Radtour von Ofterschwang über Bolsterlang zur Sturmannshöhle und über Weiler zurück

Parkbank in Obermaiselstein

Der Charakter: Radtour auf guten Straßen und Wegen von Ofterschwang über Bolsterlang zur Sturmannshöhle und über Maderhalm an der Ach entlang zurück nach Ofterschwang.

  • Strecke
    25,40 km
  • Dauer
    2:30 h
  • Aufstieg
    471 Hm
  • Abstieg
    439 Hm
  • Schwierigkeit
    mittel

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Die Orientierungpunkte: Ofterschwang - Muderbolz - Dietrichs - Untermühlegg - Bolsterlang - Sonderdorf - Obermaiselstein - Sturmannshöhle - Hirschsprung - Niederdorf - Maderhalm - Weiler - Tiefenberg - Muderbolz - Ofterschwang

 

Die Radtour beginnt in Ofterschwang und führt Sie Richtung Muderbolz am Reitstall nach Dietrichs. Weiter geht es über die Allgäuer Radrunde hinauf nach Bolsterlang. Vorbei am Bogenübungsplatz geht durch den Ortsteil Sonderdorf nach Obermaiselstein. Von dort geht es zur Sturmannshöhle, über den Hirschsprung Richtung Sonnenbichl und nach Maderhalm  in die Aumühle. Dort folgen Sie dem Weg an der Ach entlang bis nach Weiler. In Weiler geht der Weg über Tiefenberg an der Sonnenalp über Muderbolz wieder zurück zu Ihrem Ausgangspunkt in Ofterschwang. 

Diese Radtour beginnt in Ofterschwang und führt Sie von der Gästeinformation links Richtung Muderbolz.  Am Reitstall geht es rechts vorbei Richtung Dietrichs. Von Dietrichs führt ein breiter Schotterweg, der ein Teil der Allgäuer Radrunde ist, nach Untermühlegg und dort gleich links nach Riedle. Der aspahltierte Weg erfordert noch etwas Muskelkraft bis Sie das Bolsterlanger Plateau erreichen. Vorbei am Bogenübungsplatz geht es an der Gästeinformation vorbei und links in die Bolgenstraße bis Sie den Ortsteil Sonderdorf erreichen. In Sonderdorf geht es die zweite Straße rechts wieder leicht Bergab am Bergbauernwirt vorbei. An der Weggabelung halten Sie sich links und fahren über die Brücke links nach Obermaiselstein Richtung Haus des Gastes. Nach dem Haus des Gastes geht ein kleiner Weg rechts ab zur Sturmannshöhle. Über einen kleinen Schotterweg geht es hoch zur Sturmannshöhle. Am Hirschsprung vorbei fahren Sie ein kleines Stück an der Straße entlang bis Sie rechts wieder auf einen Schotterweg abbiegen und wunderschön durch den Wald fahren können. Ein kurzes Stück geht der Weg weiter links in eine asphaltierte Straße über. An der nächsten Weggabelung halten Sie sich rechts und fahren unterhalb von Ried über einen schönen Wiesenweg. Unterhalb von Niederdorf trifft der Weg wieder auf die Allgäuer-Rad-Runde bis Sie den Sonnenbichl erreichen. Jetzt geht es nochmal einen steilen asphaltierten Weg hinauf nach Maderhalm. Oben angelangt, nehmen Sie sich kurz Zeit und setzten Sie sich auf eine Bank um den wunderschönen rundum Blick zu genießen, bevor es über einen Schotterweg wieder hinab in die Aumühle geht. Unten angelangt überqueren Sie die Straßen und folgen dem Weg an der Ach entlang bis nach Weiler. In Weiler geht der Weg über Tiefenberg an der Sonnenalp vorbei und über Muderbolz wieder zurück zu Ihrem Ausgangspunkt in Ofterschwang. nach dieser Tour haben Sie sich ein leckeres Eis am Eisladen in Ofterschwang mehr als verdient.

Anfahrt

Über die A7 am Allgäu Dreieck Richtung Oberstdorf an der Ausfahrt Waltenhofen auf die B19 abbiegen. In Sonthofen die Ausfahrt rechts Richtung Ofterschwang nehmen. Der Beschilderung Ofterschwang folgen bis zum Parkplatz Weltcup Express.

Parken

Ausreichend Parkplätze stehen am Weltcup Express in Ofterschwang zur Verfügung.
Parkgebühren:
bis zu 2 Std.: kostenlos
bis zu 4 Std.: 2,00 €
Tagesticket: 4,00 €

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis nach Sonthofen. Von dort geht es mit dem Bus nach Ofterschwang. Geübte können auch von Sonthofen radeln.

https://www.mona-allgaeu.de/fahrplaene/linien-fahrplaene/linienplan-tarifbereich/suedliches-oberallgaeu/

Um Probleme zu vermeiden, bitten wir dich, dich an folgenden Ehrenkodex zu halten:

 

  1. Fahre nur auf Wegen! Bitte nie querfeldein fahren, sonst schädigst du die Natur.
  2. Hinterlasse keine Spuren! Stelle deine Fahrweise auf den Untergrund und die Wegebeschaffenheit ein.
  3. Halte dein Mountainbike unter Kontrolle! Pass deine Geschwindigkeit der jeweiligen Situation an.
  4. Respektiere andere Naturnutzer! Kündige Wanderern deine Vorbeifahrt bitte an und passiere diese mit Schrittgeschwindigkeit. An engen Passagen bitte absteigen.
  5. Nimm Rücksicht auf Tiere! Bei uns im Allgäu sind viele Gebiete mit Kühen beweidet. Weidegatter in jedem Fall wieder schließen.
  6. Plane im Voraus! Prüfe deine Ausrüstung, schätze deine Fähigkeiten richtig ein und wähle die Gegend, in der du fahren willst, entsprechend aus. Ein Helm kann schützen, ist aber keine Lebensversicherung.

 

Diese Radtour verläuft über viele Wald- und Wiesenwege und ist mit etwas Training auch für Kinder wunderbar geeignet. Achten Sie bei geschotterten Wegen auf eine angepasste Geschwindigkeit!

Die Ausrüstung für diese Tour besteht aus einem straßentauglichen Mountainbike mit Beleuchtung und einem Fahrradhelm. Die Kleidung sollte entsprechend der Witterung gewählt werden. Nehmen Sie etwas zu Trinken und Sonnencreme mit. Beachten Sie, dass Sie sich in der Bergwelt befinden und dass mit Wetterumschwüngen jederzeit zu rechnen ist.

Radtour von Ofterschwang über Bolsterlang zur Sturmannshöhle und über Weiler zurück
Radtour von Ofterschwang über Bolsterlang zur Sturmannshöhle und über Weiler zurück
Brücke über die Ach
Blick auf den Hirschsprung
©

Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer

Sagenweg zur Sturmannshöhle
Allgäuer Radrunde
Waldweg
Radler unterwegs nach Weiler
Obermaiselstein

Ähnliche Touren

  • Radtour
    1

    14. ABK Allgäuer Radltour 2024 - Pfronten - Genussrunde

    ©

    Tourismusverband Ostallgäu e.V.

    Im ständigen Auf- und Ab auf panoramareicher Strecke durchs schöne Ostallgäu. Nach Umfahrung des Attlesees erreicht man bald den nördlichster Punkt der Strecke in Rückholz. Die Tour enthält hauptsächlich verkehrsarme, gut asphaltierte Nebenstrecken, die sich...

    Distanz41,4 km
    Dauer2:55 h
    Aufstieg340 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    2

    3 Seen, 1 Tour: Schleinsee, Degersee und Bodensee

    ©

    Lindau Tourismus und Kongress GmbH

    Diese Radtour führt Sie an drei Seen vorbei, durch das grüne Hinterland bis nach Kressbronn und am Bodenseeufer zurück auf die Lindauer Insel.

    Distanz28,3 km
    Dauer2:30 h
    Aufstieg259 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    3

    3-Täler-Radrunde mit Start in Nesselwang im Allgäu

    ©

    TVB Tannheimer Tal - Achim Meurer

    Gleich drei reizvolle Täler werden bei dieser Radrunde durchfahren: Vilstal, Tannheimer Tal und Achtal.

    Distanz45,0 km
    Dauer3:45 h
    Aufstieg362 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    4

    Aktiv Park Kneippland Unterallgäu-Radtour (Ost)

    ©

    Kneippland Unterallgäu

    Die anspruchsvolle Radtour verbindet im östlichen Landkreis die Gemeinden des Aktiv Park Kneippland Unterallgäu. Die Rundfahrt steht ganz im Zeichen von Sebastian Kneipp und den fünf Säulen seines Heilverfahrens: Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Balance.

    Distanz83,1 km
    Dauer4:45 h
    Aufstieg399 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    5

    Aktiv Park Kneippland Unterallgäu-Radtour (West)

    ©

    Kneippland Unterallgäu

    Die anspruchsvolle Radtour verbindet im westlichen Landkreis die Stationen des Aktiv Park Kneippland Unterallgäu - ganz im Sinne des Pfarrers und Therapeuten Sebastian Kneipp, bei dem die Bewegung ein Grundpfeiler seiner Heilmethoden war. Ein zweiter Baustein seiner...

    Distanz78,0 km
    Dauer4:30 h
    Aufstieg571 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    6

    Aktiv Park Tour Ost - Abkürzung Bad Wörishofen

    ©

    Kneippland Unterallgäu

    Die anspruchsvolle Radtour verbindet im östlichen Landkreis die Gemeinden des Aktiv Park Kneippland Unterallgäu. Die Rundfahrt steht ganz im Zeichen von Sebastian Kneipp und den fünf Säulen seines Heilverfahrens: Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilplanzen und Balance.

    ...

    Distanz43,2 km
    Dauer3:00 h
    Aufstieg164 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    7

    Aktiv Park Tour Ost - Abkürzung Bedernau

    ©

    Kneippland Unterallgäu

    Die anspruchsvolle Radtour verbindet im östlichen Landkreis die Gemeinden des Aktiv Park Kneippland Unterallgäu. Die Rundfahrt steht ganz im Zeichen von Sebastian Kneipp und den fünf Säulen seines Heilverfahrens: Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilplanzen und Balance.

    ...

    Distanz46,8 km
    Dauer3:10 h
    Aufstieg364 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    8

    Aktiv Park Tour West - Abkürzung Bad Grönenbach

    ©

    Kneippland Unterallgäu

    Abkürzung der Aktiv Park Radtour West mit  47,9 km anstatt der 78 km für die komplette beschilderte Rundtour.

    Distanz47,9 km
    Dauer3:27 h
    Aufstieg220 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    9

    Aktiv Park Tour West - Abkürzung Ottobeuren

    ©

    Kneippland Unterallgäu

    Abkürzung der Aktiv Park Radtour West mit  46,2 km anstatt der 78 km für die komplette beschilderte Rundtour.

    Distanz46,2 km
    Dauer3:07 h
    Aufstieg334 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    10

    Allgäuer Käsestraße Tour 2: HeumilchKäse Runde

    ©

    Landkreis Lindau (Bodensee)

    Die „HeumilchKäse Runde“ führt 28 km entlang der üppigen, grünen Wiesen, wo noch Kühe weiden, und wo es im Sommer nach Heu riecht. Die Milchkühe der Allgäuer Käsestraßen Landwirte bekommen ihr Futter genau von diesen einzigartigen Westallgäuer Wiesen. Mit ihrer Vielfalt...

    Distanz28,1 km
    Dauer2:05 h
    Aufstieg233 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.