Alpenblick und Illerrauschen - Vom Illertal ins Rottal

Rennradtour
©

Allgäu GmbH

Alpenblick und Illerrauschen - Vom Illertal ins Rottal.

  • Strecke
    58,26 km
  • Dauer
    3:11 h
  • Aufstieg
    288 Hm
  • Abstieg
    351 Hm
  • Schwierigkeit
    schwer

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Sportliche und landschaftlich abwechslungsreiche Rundtour von Memmingen hinab ins Illertal. Ab der bayerisch-württembergische Landesgrenze bei Aichstetten führt die Runde mit einigen mittleren Anstiegen ins Rottal und von dort aus Richtung Norden zurück zum Ausgangspunkt Memmingen.

 

 

Start der Rennradtour ist in Memmingen am Marktplatz. Wir fahren in Richtung Westen, über den Roßmarkt, durch das Lindauer Tor zur Bodenseestraße. Die Strecke bietet die ideale Gelegenheit zum Einrollen. Kurz nach dem Stadion beginnt mit einer kurzen Steigung zur Autobahnbrücke eine erste kleine Kraftprobe.

Bergab geht es nach Buxach. Vorsicht an der nächsten Kreuzung! An der Kreuzung fahren wir links und folgen dann dem Haldenweg, der hier weitestgehend von Anliegern befahren wird. Nach ca. 500 m biegen wir rechts über eine kleine Brücke in den Alten Postweg ab. Leicht bergan geht es bis zur Haupstraße in Hart. Wir biegen links ab und folgen dieser bis wir an eine Abzweigung kommen, an der es rechts nach Hitzenhofen geht. Diese nehmen wir und fahren in südwestlicher Richtung wieder über freies Feld bis nach Hitzenhofen. 

Wir durchqueren Hitzenhofen in südlicher Richtung und zweigen am Ortsende nach rechts in Richtung Kardorf ab. Die Straße führt erst über freies Feld und dann in einen Wald. Im Wald ist Vorsicht geboten! Die Straße ist schmal und führt in einer langezogenen Rechtskurve bergab. Mit Gegenverkehr muss gerechnet werden. Nach einer Waldlichtung in einer Senke geht es wieder ein kurzes Stück bergan. Am Ende des Waldes eröffnet sich uns ein herrliches Panorama in Richtung Alpen. Nach ca. 500 Metern erreichen wir Kardorf. An der Kirche fahren wir geradeaus, folgen der Beschilderung in Richtung Illerbeuren, Bauernhofmuseum. Am Ortsende von Kardorf ist rechterhand der Illerstausee zu sehen. Die Straße geht jetzt immer bergab bis zum Ortseingang von Illerbeuren. Wer Zeit mitbringt, kann hier das Bauernhofmuseum besuchen oder z.B. in der Gaststätte Gromerhof einkehren.

Wir fahren auf der Hauptstraße in Richtung Illerbrücke und zweigen nach dieser nach rechts auf die Hauptstraße. Unterhalb der Illerbrücke liegt ein idyllischer Badestrand. Nach ca. 200 Metern verlassen wir die Hauptstraße und biegen nach Links in die Osterriederstraße ab. Hier befinden sich vereinzelte Gewerbebetriebe, die wir in der Ebene leicht hinter uns lassen können. Jetzt heißt es Kräfte sammeln: Am Orstende steigt die Straße steil an und führt auf einer Strecke von etwa 500 Metern in angedeuteten Serpentinen auf eine Anhöhe im Wald. Nach einem kurzen Stück geht es wieder bergab. Der Wald endet und gibt den Blick auf Aichstetten frei. Hier befindet sich auch die Landesgrenze zwischen Bayern und Baden-Württemberg. Wir rollen auf der Straße bis zum Ortseingang von Aichstetten, überqueren die Bahnlinie und folgen der Hauptstraße bis zum Abzweig der Schulstraße. Am Feuerwehrhaus vorbei zur Eschacher Straße immer in westlicher Richtung überqueren wir den Fluss Aitrach und folgen der Eschacher Straße in Richtung Eschach. Es geht weiter über Felder zur Autobahnbrücke über die A 96. Unmittelbar nach der Brücke befindet sich der Weiler Eschach. Wir fahren allerdings nach rechts auf der Kreisstraße in Richtung Treherz. Es geht zu Beginn wieder steil bergan, bis wir die wenigen Häuser bei Langensteig erreichen. Wir folgen der Straße, die Anfangs noch über freies Feld und dann durch einen Wald führt, bis nach Treherz (ca. 3,8 Kilometer).

In Treherz fahren wir links durch ein Tor und weiter auf der Kreisstraße durch Steinental, Hellers bis nach Hauerz. Die oberschwäbische Landschaft weist einige knackige Steigungen in den Ortschaften auf. Vor Hauerz geht es auf einer langen Geraden bergab in den Ort. In Hauerz folgen wir der Straße in Richtung Norden bzw. in Richtung Rot an der Rot, biegen aber bei den Reitplätzen nach links in die Straße „Pfannenstiel“ ab und fahren auf asphaltierten Wirtschaftswegen fernab der Hauptstraße. Wir bleiben für mehrere Kilometer bis nach Spindelwag auf diesem Wirtschaftsweg. Unterwegs kommen wir an einzelnen Höfen und einem Stausee vorbei. Wenn wir Spindelwag erreichen, blicken wir direkt auf das Kulturdenkmal „Alte Mühle“, biegen nach Links auf die Hauptstraße, fahren an der Kapelle vorbei und zweigen kurz nach dem Ortsende nach rechts auf eine kleine Brücke und gleich wieder Rechts auf den Radweg entlang des Ellbachs in Richtung Rot an der Rot ab. Diesen Radweg verlassen wir nun bis Rot an der Rot nicht mehr. Wir befinden uns nun auf dem Rot-Radweg, der Rot an der Rot leider nur tangiert. Ein Abstecher in den Ort mit seiner sehenswerten Klosteranlage lohnt sich allemal. 

Wer keinen Abstecher in die Ortsmitte von Rot an der Rot macht, fährt den Radweg am Fluss immer weiter in nördlicher Richtung bis in die kleine Ortschaft Eichenberg. Am Ortseingang fahren wir direkt rechts über eine Brücke, sehen linkerhand eine eingestürzte Mühle und fahren leicht bergan auf die Hauptstraße (K7583), die uns nach Berkheim führt. Am Ende des Waldes hat man einen schönen Blick ins Illertal Richtung Memmingen. In Berkheim biegen wir nach rechts auf die Hauptstraße ein, folgen dieser bis zum Abzweig nach links in Richtung Memmingen. Am Ortsende wechseln wir auf den links der Straße verlaufenden Radweg, da das Verkehrsaufkommen auf der Straße relativ hoch ist und hohe Geschwindigkeiten gefahren wird. Der Radweg verläuft nahezu eben bis nach Egelsee. Gelegentlich kann einem hier der Südostwind das letzte Stück der Tour verleiden. In Egelsee folgen wir der Straße weiter in Richtung Memmingen, überqueren die Iller und sind wieder in Bayern. Leider müssen wir in Egelsee auf der Straße fahren, die am Ortsende noch eine kurze Rampe aufweist. Am Kreisverkehr fahren wir rechts auf den Radweg an der Europastraße in Memmingen. Memmingen beginnt mit dem Gewerbegebiet Nord, einigen Autohändlern und einer Tankstelle. An der Tankstelle nutzen wir die Fußgänger- und Radfahrerampel, unterqueren die A 96 und fahren an den leerstehenden Gebäuden der Rinderbesamungsgenossenschaft vorbei. Bei der Querung der Buxheimer Straße ist Vorsicht geboten. Nach der Querung nehmen wir den Radweg links in Richtung Innenstadt. Wir überqueren noch die große Kreuzung am Dr.-Berndl-Platz, folgen der Dr.-Berndl-Straße auf dem Schutzstreifen bis wir am Ende der Straße wieder die Buxacher Straße erreichen. Linkerhand geht es wieder durch das Westertor in die Innenstadt zum Marktplatz, wo wir unseren Ausgangspunkt nach rund 60 Kilometern wieder erreicht haben. Zahlreiche Restaurants und Cafés laden nun zum Erholen ein.

Geeignet für: Rennrad, Trekkingrad, E Bike

Tourcharakter: Überwiegend auf verkehrsarmen Straßen

Ähnliche Touren

  • Rennrad
    1

    14. ABK Allgäuer Radltour 2024 - Pfronten - Rennradstrecke

    ©

    Tourismusverband Ostallgäu e.V.

    Im ständigen Auf- und Ab auf den panoramareichsten Strecken durchs schöne Ostallgäu. Nach Umfahrung des Auerbergs erreicht man bald mit Bernbach bei Bidingen den nördlichsten Punkt der Strecke . Die Tour enthält hauptsächlich verkehrsarme, gut asphaltierte...

    Distanz95,2 km
    Dauer3:45 h
    Aufstieg757 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Rennrad
    2

    2024_Rad-Marathon Tannheimer Tal_214 km

    ©

    Tannheimer Tal

    Am Sonntag, 7. Juli 2024 werden die Teilnehmer auf der Langstrecke 214 Kilometer sowie 3.500 Höhenmeter überwinden. Start und Ziel befinden sich im Tannheimer Tal, direkt im Zentrum von Tannheim. Von dort führt die Route durchs Allgäu und anschließend auf die höchste...

    Distanz214,1 km
    Dauer10:00 h
    Aufstieg3.500 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Rennrad
    3

    2024_RAD-MARATHON_138 km

    2024_RAD-MARATHON_138 km

    Distanz137,8 km
    Dauer4:30 h
    Aufstieg870 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Rennrad
    4

    230km_RAD-MARATHON_TT_2014

    ©

    Tannheimer Tal

    Rennrad-Marathon Tannheimer Tal 230 Km / 2.940 Hm

    Distanz223,9 km
    Dauer8:00 h
    Aufstieg2.940 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Rennrad
    5

    4 Pässe Tour

    ©

    Tannheimer Tal

    Schweißtreibende Pässe, herrliche Aussichten und eine wundervolle Berglandschaft warten auf Sie.

    Distanz199,9 km
    Dauer9:00 h
    Aufstieg3.900 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Rennrad
    6

    Allgäu-West

    ©

    Allgäu GmbH, Gesellschaft für Standort und Tourismus

    Rund durchs bayerische und württembergische Allgäu

    Distanz134,3 km
    Dauer5:30 h
    Aufstieg1.734 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Rennrad
    7

    Allgäuer Seenrunde

    ©

    Füssen Tourismus und Marketing

    Anspruchsvolle Rundtour ins Oberallgäu und nach Tirol mit dem Highlight Jochpass.

    Distanz132,7 km
    Dauer6:30 h
    Aufstieg1.710 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Rennrad
    8

    Allgäuer Tor-Runde

    Rundtour durchs Allgäuer Voralpenland mit Blick auf die Oberallgäuer Bergkulisse und den großen Talkessel der Stadt Kempten

    Distanz130,6 km
    Dauer5:00 h
    Aufstieg1.160 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Rennrad
    9

    Allgäurunde

    ©

    Tannheimer Tal

    Eine Rundtour durch das schöne Allgäu, eine sehr aussichtsreiche Tour für Genießer

    Distanz124,2 km
    Dauer5:45 h
    Aufstieg1.211 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Rennrad
    10

    Auerberg-Ostallgäu-Runde

    ©

    Füssen Tourismus und Marketing

    Sportliche Runde in das südliche Ostallgäu mit überwiegend leichten bis mittleren Anstiegen, aber auch Rollerabschnittenund flotten Abfahrten. Idyllische kleine Dörfer und Weiler, Badeseen und die fürs Allgäu typischen Wiesen begleiten den Radler. Der Auerberg bildet...

    Distanz130,9 km
    Dauer6:30 h
    Aufstieg1.400 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.