Entdecker-Tour im Eichhörnchenwald in Fischen

Wasserspaß für Groß und Klein

Der Charakter: Entdecker-Wanderung mit Kletterfelsen, Spielen in und am Fluss und Rätselspass in Fischen. Bei richtiger Lösung wartet eine Belohnung auf euch.

  • Strecke
    4,73 km
  • Dauer
    2:30 h
  • Aufstieg
    17 Hm
  • Abstieg
    17 Hm
  • Schwierigkeit
    mittel

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Die Orientierungspunkte: Kurhaus Fiskina - Kurpark - 12 Tore Weg - Illerbrücke - Auwaldsee - Kurhaus Fiskina

 

Der Start eurer Wanderung ist am Kurhaus Fiskina. Von dort geht es Richtung „12-Tore-Weg“, vorbei an einem Spielplatz, einem Wasser speienden Felsen und an einem Kletterfelsen und am Minigolfplatz. Wenn ihr am Anfang des 12-Tore-Weges seid, findet ihr auch ein paar Kindertore. Hier erfahrt ihr alles über Eichhörnchen. Mit diesem Wissen geht ihr dann durch den „Eichhörnchenwald“. Diese Eichhörnchen sind nicht gezähmt, im Laufe der Jahre aber sehr zutraulich geworden, so dass sie schon mal die Nüsse aus der Hand fressen.

Wenn ihr aus dem Wald herauskommt, geht es über die Illerbrücke und dann links bis zum Auwaldsee. Am Auwaldsee wurde übrigens ein Biberpärchen gesehen.

Am Auwaldsee findet ihr dann die Lösung für eure Aufgabe. Aufschreiben oder merken und in die Gästeinformation gehen und den Stempel abholen.

Wenn ihr xxx von xxx Stempel habt, erhaltet ihr in der Gästeinformation in dem Hörnerdorf, in dem ihr wohnt, eure verdiente Belohnung.

Vom Startpunkt Kurhaus Fiskina geht es weiter in Richtung Netto. Dort müsst ihr der Straße bis zum Bahngleis hinunter in Richtung Grundbach folgen. Die Bahnschranke müsst ihr überqueren, dann gelangt ihr über 2 Brücken zum Kurpark. Zwischen den beiden Brücken befindet sich auf der rechten Seite der Spielplatz. Nach den beiden Brücken lauft ihr direkt auf den wasserspeienden Felsen zu. Lauft an diesem vorbei und ihr gelangt zum Minigolfplatz. Auf der rechten Seite seht ihr einen Kletterfelsen. Was denkt ihr, wer von Euch ist dort am schnellsten oben? Von dort aus habt ihr einen schönen Blick auf den gesamten Kurpark. Von hier aus sieht man auch schon den Eingang neben den Minigolfplatz in den Wald. Folgt dem Weg vorbei am Pavillon und ihr gelangt auf den "12-Tore-Weg". Direkt am Anfang findet ihr spannende Kindertore. Informiert euch hier über den Wald und seine Bewohner. Am Ende des Waldes kommt ihr zur Illerbrücke. Diese müsst ihr überqueren. Biegt dann nach rechts zum Auwaldsee ab. Nun müsst ihr nur noch bis zum Ende des Sees laufen und könnt euch, versteckt in einem kleines Kästchen an der großen Nagelfluh-Bank euren Stempel abholen.

Zurück könnt ihr den See einmal umrunden und auf dem gleichen Weg oder auf dem Fußweg an der Straße entlang in den Ortskern von Fischen zurück laufen.

 

Anfahrt

  • Von Sonthofen aus kommend auf der B19 in Richtung Oberstdorf fahren. In Fischen links in die Bahnhofstraße und dann direkt rechts in den kostenlosen P&R-Parkplatz abbiegen.
  • Von Oberstdorf aus kommend auf der B19 in Richtung Sonthofen fahren. Die letzte Abfahrt nach Fischen rechts in die Bahnhofstraße einbiegen und dann direkt rechts in den kostenlosen P&R-Parkplatz abbiegen.

Parken

Kostenloser P&R- Parkplatz in der Bahnhofstraße direkt an der B19.

Weitere Parkplätze:

  • Parkplatz in der Ornachstraße 
  • Parkplatz in der Mühlenstraße 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus oder der Deutschen Bahn bis zum Bahnhof Fischen.

Mit der Busline 44, 46 oder 67 bis zum Busbahnhof Fischen. Fahrpläne finden Sie hier.

 

Entdecker-Pass der Hörnerdörfer (in den Gästeinformationen der Hörnerdörfer erhältlich).

Sie befinden sich im Naturpark Nagelfluhkette. Ein Naturpark ist ein geschützter, durch langfristiges Einwirken, Nutzen und Bewirtschaften entstandener Landschaftsraum. Diese wertvolle Kulturlandschaft soll in ihrer heutigen Form bewahrt und gleichzeitig aber auch genutzt werden.

Wir bitten Sie folgende Empfehlungen zu beachten:

  • Bitte keinen Lärm machen.
  • Bitte nicht abseits der Wege gehen.
  • Bitte kein offenes Feuer machen.
  • Bitte nur auf markierten Flächen zelten.
  • Bitte keine Pflanzen und Tiere aussiedeln.
  • Bitte keine Pflanzen und Blumen pflücken.
  • Bitte keine Pilze sammeln.
  • Bitte keine Steine oder Mineralien sammeln.
  • Bitte keine Tiere füttern.
  • Bitte keinen Müll liegen lassen.
  • Bitte Hundekot in öffentlichen Hundekoteimern oder zu Hause entsorgen

Spielen mit Flusskieselsteinen usw. nur bei entsprechendem Wasserstand

  • Wanderausrüstung
  • evtl. Ersatzkleidung
Ab ins kühle Nass... in Fischen im Allgäu
Spielplatz am Grundbach in Fischen i. Allgäu
Tipp: Illerursprung bei Fischen im Allgäu
©

Tourismus Hörnerdörfer GmbH

Steinmännchen bauen an der Iller
Kindertore im Eichhörnchenwald
Familienwandern in Fischen im Allgäu
Eichhörnchenwald in Fischen im Allgäu
©

Tourismus Hörnerdörfer GmbH

Im Eichhörnchenwald in den Hörnerdörfern
©

Tourismus Hörnerdörfer GmbH

Baden in der Iller in den Hörnerdörfern
©

Tourismus Hörnerdörfer GmbH

Wassertreten im kühlen Grundbach in Fischen
Entdecker-Tour im Eichhörnchenwald in Fischen
Entdecker-Tour im Eichhörnchenwald in Fischen
Entdecker-Tour im Eichhörnchenwald in Fischen

Ähnliche Touren

  • Wandertour
    1

    "Maria Trost"-Route (N4)

    Schöne Tour zur Kapelle Maria Trost. Nordic-Walking geeignet.

    Distanz6,2 km
    Dauer1:45 h
    Aufstieg344 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    2

    14 - Rottachsee-Rundweg

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Der Rundweg 14 führt uns auf einer ausgedehnten Route um den Rottachsee.

    Distanz14,2 km
    Dauer4:00 h
    Aufstieg97 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    3

    2 - Die 5-Dörfer-Tour bei Sulzberg

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Die Tour führt uns von Sulzberg über Burgratz, Haneberg, Öschle, Steingaden und Unterminderdorf.

    Distanz8,0 km
    Dauer2:00 h
    Aufstieg39 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    4

    3 Castles Trail

    ©

    Tourist Information Schwangau

    The "Pöllatschlucht" (a wild gorge) is currently closed.

    Carpark Hohenschwangau - Pöllat Gorge - Marien Bridge - Village Hohenschwangau - Castle Hohenschwangau - Schwansee lake - Kalvarienberg - City Füssen - Village Horn - carpark Hohenschwangau

    Distanz14,0 km
    Dauer4:30 h
    Aufstieg426 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    5

    Adlerhorst Variante 1

    ©

    Tannheimer Tal

    Eine herrliche Wanderung für Jung und Alt mit einem wunderschönen Ausblick.

     

    Distanz7,3 km
    Dauer3:30 h
    Aufstieg293 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    6

    Aggenstein Variante 1

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Eine tolle Wanderung auf einen der beliebtesten Berge im Tannheimer Tal.

    Distanz9,7 km
    Dauer5:30 h
    Aufstieg836 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    7

    Aggenstein Variante 2

    ©

    Tannheimer Tal

    Eine Wanderung, die einem alles bietet...

    Distanz15,3 km
    Dauer7:50 h
    Aufstieg1.127 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    8

    Allgäuer Idyllegartenroute - der Natur auf der Spur

    ©

    Tourismusverband Ostallgäu e.V.

    Eine entspannte Wanderung für Genusswanderer, die lieber länger statt hoch laufen.

    Distanz101,8 km
    Dauer25:55 h
    Aufstieg967 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    9

    Allgäuer Idyllegartenroute - Etappe 1: Kaufbeuren-Obergünzburg

    ©

    Tourismusverband Ostallgäu e.V.

    Eine entspannte Wanderung durch das nördliche Ostallägu für Genusswanderer, die lieber gerne länger statt hoch laufen.

    Distanz24,8 km
    Dauer6:30 h
    Aufstieg349 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    10

    Allgäuer Idyllegartenroute - Etappe 3: Aitrang-Leuterschach

    ©

    Tourismusverband Ostallgäu e.V.

    Ein wunderschöne entspannte Wanderung im nördlichen Landkreis für Genusswanderer, die lieber weit als hoch wandern.

    Distanz23,7 km
    Dauer6:00 h
    Aufstieg101 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.