Alpseerunde – Wanderung um den größten Natursee des Allgäus

Blick über den Alpsee Richtung Immenstadt
©

Naturpark Nagelfluhkette e.V.

Dein Freiraum -  Mein Lebensraum. Verantwortungsvoll in der Natur unterwegs. Empfohlene Tour!.

  • Strecke
    11,18 km
  • Dauer
    3:15 h
  • Aufstieg
    145 Hm
  • Abstieg
    145 Hm
  • Schwierigkeit
    mittel

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Genießen Sie eine Tour rund um den größten Natursee im Allgäu. Entstanden ist dieser vor ca. 10.000 Jahren, beim Rückgang der letzten Gletscher im Konstanzer Tal. Wir wandern das ca. 3 Kilometer lange Ufer auf gut ausgebauten Wegen an der Nordseite entlang. Immer wieder gibt es Zugänge zum See, wo wir uns erfrischen können.
Am Westufer des Sees, beim Zufluss der Konstanzer Ach, befindet sich der größte Feuchtbiotopkomplex im Konstanzer Tal. Ein Blick durch ein Fernglas rentiert sich immer, geschulte Augen finden evtl. seltene Gäste wie z.B. Zwergschnepfen.

Der Rückweg nach Bühl schlängelt sich am Gegenhang nach Gschwend. Auf dem Weg entdecken wir immer wieder kleine Wasserfälle, welche in Kaskaden über die Nagelfluhrippen stürzen.

Vom Startpunkt begeben wir uns an die Seepromenade. Der Weg führt uns am Seeufer weiter, bis wir am westlichen Ende des Alpsees am Rand der Streuwiesen über die Konstanzer Aach in zum Teufelssee gelangen. Über die B308 gelangen wir zur Einfahrt des Alpseecoaster. Dort biegen wir nach Osten auf den Wanderweg richtung Bühl/Rieder ab. Der Weg schlängelt sich oberhalb des Südufers nach Gschwend. Hinter dem "Gschwender Hof" biegen wir in richtung See ab und kommen an die Gschwender Wasserfälle. Nach einem kurzen Stück Teerstraße kommen wir wieder nach Bühl ans Naturparkzentrum.

Anfahrt

Variante 1: B19 Richtung Oberstdorf, Ausfahrt Oberstaufen auf Höhe Immenstadt nehmen. Der Beschilderung "Oberstaufen" durch Immenstadt folgen. Kurz nach Immenstadt erreichen Sie Bühl am Alpsee. Gleich nach der Tankstelle (linke Straßenseite) rechts zum Naturparkinformationszentrum im Alpseehaus abbiegen.

Variante 2: Vom Bodensee kommend folgen Sie der Beschilderung Immenstadt. Nach Oberstaufen erreichen Sie kurz vor Immenstadt Bühl am Alpsee. Vor der Tankstelle (rechte Straßenseite) links zum Naturparkzentrum Nagelfluhkette abbiegen.

Parken

Parkplatz Naturparkzentrum in Bühl (kostenpflichtig)

Parkplatz Alpsee an der Alten Schule in Bühl (kostenpflichtig)

Parkplatz Alpsee zwischen Bühl und Immenstadt - 5 Minuten Gehzeit zum Naturparkzentrum (kostenpflichtig)

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Immenstadt.

Bushaltestelle "Großer Alpsee" direkt am Naturparkzentrum

Fahrplanauskunft

  • Zur Beobachtung der Wasservögel auf dem Alpsee wird ein Fernglas empfohlen
  • Ausreichend Trinkwasser
  • Sonnenschutz
Alpseerunde – Wanderung um den größten Natursee des Allgäus
©

Naturpark Nagelfluhkette e.V.

Alpseerunde – Wanderung um den größten Natursee des Allgäus
©

Naturpark Nagelfluhkette e.V.

Alpseerunde – Wanderung um den größten Natursee des Allgäus
©

Naturpark Nagelfluhkette e.V.

Alpseerunde – Wanderung um den größten Natursee des Allgäus
©

Naturpark Nagelfluhkette e.V.

Sehenswürdigkeiten entlang der Tour

  • MarkenpartnerImmenstadt
    1

    Alpsee Bergwelt

    ©

    Alpsee Bergwelt

    Alpsee Bergwelt - Deutschlands längste Ganzjahres-Rodelbahn mit der „Abenteuer Alpe“, dem größten Bergspiel-Abenteuer auf 10.000 qm großer Spielfläche und Bayerns größtem Hochseilgarten „Bärenfalle“.

    mehr dazumehr dazu

Ähnliche Touren

  • Wandertour
    1

    "Maria Trost"-Route (N4)

    Schöne Tour zur Kapelle Maria Trost. Nordic-Walking geeignet.

    Distanz6,2 km
    Dauer1:45 h
    Aufstieg344 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    2

    14 - Rottachsee-Rundweg

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Der Rundweg 14 führt uns auf einer ausgedehnten Route um den Rottachsee.

    Distanz14,2 km
    Dauer4:00 h
    Aufstieg97 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    3

    2 - Die 5-Dörfer-Tour bei Sulzberg

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Die Tour führt uns von Sulzberg über Burgratz, Haneberg, Öschle, Steingaden und Unterminderdorf.

    Distanz8,0 km
    Dauer2:00 h
    Aufstieg39 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    4

    3 Castles Trail

    ©

    Tourist Information Schwangau

    The "Pöllatschlucht" (a wild gorge) is currently closed.

    Carpark Hohenschwangau - Pöllat Gorge - Marien Bridge - Village Hohenschwangau - Castle Hohenschwangau - Schwansee lake - Kalvarienberg - City Füssen - Village Horn - carpark Hohenschwangau

    Distanz14,0 km
    Dauer4:30 h
    Aufstieg426 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    5

    Adlerhorst Variante 1

    ©

    Tannheimer Tal

    Eine herrliche Wanderung für Jung und Alt mit einem wunderschönen Ausblick.

     

    Distanz7,3 km
    Dauer3:30 h
    Aufstieg293 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    6

    Aggenstein Variante 1

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Eine tolle Wanderung auf einen der beliebtesten Berge im Tannheimer Tal.

    Distanz9,7 km
    Dauer5:30 h
    Aufstieg836 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    7

    Aggenstein Variante 2

    ©

    Tannheimer Tal

    Eine Wanderung, die einem alles bietet...

    Distanz15,3 km
    Dauer7:50 h
    Aufstieg1.127 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    8

    Allgäuer Idyllegartenroute - der Natur auf der Spur

    ©

    Tourismusverband Ostallgäu e.V.

    Eine entspannte Wanderung für Genusswanderer, die lieber länger statt hoch laufen.

    Distanz101,8 km
    Dauer25:55 h
    Aufstieg967 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    9

    Allgäuer Idyllegartenroute - Etappe 1: Kaufbeuren-Obergünzburg

    ©

    Tourismusverband Ostallgäu e.V.

    Eine entspannte Wanderung durch das nördliche Ostallägu für Genusswanderer, die lieber gerne länger statt hoch laufen.

    Distanz24,8 km
    Dauer6:30 h
    Aufstieg349 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    10

    Allgäuer Idyllegartenroute - Etappe 3: Aitrang-Leuterschach

    ©

    Tourismusverband Ostallgäu e.V.

    Ein wunderschöne entspannte Wanderung im nördlichen Landkreis für Genusswanderer, die lieber weit als hoch wandern.

    Distanz23,7 km
    Dauer6:00 h
    Aufstieg101 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.