Auf leichtem Wege ins Kemptener Umland

Allgäuer Landschaft
©

Outdooractive Redaktion

Diese für Radeinsteiger und Familien geeignete Tour nach Martinszell bietet schönes Bergpanorama und typische Allgäuer Voralpenlandschaft mit Kuhweiden, Bauernhöfen und sanften Hügeln. Auf ruhigen Nebenstraßen oder als Variante auf dem Illerradweg lässt sich das nahe Umland von Kempten mühelos erradeln.

  • Strecke
    25,98 km
  • Dauer
    2:15 h
  • Aufstieg
    276 Hm
  • Abstieg
    275 Hm
  • Schwierigkeit
    leicht

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Adelharz  – Hegge  – Graben  – Öschle  – Burgratz  – Widdum  – Häusern  – Martinszell  – Rauns  – Waltenhofen  – Hegge  – Adelharz

 

Diese Tour beginnt im Süden von Kempten, in Adelharz, am Wanderparkplatz Vorarlberger Gräber. Sie halten sich links auf dem Adelharzer Weg, biegen an der Firma Edelweiß rechts in die Oberstdorfer Straße ein und wechseln durch die Unterführung auf die andere Straßenseite. Sie überqueren die Bahngleise, bleiben kurz auf der Oberen Eicher Straße und nehmen dann, rechts abbiegend, die Heggener Straße in Richtung Hegge. Diese geht etwas später in die Georg-Haindl-Straße über, die Sie auf Höhe der Heggener Kirche links hinab zur Iller führt.

Sie radeln über die Illerbrücke und in einem kurzen Anstieg hinauf durch Graben zur Sulzberger Straße, der Sie auf dem Radweg nach Sulzberg in südliche Richtung folgen. Sie passieren den Sulzberger See, der auch Öschle-See genannt wird. Wer bereits jetzt schon Lust auf eine Pause hat, kann hier ein Strandbad besuchen. Sie radeln bis Öschle und biegen rechts in die Burgratzer Straße ein.

Nun folgen Sie gemütlich der weiß-grünen Radwegebeschilderung in Richtung Martinszell. Die Straße führt kurvenreich, in leichtem Bergauf und Bergab und mit wenig Autoverkehr durch weite Weide- und Wiesenlandschaft mit Bauernhöfen, sanften Hügeln, Kuhglockengeläut und herrlichem Ausblick auf die Allgäuer Berge. In Burgratz halten Sie sich rechts. Nach Moos sehen Sie auf der linken Seite den idyllisch gelegenen Widdumer Weiher , der durch seine Strukturvielfalt – Wasserfläche mit Schwimmblattvegetation, Feuchtgrünland und Bruchwald – zum Kleinod für Naturfreunde geworden ist. In Häusern überqueren Sie, rechts abbiegend, wieder die Iller.

Nun haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie wählen entweder den Illerradweg (nicht für Rennräder geeignet), ein wild-romantischer Naturweg, der Sie auf dem Illerdamm nach Waltenhofen führt. Dieser Abschnitt lohnt sich besonders in der warmen Jahreszeit, um dann an einer der Kiesbänke am kühlen Fluss zu verweilen. Oder Sie bleiben – wie in diesem Tourenvorschlag beschrieben – nach der Brücke auf der Illerstraße und radeln nach Martinszell. Sie passieren in einem kurzen Anstieg die Kirche des kleinen Ortes und müssen kurz darauf etwas aufpassen, da Ihr Radweg in Richtung Buch und Eggen an einer unübersichtlichen Stelle nach rechts abzweigt (kurzes Stück Kopfsteinpflaster).

Durch eine enge Gasse folgen Sie einer wenig befahrenen Nebenstraße nach Rauns. Einer leicht bewaldeten Passage folgen kleine Höfe und satte Grünflächen. Im leichten Bergauf und Bergab erreichen Sie die Raunser Kapelle. Sie orientieren sich an der Illertalstraße, die Sie nach Waltenhofen bringt. Sie bleiben auf dieser, bis Sie rechts in die Bahnhofstraße einbiegen. Vor der Bahnunterführung nehmen Sie rechts die Werdensteiner Straße, die Sie am unteren Ortsrand entlang führt. Sie überqueren den Waltenhofener Bach und fahren durch schöne Wiesenlandschaft auf der Veitser Straße, unter der Autobahn A980 durch, zurück nach Hegge. Hier geht die Veitser Straße in die Nestlestraße über, der Sie geradeaus folgen. Sie gelangen nun wieder auf die Heggener Straße und somit auf die ursprüngliche Strecke, die Ihnen schon vom Hinweg bekannt ist. Sie biegen wiederum in die Obere Eicher Straße ein, unterqueren die Oberstdorfer Straße und fahren links an der Firma Edelweiß auf dem Adelharzer Weg zu Ihrem Ausgangspunkt zurück.

Anfahrt

Die Stadt Kempten hat eine günstige Verkehrslage. Sie ist sowohl mit dem PKW als auch per Bahn bequem zu erreichen.

Autobahn:
A 7 Ulm - Füssen

Bundesfernstraßen:

B 12 München - Lindau
B 19 Ulm - Oberstdorf
B 309 Kempten - Füssen

Per Bahn:
Augsburg - Kempten - Lindau
München - Kempten - Lindau
Ulm - Kempten - Oberstdorf
Kempten - Pfronten - Reutte/Tirol

Parken

Begrenzte Anzahl an Parkplätzen am Wanderparkplatz Vorarlberger Gräber
Der schöne Widdumer Weiher
©

Kempten Tourismus

Ähnliche Touren

  • Radtour
    1

    "Sachsenrieder Bähnle" zum ehemaligen Waldbahnhof

    ©

    Reinhard Walk

    Bahntrassen-Radeln auf der Linie des ehemeligen Sachsenrieder Bähnle. Die Route führt als Teilstrecke der Ostallgäuer Dampflokrunde über die Trasse des ehemaligen Sachsenrieder Bähnle von Kaufbeuren bis zum ehemaligen Waldbahnhof im Sachsenrieder Forst.

    Distanz17,8 km
    Dauer1:16 h
    Aufstieg14 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Radtour
    2

    8-Seen-Radrunde

    ©

    Tourist-Information Nesselwang

    Getreu ihrem Namen führt diese schöne Radtour durch die typische Ostallgäuer Naturseenlandschaft.

    Distanz25,7 km
    Dauer2:00 h
    Aufstieg197 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Radtour
    3

    8-Seen-Radtour

    ©

    Tourenportal Oberallgäu

    Eine Genusstour mit viel Wasser.

    Entlang der Iller und mehreren Badeseen bietet sich auf dieser Tour gleich mehrfach die Gelegenheit für eine Abkühlung.

    Distanz27,0 km
    Dauer1:50 h
    Aufstieg25 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Radtour
    4

    Alpsee-Runde

    ©

    Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

    Wer eine gemütliche und einfache Runde ohne viele Höhenmeter sucht, ist auf der Radtour zum Alpsee genau richtig. Sie eignet sich als Familienausflug oder in Kombination mit einem Badeaufenthalt am See. Entlang der Strecke gibt es mehrere Einkehrmöglichkeiten.

    Distanz32,5 km
    Dauer2:15 h
    Aufstieg78 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Radtour
    5

    Altusrieder Familienrunde

    ©

    Allgäu GmbH, Gesellschaft für Standort und Tourismus

    Diese Rundtour führt uns durch schöne Natur von Dietmannsried nach Krugzell, entlang der Iller und vorbei an Wiesen und Wäldern über Depsried zurück.

    Distanz16,7 km
    Dauer2:00 h
    Aufstieg186 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Radtour
    6

    Am Großen Alpsee.

    ©

    walkmanagement

    Diese Radtour startet in Immenstadt und führt uns auf der Trasse der Radrunde Allgäu an das Ufer des Alpsee bei Bühl und weiter zur Alpsee-Bergwelt bei Ratholz.

    Distanz8,3 km
    Dauer0:51 h
    Aufstieg24 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Radtour
    7

    Argenbühl - Richtung Isny

    ©

    Gemeinde Argenbühl

    Eine leichte Radrunde von Argenbühl nach Isny und zurück. Ideal für Familien mit Kindern, da die Strecke relativ flach verläuft.

    Distanz23,4 km
    Dauer1:40 h
    Aufstieg85 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Radtour
    8

    Around the Bannwaldsee

    ©

    Tourist Information Schwangau

    Brunnen - Hegratsriedsee - Greith - Berghof - Bayerniederhofen - Bannwaldsee - Brunnen

    Distanz16,4 km
    Dauer1:00 h
    Aufstieg60 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Radtour
    9

    Auf dem Iller-Radweg von Bolsterlang zum Alpsee bei Immenstadt

    ©

    Tourismus Hörnerdörfer, S. Kjer

    Der Charakter: Schöne Radtour zum großen Alpsee in Immenstadt. Besonders für Familien geeignet.

    Distanz42,9 km
    Dauer4:30 h
    Aufstieg255 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Radtour
    10

    Auf dem Radwanderweg durch das Tannheimer Tal

    ©

    walkmanagement

    Das Tannheimer Tal auf dem Fahrrad genießen.

    Distanz16,4 km
    Dauer1:08 h
    Aufstieg92 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.