasse der Imbergbahn erhältlich. 

  • MounTeens-Detektivbuch "Der Schatz vom Imberg" und Holzmurmel (erhältlich an der Kasse der Imbergbahn und in den Oberstaufener Tourist-Infos)
  • Sonnen- und Regenschutz
  • Geeignetes Schuhwerk
  • Der Weg ist nicht kinderwagentauglich, da einige Passagen aus Hackschnitzelwegen bestehen und im Waldstück zur Alpe Vordere Fluh Treppen sind. Für kleinere Kinder empfiehlt sich, eine Kraxe mitzubringen. 

Ähnliche Touren

  • Wandertour
    1

    "Maria Trost"-Route (N4)

    Schöne Tour zur Kapelle Maria Trost. Nordic-Walking geeignet.

    Distanz6,2 km
    Dauer1:45 h
    Aufstieg344 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    2

    14 - Rottachsee-Rundweg

    Der Rundweg 14 führt uns auf einer ausgedehnten Route um den Rottachsee.

    Distanz14,2 km
    Dauer4:00 h
    Aufstieg97 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    3

    2 - Die 5-Dörfer-Tour bei Sulzberg

    Die Tour führt uns von Sulzberg über Burgratz, Haneberg, Öschle, Steingaden und Unterminderdorf.

    Distanz8,0 km
    Dauer2:00 h
    Aufstieg39 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    4

    3 Castles Trail

    The "Pöllatschlucht" (a wild gorge) is currently closed.

    Carpark Hohenschwangau - Pöllat Gorge - Marien Bridge - Village Hohenschwangau - Castle Hohenschwangau - Schwansee lake - Kalvarienberg - City Füssen - Village Horn - carpark Hohenschwangau

    Distanz14,0 km
    Dauer4:30 h
    Aufstieg426 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    5

    Adlerhorst Variante 1

    Eine herrliche Wanderung für Jung und Alt mit einem wunderschönen Ausblick.

     

    Distanz7,3 km
    Dauer3:30 h
    Aufstieg293 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    6

    Aggenstein Variante 1

    Eine tolle Wanderung auf einen der beliebtesten Berge im Tannheimer Tal.

    Distanz9,7 km
    Dauer5:30 h
    Aufstieg836 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    7

    Aggenstein Variante 2

    Eine Wanderung, die einem alles bietet...

    Distanz15,3 km
    Dauer7:50 h
    Aufstieg1.127 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    8

    Allgäuer Idyllegartenroute - der Natur auf der Spur

    Eine entspannte Wanderung für Genusswanderer, die lieber länger statt hoch laufen.

    Distanz101,5 km
    Dauer26:25 h
    Aufstieg932 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    9

    Allgäuer Idyllegartenroute - Etappe 1: Kaufbeuren-Obergünzburg

    Eine entspannte Wanderung durch das nördliche Ostallägu für Genusswanderer, die lieber gerne länger statt hoch laufen.

    Distanz24,7 km
    Dauer6:30 h
    Aufstieg348 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    10

    Allgäuer Idyllegartenroute - Etappe 3: Aitrang-Leuterschach

    Ein wunderschöne entspannte Wanderung im nördlichen Landkreis für Genusswanderer, die lieber weit als hoch wandern.

    Distanz23,7 km
    Dauer6:00 h
    Aufstieg87 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.