Löwenzahn-Frühlingswanderung in Fischen

Löwenzahnblüte in Fischen i. Allgäu

Der Charakter: Die Fischen-Berg Runde ist eine Wanderung mit herrlicher Aussicht auf den Allgäuer Hauptkamm mit seiner weißen Silhouette, führt durch die "gelben" Wiesen - übersät von Löwenzahn.

  • Strecke
    4,97 km
  • Dauer
    1:20 h
  • Aufstieg
    60 Hm
  • Abstieg
    60 Hm
  • Schwierigkeit
    leicht

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Die Orientierungspunkte: Kurhaus Fiskina - Ornachstraße - Unterführung - Achweg - Achdamm - Wurzelweg - Fischen-Berg - Imberg Weg - Achweg - Ornachstraße - Kurhaus Fiskina

Auf dieser Wanderung wird es ganz klar: es ist Frühling. Während man durch den Ort wandert, sieht man schon die ersten „Anstrengungen“ für den Blumenschmuck, der die Häuser den ganzen Sommer bis in den Herbst hinein schmücken wird. Die Bäume fangen an zu blühen. Wenn man die Ach erreicht hat, stellt man fest, dass der Gebirgsbach ungewöhnlich viel Wasser führt – das Schmelzwasser. Auf dem Allgäuer Hauptkamm liegt immer noch Schnee, aber auch dort werden die Temperaturen wärmer und verwandeln den Schnee in Wasser. Etwas ganz Besonderes hat sich die Natur mit der Löwenzahnblüte einfallen lassen. Die Wiesen  erstrahlen in einem herrlichen Sonnengelb. Hier kann man „fast zusehen“, wie die Natur erwacht. Frühling heißt: blauer Himmel, schneebedeckte Berge, sattes Grün auf den Wiesen und ein Meer von Löwenzahn, das von emsigen Bienen besucht und Vogelgezwitscher in den Wäldern begleitet wird.

 

Vom Kurhaus Fiskina führt die Route erstmal durch den Ort, erst in die Ornachstraße, dann durch die Unterführung und bei der ersten Möglichkeit rechts in den Achweg. Am Ende des Achwegs geht es über eine Brücke und dann rechts am Achdamm entlang bis zum Steg. Nach der Überquerung des Steges kommt der "anstrengenden Teil" der Wanderung. Ein Pfad führt rechts über leichtes Wurzelwerk bis zu einer Anhöhe, wo sich der Weg gabelt. In unserem Tourenvorschlag wählen wir den linken Weg - hier gelangt man an den höchsten Punkt und hat somit eine sagenhafte Aussicht auf den Allgäuer Hauptkamm und die davor liegenden Löwenzahnwiesen. Von hier geht es wieder talwärts durch den kleinen Ortsteil "Fischen-Berg". Der Straße "Zum Tannaker" folgen bis zur Kreuzung "Berger Steige/Imberg Weg". Hier rechts in den Imbergweg einbiegen. Auf diesem quert man zurück in den Achweg, passiert wieder die Unterführung und kommt über die Ornachstraße wieder zurück zum Kurhaus Fiskina.

 

Alternative:

Wer sich die zweite Steigung ersparen möchte, kann sich auch für den rechten Weg entscheiden. Auch hier gelangt man in den kleinen Ortsteil "Fischen-Berg" und folgt dem "Gundelsberger Weg", bis dieser in den Imberg Weg mündet.

Anfahrt

MIt dem PKW über die Autobahnen A7 und A980 bis Autobankreuz Allgäu, Ausfahrt Waltenhofen. Weiter auf der vierspurigen Schnellstraße B19 bis Sonthofen und weitere 8 Kilometer bis Fischen.

Parken

In der Bahnhofstraße, direkt gegenüber dem Kurhaus Fiskina, befindet sich ein großer Par & Ride Parkplatz. Das Parken auf diesem Parkplatz ist kostenlos.

Öffentliche Verkehrsmittel

MIt dem Zug bis Bahnstation Fischen. Die Züge fahren täglich etwas im Stundenrythmus.

Vor Ort besteht ein sehr gutes Angebot des Öffentlichen Nahverkehrs.

Sie befinden sich im Naturpark Nagelfluhkette. Ein Naturpark ist ein geschützter, durch langfristiges Einwirken, Nutzen und Bewirtschaften entstandener Landschaftsraum. Diese wertvolle Kulturlandschaft soll in ihrer heutigen Form bewahrt und gleichzeitig aber auch genutzt werden.

Wir bitten Sie folgende Empfehlungen zu beachten:

  • Bitte keinen Lärm machen.
  • Bitte nicht abseits der Wege gehen.
  • Bitte kein offenes Feuer machen.
  • Bitte nur auf markierten Flächen zelten.
  • Bitte keine Pflanzen und Tiere aussiedeln.
  • Bitte keine Pflanzen und Blumen pflücken.
  • Bitte keine Pilze sammeln.
  • Bitte keine Steine oder Mineralien sammeln.
  • Bitte keine Tiere füttern.
  • Bitte keinen Müll liegen lassen.
  • Bitte Hundekot in öffentlichen Hundekoteimern oder zu Hause entsorgen

Normale Wanderausrüstung ist ausreichend

Ähnliche Touren

  • Wandertour
    1

    "Tal der Sinne" bei Bad Faulenbach

    ©

    Füssen Tourismus und Marketing

    Auf dem Terrainkurweg zum Alatsee erleben Sie die unberührte Natur mit allen Sinnen.

    Distanz8,2 km
    Dauer2:55 h
    Aufstieg77 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    2

    1 - Sulzberger See - Rundweg

    Über ruhige Wiesenwege umwandern wir auf dieser interessanten Tour den Sulzberger See.

     

     

    Ab Sulzberg auf dem Fuß- und Fahrradweg in Richtung Kempten, kurz vor dem Campingplatz rechts über ein ehemaliges Kiesabbaugelände zum Sulzberger See. In östlicher Richtung...

    Distanz8,2 km
    Dauer2:00 h
    Aufstieg28 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    3

    10 - Zum Weiler Eigen bei Sulzberg

    Dies ist ein kurzer Rundweg, der von Sulzberg nach Eigen verläuft.

    Distanz3,1 km
    Dauer0:45 h
    Aufstieg25 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    4

    11 - Auf den Spuren der Römer in Sulzberg

    Auf dieser kurzen Route folgen wir teilweise dem historischen Römerweg.

    Distanz2,7 km
    Dauer0:45 h
    Aufstieg39 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    5

    12 - Von der Burgruine Sulzberg bis zum Reisachtobel

    Auf dieser mittelschweren Tour erreichen wir die Burgruine Sulzberg, sowie die Ortschaften Albis, Winkel und das Reisachtobel.

    Distanz7,6 km
    Dauer2:30 h
    Aufstieg218 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    6

    13 - Bergstätt-Blick-Runde in Sulzberg

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Diese leichte Tour startet in Ruchis.

    Distanz2,3 km
    Dauer0:45 h
    Aufstieg72 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    7

    15 - Kleiner Waldkapellen-Rundweg bei Sulzberg

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Auf dieser sehr kurzen Tour erwartet uns eine Waldkapelle.

    Distanz1,0 km
    Dauer0:20 h
    Aufstieg7 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    8

    3 - Zum Weiler Pfaffenried bei Sulzberg

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Diese überschaubare Runde führt uns von Sulzberg über Pfaffenried und Schnitzen zurück nach Sulzberg.

    Distanz3,2 km
    Dauer1:00 h
    Aufstieg81 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    9

    4- Über den Reisachtobel und die Kapelle Wachsenegg bei Sulzberg

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Auf dieser panoramareichen Tour erleben wir den Reisachtobel und die Kapelle in Wachsenegg.

    Distanz6,7 km
    Dauer2:15 h
    Aufstieg258 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    10

    5 - Rund um Sulzberg

    Diese Tour lässt uns das direkte Umfeld von Sulzberg entdecken und ist auch für Kinder geeignet.

    Distanz3,8 km
    Dauer1:00 h
    Aufstieg62 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.