Theater in Kempten

Theater ist ein Ort, die Welt anders zu erleben und zu erfahren, angefasst, berührt und fasziniert zu werden, andere Lebensentwürfe kennenzulernen. Das Allgäu begeistert mit einem vielseitigen, innovativen und auch traditionellen Programm junge und ältere Theaterbegeisterte.

    Theaterbühnen gibt es viele im Allgäu. Doch begeistert jede einzelne Bühne durch ihre Individualität und den eigenen Charakter der unterschiedlichsten Aufführungen. Und nicht nur das Zuschauen ist möglich, sondern auch die Teilnahme an Theaterkurse um sein eigenes Schauspieltalent zu entdecken. Das Landestheater Schwaben in Memmingen holt das Theater in die Region und spricht vor allem junge Menschen an. Im Theater in Kempten, zu dem auch die Freilichtbühne Burghalde gehört, begeistert ein innovatives Programm junge und ältere Besucher unter anderem auch mit den Schwäbischen Theatertagen. Kaufbeuren spielt auf der Bühne seines Stadttheaters, für jüngere Besucher in der engagierten Kulturwerkstatt und für Freunde der Kleinkunst im „Podium“. Im Stadttheater Lindau finden neben dem modernen Bühnenprogramm auch Theaterkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene statt. Isny lädt Jahr für Jahr zum Theaterfestival mit Theater, Akrobatik, Musik, Kabarett, Feuershow und Workshops für Tanz, Theater und Performance ein. Das Team der Theatergemeinde Pfronten-Nesselwang stellt jährlich einen Spielplan für die zwei Gemeinden auf und lädt externe Ensembles auf die Bühne. Eine Theatertradition, die bis ins 19. Jahrhundert zurückgeht, gibt es in Babenhausen, einem Markt im Unterallgäu. Heute gestaltet das Amateurtheater „Die Schmiere“ den Babenhausener Spielplan. In der Gemeinde Waal werden seit Jahrhunderten in unregelmäßigen Abständen von Amateuren die Passions- und Heiligenspiele aufgeführt. Die Spiele zählen zu den ältesten in Bayerisch-Schwaben.  Laiengruppen und auch Bauerntheater, in denen Stücke in Mundart aufgeführt werden, gibt es in zahlreichen Gemeinden. Alleine im Gemeindebereich Oberstaufen sind es drei Gruppen. Auch in Ofterschwang lädt der Theaterverein regelmäßig zum Mundarttheater ein. Wer Allgäuer Dialekt kann, ist dann klar im Vorteil.

    Im Porträt

    Claudia Hoyer - Landestheater Schwaben

    Seit ihrer Kindheit ist Claudia Hoyer im Theater zu hause. Denn ihre Mutter hat aktiv in einem Laientheater mitgewirkt. „Und ich war immer dabei“, erzählt sie. Der Kosmos, dem sie dort begegnete, hat sie so begeistert, dass sie später Theaterwissenschaften studierte

    Zum Porträt
    Dazu passend

    Theater im Allgäu

    Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
    • Theater/Literatur5 weitere Termine

      ENDE IN LACHEN (UA)

      Landestheater Schwaben - Studio — Memmingen
      27.01.20235 weitere Termine
      ©

      Sauer - Malerei; Herbig/Pupeter - Fotografie

      Heiteres Schauspiel von Nora Schüssler

      mehr dazu
    • Theater/LiteraturEinziger Termin

      Leutkircher Theater "Fisch zu viert"

      Festhalle Leutkirch — Leutkirch
      29.01.2023Einziger Termin

      Kriminalstück von Wolfgang Kohlhaase und Rita Zimmer. Badische Landesbühne Bruchsal.

      mehr dazu
    • Theater/Literatur4 weitere Termine

      DER REIGEN

      Landestheater Schwaben - Großes Haus — Memmingen
      03.02.20234 weitere Termine
      ©

      Laurentius Sauer (Malerei) & Hans Herbig / Robert Pupeter (Fotografie)

      Schauspiel von Arthur Schnitzler

      mehr dazu
    • Theater/Literatur2 weitere Termine
      4

      Die Wanze

      Stadttheater — Kempten
      04.02.20232 weitere Termine
      ©

      Mark Noormann

      Ein Insektenkrimi von Paul Shipton

      mehr dazu
    • Theater/LiteraturEinziger Termin

      Shut up!

      Theater Lindau — Lindau
      07.02.2023Einziger Termin
      ©

      Uwe Bellhäuser

      Wie fühlt es sich an, wenn man nicht hineinpasst in diese Welt? Eine Geschichte über Zusammenhalt und große Freundschaft.

      mehr dazu
    • Theater/Literatur7 weitere Termine

      DER VORNAME

      Landestheater Schwaben - Studio — Memmingen
      07.02.20237 weitere Termine
      ©

      Forster

      Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière

      mehr dazu
    • Theater/LiteraturEinziger Termin

      Das Brautkleid

      Theater Lindau — Lindau
      14.02.2023Einziger Termin
      ©

      Alvise Predieri

      Spitzenkomödie über ein spitzenbesetztes Brautkleid in Spitzenbesetzung. Turbulent, witzig und wie aus dem richtigen Leben!

      mehr dazu
    • Theater/LiteraturEinziger Termin

      Musik liegt in der Luft

      Theater Lindau — Lindau
      20.02.2023Einziger Termin
      ©

      Matthias Heyde

      Ein Caterina Valente Abend

      mit Antje Rietz & Band

      Sie singt unverwechselbar gut in mehreren Sprachen, tanzt super, spielt mehrere Instrumente, sieht klasse aus und hat eine beeindruckende Ausstrahlung…

      mehr dazu
    • Musik/KonzertEinziger Termin
      9

      Was soll die Terz...? - Rosenmontagsspecial mit Beckmann-Griess

      MODEON Marktoberdorf — Marktoberdorf
      20.02.2023Einziger Termin
      ©

      Harald Hoffmann

      Timm Beckmann und Markus Griess bringen sie alle auf die Bühne: den Paten und Rocky, Tschaikowski und Led Zeppelin, Leo und Kate, Mozart und die Foo Fighters – und wenn man Pech hat, dann sind die beiden auch noch so richtig in Schlagerlaune.

      mehr dazu

    Magazin

    Der Allgäu Podcast

    Über Frauenpower, Freiheit und die Arbeit als Dramaturgin

    Über Frauenpower und Freiheit: Anne Verena Freybott, Chefdramaturgin am Landestheater in Memmingen
    ©

    Allgäu GmbH, Erika Dürr

    Ein Gespräch mit der Chefdramaturgin am Landestheater in Memmingen. Anne Verena Freybott spricht über die Aufgabenbereiche als Dramaturgin, über Frauenpower und über Freiheit – denn Memmingen trägt seit Juni den Namenszusatz „Stadt der Freiheitsrechte“. Genau die richtige Stadt also für großes Theater und die 37. Bayerischen Theatertage im Mai 2021

    Zum Podcast