Mindelheims Südwesten

Kornstraße in Mindelheim
©

Kneippland Unterallgäu

Von der historischen Altstadt in Mindelheim verläuft die Rundtour auf dem sehr schönen Mindeltal-Radweg, entlang des gleichnamigen Flusses, nach Süden bis Dirlewang. Jetzt ist die Kondition gefordert, um die Anstiege nach Köngetried zu bewältigen.

  • Strecke
    27,39 km
  • Dauer
    1:25 h
  • Aufstieg
    199 Hm
  • Abstieg
    199 Hm
  • Schwierigkeit
    mittel

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Unsere Radtour beginnt am Unteren Tor, dem westlichen Zugang zur historischen Altstadt Mindelheims. Wir begeben uns nicht in die Stadtmitte, sondern radeln an der Ampelanlage links und fahren die Georgenstraße ein kurzes Stück entlang. An der abknickenden Vorfahrt halten wir uns rechts und folgen weiter der Georgenstraße.

Wir befinden uns unterhalb der Mindelburg. Sie wurde vermutlich zum Schutz der Salzstraße von München zum Bodensee um 1160 errichtet. Große Bedeutung erlangte die Mindelburg unter den Herrschaften von Teck und von Frundsberg (14. - 16. Jh.). Von hier bietet sich uns eine wunderbare Aussicht ins Mindeltal.

Die Mindel, ein kleiner Fluss, liegt links der schmalen schattigen Straße. Wir folgen ihr rund 1 km, kommen an der Abzweigung zum Freibad und zu den Tennisplätzen vorbei. Nach der Brücke biegen wir rechts ab un halten uns an die Beschilderung Mindeltal-Radweg. Zur Linken sehen wir das Maristenkolleg - ein Gymnasium mit Realschule.

An der Kletterwand des DAV vorbei gelangen wir auf dem Fahrradweg Gernstall. Dieser Ortsteil Mindelheims wurde erstmals 1295 urkundlich erwähnt. Die Kapelle „Zu den Sieben Schmerzen Mariens“ an der Ortsdurchfahrt wurde im 18. Jahrhundert erbaut.

Danach geht es unter der Autobahn A 96 hindurch. Wir radeln den geschwungenen Fahrradweg wieder an der Mindel entlang nach Apfeltrach. Mit etwas Glück können Sie hier den spätgotischen Freskenzyklus zum Leben Jesu und Mariä aus der Zeit um 1450 in der Wallfahrtskirche St. Leonhard bewundern. Dem Radweg folgen wir nach Dirlewang und fahren an den Sportanlagen vorbei bis zur Saulengrainer Straße. Hier biegen wir links ab, überqueren die Mindel und radeln bis zur Genossenschaftsbank. Weiter geht es links, dann folgen wir der innerörtlichen Beschilderung in Richtung Alesrain. Kommen wir an einem großen Holzverarbeitungsbetrieb vorbei, sind wir richtig. Vor Alesrain müssen wir einen kleinen Anstieg bewältigen, dann können wir in flotter Fahrt durch Grünegg fahren, um die nächste Steigung in Angriff nehmen zu können. Wer Hunger hat und einen ca. 2 km langen Umweg in Kauf nehmen möchte, kann sich in der Katzbruimühle bei einer herzhaften Brotzeit im Biergarten stärken.

Von Köngetried geht es an der Bushaltestelle rechts weiter Richtung Saulengrain. Nach 400 m führt der Weg auf der schmalen Straße wieder bergauf nach Saulengrain. In der Kühle der St. Nikolaus-Kapelle können wir uns entspannen, bevor es links auf dem Bergrücken weitergeht. Am Ortsende halten wir uns links und befahren die Kreisstraße MN 4 bergab nach Erisried. 300 m vor dem Auerbach und 800 m vor Erisried können wir bereits den geteerten Fahrradweg nach Stetten befahren.

Erisried entstand vermutlich im 10. Jahrhundert und hat eine lebhafte Geschichte hinter sich. Hier kommen wir an dem unter Denkmalschutz stehenden ehemaligen Pfarrhof von 1792 vorbei, dieser wurde 1980 in ein Bürger- und Vereinsheim umgebaut. Als ein sehenswertes Gebäude gilt die 1763 erbaute barocke Kirche St. Ulrich. An diesem imposanten Gebäude vorbei folgen wir der Hauptstraße bis zum Ortsende. Hier verlassen wir die viel befahrene Straße wieder, biegen links ab und auf dem flachen, ausgebauten und ausgeschilderten Weg geht es 200 m weiter, bevor wir uns wieder links Richtung Stetten halten und unseren Blick auf den Auerbach werfen können.

In Stetten zweigen wir an der ersten Möglichkeit rechts ab und wir müssen etwas stärker in die Pedale treten. Nach ca. 100m biegen wir links ab und radeln auf der Mühlbachstraße nach Stetten hinein. An der Unggenriedener Straße angelangt können wir unseren Rädern bis zur Hauptstraße freien Lauf lassen - es geht bergab. Unser Blick fällt auf die Kirche. Sie ist dem heiligen Sebastian geweiht und stammt vermutlich aus dem späten 17. Jahrhundert.

Auf der Staatstraße 2013 geht es nach 100 m rechts in die Kirchstetter Straße und leicht bergauf bis nach Kirchstetten. Wir folgen dem sehr gut ausgeschilderten Fernradweg, der uns über die Autobahn A 96 bis nach Oberkammlach zur Bundesstraße B18 führt. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite beginnt der Fahrradweg, dem wir bis nach Oberauerbach folgen. Hier müssen wir links abbiegen. Es geht auf landwirtschaftlichen Wegen den Berg steil hoch durch den Bergwald. Auf der Memminger Straße geht es wieder bergab nach Mindelheim und wir kommen am Unteren Tor, unserem Ausgangspunkt, an.

Mindelheim - Apfeltrach - Dirlewang - Köngetried - Saulengrain - Erisried - Stetten - Kirchstetten - Oberkammlach - Oberauerbach - Mindelheim

100 % Asphalt

Anfahrt

Mindelheim, unser Ausgangspunkt, liegt in Mittelschwaben, südlich von Augsburg und etwa 90 Kilometer westlich von der Landeshauptstadt München entfernt direkt an der A 96.

Parken

www.mindelheim.de/freizeit-tourismus

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Mindelheim
Marienplatz Mindelheim
©

Kneippland Unterallgäu

Dirlewang
©

Kneippland Unterallgäu

Ähnliche Touren

  • Radtour
    1

    14. ABK Allgäuer Radltour 2024 - Pfronten - Genussrunde

    ©

    Tourismusverband Ostallgäu e.V.

    Im ständigen Auf- und Ab auf panoramareicher Strecke durchs schöne Ostallgäu. Nach Umfahrung des Attlesees erreicht man bald den nördlichster Punkt der Strecke in Rückholz. Die Tour enthält hauptsächlich verkehrsarme, gut asphaltierte Nebenstrecken, die sich...

    Distanz41,4 km
    Dauer2:55 h
    Aufstieg340 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    2

    3 Seen, 1 Tour: Schleinsee, Degersee und Bodensee

    ©

    Lindau Tourismus und Kongress GmbH

    Diese Radtour führt Sie an drei Seen vorbei, durch das grüne Hinterland bis nach Kressbronn und am Bodenseeufer zurück auf die Lindauer Insel.

    Distanz28,3 km
    Dauer2:30 h
    Aufstieg259 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    3

    3-Täler-Radrunde mit Start in Nesselwang im Allgäu

    ©

    TVB Tannheimer Tal - Achim Meurer

    Gleich drei reizvolle Täler werden bei dieser Radrunde durchfahren: Vilstal, Tannheimer Tal und Achtal.

    Distanz45,0 km
    Dauer3:45 h
    Aufstieg362 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    4

    Aktiv Park Kneippland Unterallgäu-Radtour (Ost)

    ©

    Kneippland Unterallgäu

    Die anspruchsvolle Radtour verbindet im östlichen Landkreis die Gemeinden des Aktiv Park Kneippland Unterallgäu. Die Rundfahrt steht ganz im Zeichen von Sebastian Kneipp und den fünf Säulen seines Heilverfahrens: Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Balance.

    Distanz83,1 km
    Dauer4:45 h
    Aufstieg399 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    5

    Aktiv Park Kneippland Unterallgäu-Radtour (West)

    ©

    Kneippland Unterallgäu

    Die anspruchsvolle Radtour verbindet im westlichen Landkreis die Stationen des Aktiv Park Kneippland Unterallgäu - ganz im Sinne des Pfarrers und Therapeuten Sebastian Kneipp, bei dem die Bewegung ein Grundpfeiler seiner Heilmethoden war. Ein zweiter Baustein seiner...

    Distanz78,0 km
    Dauer4:30 h
    Aufstieg571 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    6

    Aktiv Park Tour Ost - Abkürzung Bad Wörishofen

    ©

    Kneippland Unterallgäu

    Die anspruchsvolle Radtour verbindet im östlichen Landkreis die Gemeinden des Aktiv Park Kneippland Unterallgäu. Die Rundfahrt steht ganz im Zeichen von Sebastian Kneipp und den fünf Säulen seines Heilverfahrens: Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilplanzen und Balance.

    ...

    Distanz43,2 km
    Dauer3:00 h
    Aufstieg164 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    7

    Aktiv Park Tour Ost - Abkürzung Bedernau

    ©

    Kneippland Unterallgäu

    Die anspruchsvolle Radtour verbindet im östlichen Landkreis die Gemeinden des Aktiv Park Kneippland Unterallgäu. Die Rundfahrt steht ganz im Zeichen von Sebastian Kneipp und den fünf Säulen seines Heilverfahrens: Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilplanzen und Balance.

    ...

    Distanz46,8 km
    Dauer3:10 h
    Aufstieg364 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    8

    Aktiv Park Tour West - Abkürzung Bad Grönenbach

    ©

    Kneippland Unterallgäu

    Abkürzung der Aktiv Park Radtour West mit  47,9 km anstatt der 78 km für die komplette beschilderte Rundtour.

    Distanz47,9 km
    Dauer3:27 h
    Aufstieg220 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    9

    Aktiv Park Tour West - Abkürzung Ottobeuren

    ©

    Kneippland Unterallgäu

    Abkürzung der Aktiv Park Radtour West mit  46,2 km anstatt der 78 km für die komplette beschilderte Rundtour.

    Distanz46,2 km
    Dauer3:07 h
    Aufstieg334 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    10

    Allgäuer Käsestraße Tour 2: HeumilchKäse Runde

    ©

    Landkreis Lindau (Bodensee)

    Die „HeumilchKäse Runde“ führt 28 km entlang der üppigen, grünen Wiesen, wo noch Kühe weiden, und wo es im Sommer nach Heu riecht. Die Milchkühe der Allgäuer Käsestraßen Landwirte bekommen ihr Futter genau von diesen einzigartigen Westallgäuer Wiesen. Mit ihrer Vielfalt...

    Distanz28,1 km
    Dauer2:05 h
    Aufstieg233 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.