Radtour durch die Hörnerdörfer - Vier von Fünf sind eine runde Sache - Die Dörfer Runde

Radeln in den Hörnerdörfern

Der Charakter: Vier der fünf Hörnerdörfer auf einer Tour, bei der sich das Absteigen lohnt - für Ausblicke, Sehenswürdigkeiten und Schmankerl-Stationen vom Feinsten.

  • Strecke
    27,62 km
  • Dauer
    2:00 h
  • Aufstieg
    446 Hm
  • Abstieg
    446 Hm
  • Schwierigkeit
    mittel

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Die Orientierungspunkte: Kitzebichl - Sonderdorf - Feuerwehrhaus Obermaiselstein - Sturmannshöhle - Langenwang - Kurhaus Fiskina - Illerradweg - Weiler - Tiefenberg - Schweineberg - Ofterschwang - Hochwiesweg - Dietrichs - Kitzebichl 

 

Meistens gemütlich, aber nie fad. Denn diese Rundtour ist gespickt mit Highlights für Gaumen und Augen: Die legendäre Felsenenge Hirschsprung und die sagenhafte Sturmannshöhle, die alte Obermühle Säge und die Bergkäs-Sennerei Schweineberg. Außerdem die mächtige Linde auf der Wittelsbacher Höhe und die Destillerie im Busche Berta Haus natürlich: Der Eisladen mit Heumilcheis. Fad wird es auch deshalb nicht, weil es mal am  Wasser entlang, mal durch den Wal, mal durch Wiesengeht, mal fährt man am Rand von Golfplatzrasen und dann wieder über Schotter. Ein paar Anstiege befriedigen den sportlichen Ehrgeiz, der Rest der Strecke lässt aber genug Muße, um das Panorama der Hörnerkette und er Allgäuer Voralpen zu genießen.

Start und Ziel der Tour durch die Hörnerdörfer ist der Parkplatz am Kitzebichl in Bolsterlang. Einmal durch den Ort an der Gästeinformation vorbei führt der Weg nach Sonderdorf und weiter über die Holzbrücke nach Obermaiselstein. Er folgt ein Stück der Passstraße und biegt dann rechts auf die Hauptstraße ab. Am Feuerwehrhaus geht es abermals rechts und bei der ersten Abzweigung links in Richtung Sturmannshöhle. Kurz vor Hansel´s Höhlenstüble, biegt man links auf den Schotterweg ein und folgt diesem durch den Wald, den Sagenweg entlang. Markanter Wegpunkt ist der Hirschsprung. Weiter geht es in Richtung Ried, bevor man in der Kurve die Straße quert und über einen Schotterweg durch sanfte Hügel und Wälder auf den Teerweg in Richtung Langenwang gelangt. An der Kreuzung weiter geradeaus, am Hotel Frohsinn vorbei durch die Wiesen und über die Mühlenstraße erreicht man Fischen. Dabei passiert man auch die alte Obermühle Säge. Weiter auf dem Weg durch die Hörnerdörfer radelt man durch die Unterführung, am Kurhaus Fiskina und dem Supermarkt Netto vorbei in Richtung Kurpark und direkt am Bahngleis links am Bach entlang. An der Straße bleibt man rechts und folgt dem Illerradweg in Richtung Sonthofen auf der linken Seite der Iller. Nun läuft es eine ganze Weile wie von selbst an der Iller entlang, bevor man die Abzweigung nach Fischen-Weiler nimmt. Als Orientierungspunkte dienen der Grundbach und die Weiler Ach. Hat man Weiler durchfahren und den Anstieg in das Tiefenberger Holz hinter sich gelassen, befindet man sich im Ortsteil Ofterschwang - Tiefenberg. Auf der Hauptstraße Richtung Ofterschwang bleibt man nur bis zum Hotel Sonnenalp, wo es rechts ab nach Schweineberg geht. Hinter der Sennerei Schweineberg rechterhand haltend, erreicht man die Wittelsbacher Höhe. Die uralte, mächtige Linde ist der ideale Platz, um im Schatten das 360° Panorama zu genießen. Um an den Aussichtspunkt zu gelangen, stellt man sein Rad ab und bewältigt die letzten Meter zu Fuß. Anschließend führt der Schotterweg weiter durch den Wald (Achtung: gerade aus Sackgasse – hier dem Weg rechts folgen), im Bogen über Wielenberg nach Muderbolz und weiter nach Ofterschwang. Durch den Ort und am Busche Berta Bauernhaus vorbei nimmt man noch einen kurzen knackigen Anstieg links den Hochwiesweg hinauf und genießt den schönen Blick auf halber Höhe. Es geht wieder hinab nach Sigiswang und an der Kapelle vorbei in Richtung Golfplatz. Ein paar Pedaltritte darüber hinweg, gelangt man auf einem schönen Waldweg, der erst gemütlich nach Dietrichs dann auf die Straße durch Untermühlegg und über Riedle zurück zum Ausgangsort in Bolsterlang führt.

Anfahrt

A7 bis Kempten, über A980 und B19 nach Immenstadt, Sonthofen und Fischen weiter nach Bolsterlang.

Parken

Ausreichend kostenlose Parkplätze am Kitzebichl Bolsterlang.

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Bahnhof Sonthofen mit dem Bus nach Bolsterlang (Buslinie Sonthofen - Ofterschwang - Bolsterlang) oder über Fischen
Fahrpläne für Busse und Bahnen im südlichen Oberallgäu

Um Probleme zu vermeiden, bitten wir dich, dich an folgenden Ehrenkodex zu halten:

  1. Fahre nur auf Wegen! Bitte nie querfeldein fahren, sonst schädigst du die Natur.
  2. Hinterlasse keine Spuren! Stelle deine Fahrweise auf den Untergrund und die Wegebeschaffenheit ein.
  3. Halte dein Rad unter Kontrolle! Pass deine Geschwindigkeit der jeweiligen Situation an.
  4. Respektiere andere Naturnutzer! Kündige Wanderern deine Vorbeifahrt bitte an und passiere diese mit Schrittgeschwindigkeit. An engen Passagen bitte absteigen.
  5. Nimm Rücksicht auf Tiere! Bei uns im Allgäu sind viele Gebiete mit Kühen beweidet. Weidegatter in jedem Fall wieder schließen.
  6. Plane im Voraus! Prüfe deine Ausrüstung, schätze deine Fähigkeiten richtig ein und wähle die Gegend, in der du fahren willst, entsprechend aus. Ein Helm kann schützen, ist aber keine Lebensversicherung.

Die richtige Ausrüstung für diese Tour besteht aus sportlicher Kleidung. Sie sollten ein funktionstüchtiges Fahrrad haben, sowie einen Farradhelm. Im Rucksack darf auch nicht genügend zu Trinken und ein Powerriegel fehlen. Beachten Sie, dass Sie sich in der Bergwelt befinden und dass mit Wetterumschwüngen jederzeit zu rechnen ist. 

Foto von Mountainbike: Dörfer-Runde - Radfahren durch die Hörnerdörfer • Hörnerdörfer (14.10.2017 18:23:45 #3)

Ähnliche Touren

  • Radtour
    1

    14. ABK Allgäuer Radltour 2024 - Pfronten - Genussrunde

    ©

    Tourismusverband Ostallgäu e.V.

    Im ständigen Auf- und Ab auf panoramareicher Strecke durchs schöne Ostallgäu. Nach Umfahrung des Attlesees erreicht man bald den nördlichster Punkt der Strecke in Rückholz. Die Tour enthält hauptsächlich verkehrsarme, gut asphaltierte Nebenstrecken, die sich...

    Distanz41,4 km
    Dauer2:55 h
    Aufstieg340 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    2

    3 Seen, 1 Tour: Schleinsee, Degersee und Bodensee

    ©

    Lindau Tourismus und Kongress GmbH

    Diese Radtour führt Sie an drei Seen vorbei, durch das grüne Hinterland bis nach Kressbronn und am Bodenseeufer zurück auf die Lindauer Insel.

    Distanz28,3 km
    Dauer2:30 h
    Aufstieg259 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Mountainbike
    3

    3 Täler Tour

    ©

    Pfronten Tourismus

    Eine leichte Mountainbike-Rundtour durch 2 Länder und 3 Täler: Vilstal, Tannheimer Tal & Achtal

    Distanz34,4 km
    Dauer3:00 h
    Aufstieg337 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    4

    3-Täler-Radrunde mit Start in Nesselwang im Allgäu

    ©

    TVB Tannheimer Tal - Achim Meurer

    Gleich drei reizvolle Täler werden bei dieser Radrunde durchfahren: Vilstal, Tannheimer Tal und Achtal.

    Distanz45,0 km
    Dauer3:45 h
    Aufstieg362 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Mountainbike
    5

    Adlerhorstrunde

    ©

    Tannheimer Tal

    Eine nicht allzu schwierige Tour, welche aber traumhafte Highlights und Aussichten bietet.

    Distanz13,6 km
    Dauer1:35 h
    Aufstieg298 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    6

    Aktiv Park Kneippland Unterallgäu-Radtour (Ost)

    ©

    Kneippland Unterallgäu

    Die anspruchsvolle Radtour verbindet im östlichen Landkreis die Gemeinden des Aktiv Park Kneippland Unterallgäu. Die Rundfahrt steht ganz im Zeichen von Sebastian Kneipp und den fünf Säulen seines Heilverfahrens: Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Balance.

    Distanz83,1 km
    Dauer4:45 h
    Aufstieg399 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    7

    Aktiv Park Kneippland Unterallgäu-Radtour (West)

    ©

    Kneippland Unterallgäu

    Die anspruchsvolle Radtour verbindet im westlichen Landkreis die Stationen des Aktiv Park Kneippland Unterallgäu - ganz im Sinne des Pfarrers und Therapeuten Sebastian Kneipp, bei dem die Bewegung ein Grundpfeiler seiner Heilmethoden war. Ein zweiter Baustein seiner...

    Distanz78,0 km
    Dauer4:30 h
    Aufstieg571 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    8

    Aktiv Park Tour Ost - Abkürzung Bad Wörishofen

    ©

    Kneippland Unterallgäu

    Die anspruchsvolle Radtour verbindet im östlichen Landkreis die Gemeinden des Aktiv Park Kneippland Unterallgäu. Die Rundfahrt steht ganz im Zeichen von Sebastian Kneipp und den fünf Säulen seines Heilverfahrens: Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilplanzen und Balance.

    ...

    Distanz43,2 km
    Dauer3:00 h
    Aufstieg164 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    9

    Aktiv Park Tour Ost - Abkürzung Bedernau

    ©

    Kneippland Unterallgäu

    Die anspruchsvolle Radtour verbindet im östlichen Landkreis die Gemeinden des Aktiv Park Kneippland Unterallgäu. Die Rundfahrt steht ganz im Zeichen von Sebastian Kneipp und den fünf Säulen seines Heilverfahrens: Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilplanzen und Balance.

    ...

    Distanz46,8 km
    Dauer3:10 h
    Aufstieg364 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    10

    Aktiv Park Tour West - Abkürzung Bad Grönenbach

    ©

    Kneippland Unterallgäu

    Abkürzung der Aktiv Park Radtour West mit  47,9 km anstatt der 78 km für die komplette beschilderte Rundtour.

    Distanz47,9 km
    Dauer3:27 h
    Aufstieg220 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.