Drucken
GPX
Pilgerweg

Münchner Jakobsweg im Allgäu, Oberthingau - Betzigau

Pilgerweg • Allgäu
  • Blick auf Oberthingau
    / Blick auf Oberthingau
    Foto: Markt Unterthingau
Karte / Münchner Jakobsweg im Allgäu, Oberthingau - Betzigau
600 750 900 1050 1200 m km 2 4 6 8 10 12 14 16

Die Etappe auf dem Münchner Jakobsweg im Allgäu, von Oberthingau nach Betzigau.

17 km
4:25 Std
165 m
225 m

Höhenlage
945 m
725 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, witterungsbedingte Kleidung und Getränke werden empfohlen.

Weitere Infos und Links

Alle wichtigen Infos zu dieser Etappe sind im Etappenflyer enthalten, der gerne zum Download zur Verfügung steht.

Ebenso ist der Münchner Jakobsweg auch in der Karte "Tagestouren Schlosspark" beschrieben. Diese ist in allen Tourist Informationen kostenfrei erhältlich.

Zu den weiterführenden Etappen im Oberallgäu

Start

Oberthingau, Kirche (784 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.754624 N 10.518038 E
UTM
32T 613773 5290144

Ziel

Betzigau

Wegbeschreibung

OBERTHINGAU - BETZIGAU

 

ABSCHNITT Oberthingau – Kempter Waldkapelle

Über Osterberg führt der Weg nach Oberthingau bis zur Kirche. Direkt nach der Kirche führt der Weg beim Verkehrsspiegel rechts zwischen zwei Häusern hindurch bis man in die „Langweid“-Straße gelangt. Dort geht es dann ein Stück links bis man über die Kurve beim Maibaum auf die „Bergstraße“ kommt. Dieser folgt man ein ganzes Stück ehe es zunächst über eine Linkskurve und am Ortsende schließlich rechts Richtung Kempter Wald weitergeht. Später wird die Kirnach auf einer kleinen Holzbrücke überquert. Die Strecke ist einsam, jedoch mit der Jakobsmuschel oder dem blauen Kreuz sehr gut gekennzeichnet. Ein breiter Waldweg führt rechts zur Kempter Waldkapelle. Links geht es nach Beilstein (etwa 1 km) zur Alpe Beilstein – dies ist die einzige Verpflegungsmöglichkeit, denn der Weg durch den Kempter Wald ist ohne weitere Raststätten. Der Weg führt zur Waldkreuzung und zum „Beilsteiner Findling“ weiter nach Betzigau. Man überquert den Einfangbach, wendet sich an der nächsten Kreuzung halb links aufwärts und erreicht die Kempter Waldkapelle.

ABSCHNITT Kempter Waldkapelle – Betzigau

Von der Kempter Waldkapelle führt der Weg in drei Varianten nach Betzigau:

Variante 1: Vom Parkplatz der Kapelle geht es links bis zur Kreuzung und weiter in Richtung Dengelstein. Von Betzenried führt der Weg über Schweikarts weiter nach Kempten. Keine Übernachtungsmöglichkeit.

Variante 2: Von der Kempter Waldkapelle führt der Weg geradeaus in Richtung Stellbrunnenwiese und weiter nach Kaisersmad, weiter über Götzen nach Betzigau.

Variante 3 (Hauptroute, s. Verlauf Karte): Vom Parkplatz der Kapelle geht es links bis zur Kreuzung und weiter in Richtung Dengelstein. Nach dem Meditationsweg mit Kunstobjekten biegt der Weg rechts ab und führt gleich links weiter Richtung Stein. Über Wieseris führt der Weg nach Betzigau.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Pfarrkirche St. Oswald in Görisried
    Münchner Jakobsweg im Allgäu, Variante ...
  • St. Martin in Marktoberdorf
    Münchner Jakobsweg im Allgäu, Variante ...
  • St. Martin in Marktoberdorf
    Münchner Jakobsweg im Allgäu, ...
Schwierigkeit
Strecke
17 km
Dauer
4:25 Std
Aufstieg
165 m
Abstieg
225 m
Etappentour Einkehrmöglichkeit

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.