Alpspitze und Edelsberg

Der Ausblick von der Alpspitze
©

Tourismusverband Ostallgäu e.V.

Erlebnis- und aussichtsreiche 2-Gipfel-Tour - durch die Auffahrt mit der Alpspitzbahn für Jedermann machbar.

  • Strecke
    4,92 km
  • Dauer
    2:15 h
  • Aufstieg
    328 Hm
  • Abstieg
    328 Hm
  • Schwierigkeit
    -

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Bereits von der Bergstation der Alpspitzbahn eröffnet sich der Blick in die Tannheimer und Ammergauer Berge. Vom Weg zur Alpspitze ist sogar das Schloss Neuschwanstein zu sehen. Nach dem Gipfel des Edelberges umrundet man diesen an der Südseite und gelangt zurück zur Alpspitzbahn.

Start der Tour ist an der Bergstation der Alpspitzbahn. Von dort geht es über den Gipfel der Alpspitze weiter zum Gipfel des Edelberges. Anschließend führt die Tour über die Dinser- und Fichtlhütte zurück zur Bergstation.

 

Die Strecke verläuft auf Bergwegen.

Anfahrt

Über die OA1 und die OAL23 sowie die Bundesstraße B309 gelangt man nach Nesselwang, ebenso über die Autobahn A7.

Parken

Zahlreiche Parkmöglichkeiten gibt es an der Talstation der Alpspitzbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Nach Nesselwang kann mit der Bahn angereist werden.

 

allgäumobil im Schlosspark – Freie Fahrt mit Bus und Bahn

Mit der Gästekarte/KönigsCard erhalten Sie Ihren Freifahrtschein für beliebig viele Fahrten mit Bus und Bahn. Einfach einsteigen, mitfahren und unseren wunderschönen Schlosspark mit seinen unzähligen Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten entdecken. Mehr Infos unter www.allgaeu-mobil.de.

Festes Schuhwerk, witterungsbedingte Kleidung und Getränke werden empfohlen.
Bekanntschaften auf dem Weg zur Alpspitze
©

Tourismusverband Ostallgäu e.V.

Die Berglodge Sportheim Böck nahe der Gipfelstation der Alpspitze
©

Tourismusverband Ostallgäu e.V.

Ähnliche Touren

  • Bergtour
    1

    Aggenstein (1986 m) und Breitenberg (1838 m)

    ©

    Füssen Tourismus und Marketing

    Der Aggenstein-Gipfel benötigt alpine Erfahrung. Zwei Berghütten am Weg laden zum Einkehren ein.

    Distanz13,4 km
    Dauer7:00 h
    Aufstieg1.339 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Bergtour
    2

    Auf den Tegelberg

    ©

    Füssen Tourismus und Marketing

    Reizvolle Wanderung über die Marienbrücke auf den Tegelberg mit Blick auf Schloss Neuschwanstein.

    Distanz13,6 km
    Dauer6:00 h
    Aufstieg949 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Bergtour
    3

    Bergtour Schlagstein

    ©

    Tourist Information Schwangau

    Parkplatz Hohenschwangau – Berggasthaus Bleckenau – Schlagstein – Berggasthaus Bleckenau – Parkplatz Hohenschwangau

    Distanz8,3 km
    Dauer3:43 h
    Aufstieg501 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Bergtour
    4

    Bergtour zum Säuling

    ©

    Tourismusverband Ostallgäu e.V.

    Anspruchsvolle Bergwanderung zum Säuling mit atemberaubender Aussicht auf die Allgäuer Alpen und die Königsschlösser.

    Distanz6,5 km
    Dauer4:30 h
    Aufstieg1.256 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Bergtour
    5

    Bergwanderung Marienbrückenweg

    ©

    Tourist Information Schwangau

    Parkplatz Tegelbergbahn - Gipsmühle - Hohenschwangau - Marienbrücke - Bergstation Tegelbergbahn - Parkplatz Tegelbergbahn

    Distanz9,8 km
    Dauer4:00 h
    Aufstieg1.015 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Bergtour
    6

    Bergwanderung: Tegelberg über Marienbrückenweg

    ©

    Tourist Information Schwangau

    Tegelbergbahn – Bergstation – Marienbrücke – Pöllatschlucht – Gipsmühle – Tegelbergbahn

    Distanz9,4 km
    Dauer2:45 h
    Aufstieg55 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Bergtour
    7

    Hochplatte - Fensterl

    ©

    Gemeinde Halblech

    Dies ist eine hochalpine Tour, bei der unbedingt Trittsicherheit gefragt ist.

    Distanz9,1 km
    Dauer6:00 h
    Aufstieg821 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Bergtour
    8

    Hüttentour - Tegelberg, Jägerhütte, Bleckenau

    ©

    Tourist Information Schwangau

    Tegelbergbahn-Bergstation – Ahornsattel – Niederstraußbergsattel – Jägerhütte – Berggasthaus  Bleckenau – Hohenschwangau– Tegelbergbahn-Talstation  

    Distanz16,6 km
    Dauer6:00 h
    Aufstieg180 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Bergtour
    9

    Kesselrunde

    ©

    Gemeinde Halblech

    Bergwanderung im Naturschutzgebiet mit Panoramablicken.

    Distanz5,6 km
    Dauer4:00 h
    Aufstieg467 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Bergtour
    10

    Kulturpfad Schutzengelweg

    ©

    Tourist Information Schwangau

    Tegelbergbahn-Talstation – Schutzengelweg – Rohrkopfhütte – Tegelberghaus und Panoramagaststätte – Tegelbergbahn-Bergstation – mit der Kabinenbahn zurück zur Tegelbergbahn-Talstation

     

     

    Distanz7,1 km
    Dauer2:30 h
    Aufstieg894 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.