MounTeens-Detektivweg am Hündle

MounTeens-Station: Kannst Du dem Ranger helfen?

Deutschlands erster MounTeens-Detektivweg am Hündle vereint Naturerlebnis und Abenteuer mit Wander-, Lese-, Spiele- und Rätselspaß. Geeignet für Kinder von 6 - 14 Jahren.  .

  • Strecke
    6,39 km
  • Dauer
    3:00 h
  • Aufstieg
    70 Hm
  • Abstieg
    364 Hm
  • Schwierigkeit
    mittel

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Bevor Ihr das Detektivabenteuer startet, gilt es, das MounTeens-Detektivwanderbuch entweder an einer der Tourist-Infos in Oberstaufen oder an der Hündle-Talstation zu erwerben. Der spannende Fall "In der Falle des Wilderers" beginnt an der Hündle Bergstation. Dort begegnet Ihr einem weinenden Jungen, der seinen Hund verloren hat. Könnt Ihr helfen, ihn wiederzufinden?

Entlang des rund 6 Kilometer langen Weges erwarten Euch ca. 20 Stationen voller Rätsel, Herausforderungen und Abenteuer, die zur Lösung des Falles helfen. Dazu wird an jeder Station das dazu passende Kapitel im Buch selbst gelesen oder mithilfe eines Smartphones und dem QR-Code vorgelesen. An den Rätselposten wird ein Lösungsbuchstabe oder eine Lösungszahl gesucht, die jeweils direkt in das Büchlein eingetragen werden müssen. Die Posten mit einer MounTeens-Challenge laden zum Spielen ein und tragen nicht zum Lösungscode bei. An der Talstation wieder angekommen könnt ihr den Lösungscode im Tablet in der Detektivzentrale eingeben und erfahrt, ob ihr den Täter entlarvt habt. Wenn Ihr das ausgefüllte Detektivbüchlein an der Hündle-Kasse vorzeigt, erhaltet ihr eine kleine Überraschung. 

Die reine Wanderzeit beträgt ca. zwei Stunden. Mit dem Lesen der Geschichten und je nach Rätsel- und Spieldauer könnt Ihr insgesamt eine Wanderzeit von drei bis vier Stunden einplanen.

Der Weg ist für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren geeignet. 

 

Die Runde besteht aus einem Panoramateil sowie einem Waldabschnitt. Einkehrmöglichkeiten, Spielplätze und Ruheplätze sind entlang des Weges vorhanden. Der Weg wird im MounTeens-Detektivbüchlein sowie mithilfe der Stationen erläutert. Bitte folgt daher den Anweisungen aus dem Buch und von den Postentafeln.

Anfahrt

Anfahrt auf der A96 und der B308 oder der A7/A980 und der B19/B308

Parken

Kostenfreie Parkplätze an der Hündlebahn-Talstation

Bitte beachten: an schönen Ausflugstagen ist der Parkplatz morgens schnell überfüllt. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Oberstaufen und dem Bus (Linie 39) zwischen Oberstaufen und Immenstadt mit Haltestelle "Knechtenhofen/Hündlelift"

Per Bus und Bahn in und rund um Oberstaufen unterwegs?

Informationen, Busfahrpläne und eine Übersichtskarte unter oberstaufen.de/bus-parken

MounTeens-Detektivwanderbuch "In der Falle des Wilderers" erhältlich in den Oberstaufener Tourist-Infos sowie an der Hündle-Bergbahn

  • MounTeens-Detektivbuch "In der Falle des Wilderers" (erhältlich an der Kasse der Imbergbahn und in den Oberstaufener Tourist-Infos)

  • Sonnen- und Regenschutz

  • Geeignetes Schuhwerk

  • Der Weg ist größtenteils kinderwagentauglich. Lediglich das kurze Stück zum Gipfel ist mit dem Kinderwagen schwer zugänglich. Hier kann nach dem Rätsellösen der asphaltierte Weg unterhalb des Gipfels gewählt werden. 

Ähnliche Touren

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
  • Wandertour
    1

    "Maria Trost"-Route (N4)

    Schöne Tour zur Kapelle Maria Trost. Nordic-Walking geeignet.

    Distanz6,2 km
    Dauer1:45 h
    Aufstieg344 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    2

    14 - Rottachsee-Rundweg

    Der Rundweg 14 führt uns auf einer ausgedehnten Route um den Rottachsee.

    Distanz14,2 km
    Dauer4:00 h
    Aufstieg97 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    3

    2 - Die 5-Dörfer-Tour bei Sulzberg

    Die Tour führt uns von Sulzberg über Burgratz, Haneberg, Öschle, Steingaden und Unterminderdorf.

    Distanz8,0 km
    Dauer2:00 h
    Aufstieg39 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    4

    3 Castles Trail

    The "Pöllatschlucht" (a wild gorge) is currently closed.

    Carpark Hohenschwangau - Pöllat Gorge - Marien Bridge - Village Hohenschwangau - Castle Hohenschwangau - Schwansee lake - Kalvarienberg - City Füssen - Village Horn - carpark Hohenschwangau

    Distanz14,0 km
    Dauer4:30 h
    Aufstieg426 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    5

    Adlerhorst Variante 1

    Eine herrliche Wanderung für Jung und Alt mit einem wunderschönen Ausblick.

     

    Distanz7,3 km
    Dauer3:30 h
    Aufstieg293 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    6

    Aggenstein Variante 1

    Eine tolle Wanderung auf einen der beliebtesten Berge im Tannheimer Tal.

    Distanz9,7 km
    Dauer5:30 h
    Aufstieg836 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    7

    Aggenstein Variante 2

    Eine Wanderung, die einem alles bietet...

    Distanz15,3 km
    Dauer7:50 h
    Aufstieg1.127 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    8

    Allgäuer Idyllegartenroute - der Natur auf der Spur

    Eine entspannte Wanderung für Genusswanderer, die lieber länger statt hoch laufen.

    Distanz101,5 km
    Dauer26:25 h
    Aufstieg932 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    9

    Allgäuer Idyllegartenroute - Etappe 1: Kaufbeuren-Obergünzburg

    Eine entspannte Wanderung durch das nördliche Ostallägu für Genusswanderer, die lieber gerne länger statt hoch laufen.

    Distanz24,7 km
    Dauer6:30 h
    Aufstieg348 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    10

    Allgäuer Idyllegartenroute - Etappe 3: Aitrang-Leuterschach

    Ein wunderschöne entspannte Wanderung im nördlichen Landkreis für Genusswanderer, die lieber weit als hoch wandern.

    Distanz23,7 km
    Dauer6:00 h
    Aufstieg87 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.