Das schönste am Berg ist sein Tal - Die Oberstdorfer Täler Radrunde

Radtour in die Oberstdorfer Täler

Der Charakter: Die Allgäuer Hochalpen mit dem Fahrrad? Läuft hier. Ab Fischen in die Oberstdorfer Täler und entlang malerischer Bergbäche - das ist Höhenrausch auf ganz entspannte Art.

  • Strecke
    44,86 km
  • Dauer
    4:35 h
  • Aufstieg
    547 Hm
  • Abstieg
    547 Hm
  • Schwierigkeit
    mittel

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Die Orientierungspunkte: Kurhaus Fiskina - Illerursprung - Skisprungschanze - Oytal - Gruben - Christlessee - Parkplatz Renksteg - Skiflugschanze - Schwand - Fellhornbahn - Oberstdorf Zentrum - Mc Donalds - Tiefenbach - Hirschsprung - Langenwang - Kurhaus Fiskina

Südlich der Hörnerdörfer werden die Berge deutlich höher und die Täler sind tiefer eingeschnitten - mit dem Oytal präsentiert diese Tour in ein besonders wildromantisches Alpental. Wilde Gebirgsflüsse, der kobaltblaue Christlessee und die berühmten Skisprungschanzen um Oberstdorf geben auch aus dem Sattel einen guten Eindruck von der hochalpinen Seite des Allgäus.

Diese Radtour führt am weitesten in den Süden des Allgäus. Startpunkt ist das Kurhaus Fiskina in Fischen. Der Weg verläuft zunächst durch den Kurpark und dem nahe gelegenen Weidachwald, bevor er auf den Illerdamm mündet. Auf Höhe Langenwang und Rubi wechselt man über die Brücke auf die andere Uferseite. Das erste Etappenziel ist der Illerursprung. Die Iller entspringt nicht einer Quelle, sondern entsteht aus den Gebirgsflüssen Trettach, Stillach und Breitach. Den weiteren Tourenverlauf begleiten alle drei Flüsse jeweils ein Stück lang.

Vom Illerursprung aus folgt man erst der Trettach nach Oberstdorf und durchquert den Ort. Vorbei am Eissportzentrum und unter der Nebelhornbahn hindurch biegt er in Richtung Skisprungschanze links ab. Ein erster kurzer, aber knackiger Anstieg bringt einen auf die Teerstraße ins Oytal. Nach einer lang gezogenen Kurve kreuzt der Oybach und man folgt ihm auf dem parallel verlaufenden Dr.-Hohenadl-Weg rechts wieder in Richtung Oberstdorf. Der Oybach fließt in die Trettach. Direkt an der Mündung biegt man links ab und radelt über Gruben weiter auf einem schönen Schotterweg ins Tal hinein. Am Gasthof Riefenkopf geht es nun recht eben und flott dahin, bis der wunderschön gelegene, kristallblaue Christlessee – hier empfiehlt sich eine ausgiebige Pause – auftaucht. Mit neuer Energie geht es nun ein Stück die Teerstraße bergan in das nächste Tal. Hinter dem Parkplatz Renksteg schlägt man den linken Weg ein, immer an der Stillach entlang bis zur Heini-Klopfer-Skiflugschanze, einem Bauwerk, das Höhe und Weite imposant vereint. Nun bergauf nach Schwand, und weiter in Richtung Fellhornbahn hinab mit herrlichem Blick ins Tal. Am Fuß der Fellhornbahn, in Faistenoy, wechselt man abermals die Richtung und folgt dem Radweg neben der Stillach zum Renksteg. Dort geht es auf der Lorettostraße hinein in den Ort, vorbei an den Lorettokapellen und durch das Ortszentrum in Richtung Breitach. Der Radweg führt bald unter der Bundesstraße durch zum McDonalds Schnellrestaurant. Dort ist linkerhand die Abzweigung nach Tiefenbach. Entlang der Breitach führt der Weg bis in den Ort, wo der letzte größere Anstieg wartet. Anschließend lässt es sich gemütlich durch den Hirschsprung in Richtung Obermaiselstein rollen. Direkt nach der beeindruckenden Felsformation geht es rechts auf einem Schotterweg nach Langenwang. Der Weg ist etwas hügelig und passiert das Ferienhaus Matt. In Langenwang an der Kreuzung angekommen führt der mittlere Weg am Hotel Frohsinn und später an der Obermühle Säge vorbei und über die Mühlenstraße zurück zum Ausgangspunkt.

Anfahrt

A7 bis Waltenhofen, auf die A980, Ausfahrt Sonthofen - Immenstadt, B19 nach Sonthofen und weiter nach Fischen.

Parken

Gegenüber dem Kurhaus Fiskina in Fischen (P + R - Parkplatz).

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug/Bus zum Bahnhof/Busbahnhof in Fischen i. Allgäu. 

Deutsche Bahn

Um Probleme zu vermeiden, bitten wir dich, dich an folgenden Ehrenkodex zu halten:

  1. Fahre nur auf Wegen! Bitte nie querfeldein fahren, sonst schädigst du die Natur.
  2. Hinterlasse keine Spuren! Stelle deine Fahrweise auf den Untergrund und die Wegebeschaffenheit ein.
  3. Halte dein Rad unter Kontrolle! Pass deine Geschwindigkeit der jeweiligen Situation an.
  4. Respektiere andere Naturnutzer! Kündige Wanderern deine Vorbeifahrt bitte an und passiere diese mit Schrittgeschwindigkeit. An engen Passagen bitte absteigen.
  5. Nimm Rücksicht auf Tiere! Bei uns im Allgäu sind viele Gebiete mit Kühen beweidet. Weidegatter in jedem Fall wieder schließen.
  6. Plane im Voraus! Prüfe deine Ausrüstung, schätze deine Fähigkeiten richtig ein und wähle die Gegend, in der du fahren willst, entsprechend aus. Ein Helm kann schützen, ist aber keine Lebensversicherung.

Funktionskleidung, Fahrradhelm, ausreichend zu Trinken, Powerriegel

Ähnliche Touren

  • Radtour
    1

    14. ABK Allgäuer Radltour 2024 - Pfronten - Genussrunde

    ©

    Tourismusverband Ostallgäu e.V.

    Im ständigen Auf- und Ab auf panoramareicher Strecke durchs schöne Ostallgäu. Nach Umfahrung des Attlesees erreicht man bald den nördlichster Punkt der Strecke in Rückholz. Die Tour enthält hauptsächlich verkehrsarme, gut asphaltierte Nebenstrecken, die sich...

    Distanz41,4 km
    Dauer2:55 h
    Aufstieg340 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    2

    3 Seen, 1 Tour: Schleinsee, Degersee und Bodensee

    ©

    Lindau Tourismus und Kongress GmbH

    Diese Radtour führt Sie an drei Seen vorbei, durch das grüne Hinterland bis nach Kressbronn und am Bodenseeufer zurück auf die Lindauer Insel.

    Distanz28,3 km
    Dauer2:30 h
    Aufstieg259 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Mountainbike
    3

    3 Täler Tour

    ©

    Pfronten Tourismus

    Eine leichte Mountainbike-Rundtour durch 2 Länder und 3 Täler: Vilstal, Tannheimer Tal & Achtal

    Distanz34,4 km
    Dauer3:00 h
    Aufstieg337 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    4

    3-Täler-Radrunde mit Start in Nesselwang im Allgäu

    ©

    TVB Tannheimer Tal - Achim Meurer

    Gleich drei reizvolle Täler werden bei dieser Radrunde durchfahren: Vilstal, Tannheimer Tal und Achtal.

    Distanz45,0 km
    Dauer3:45 h
    Aufstieg362 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Mountainbike
    5

    Adlerhorstrunde

    ©

    Tannheimer Tal

    Eine nicht allzu schwierige Tour, welche aber traumhafte Highlights und Aussichten bietet.

    Distanz13,6 km
    Dauer1:35 h
    Aufstieg298 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    6

    Aktiv Park Kneippland Unterallgäu-Radtour (Ost)

    ©

    Kneippland Unterallgäu

    Die anspruchsvolle Radtour verbindet im östlichen Landkreis die Gemeinden des Aktiv Park Kneippland Unterallgäu. Die Rundfahrt steht ganz im Zeichen von Sebastian Kneipp und den fünf Säulen seines Heilverfahrens: Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Balance.

    Distanz83,1 km
    Dauer4:45 h
    Aufstieg399 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    7

    Aktiv Park Kneippland Unterallgäu-Radtour (West)

    ©

    Kneippland Unterallgäu

    Die anspruchsvolle Radtour verbindet im westlichen Landkreis die Stationen des Aktiv Park Kneippland Unterallgäu - ganz im Sinne des Pfarrers und Therapeuten Sebastian Kneipp, bei dem die Bewegung ein Grundpfeiler seiner Heilmethoden war. Ein zweiter Baustein seiner...

    Distanz78,0 km
    Dauer4:30 h
    Aufstieg571 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    8

    Aktiv Park Tour Ost - Abkürzung Bad Wörishofen

    ©

    Kneippland Unterallgäu

    Die anspruchsvolle Radtour verbindet im östlichen Landkreis die Gemeinden des Aktiv Park Kneippland Unterallgäu. Die Rundfahrt steht ganz im Zeichen von Sebastian Kneipp und den fünf Säulen seines Heilverfahrens: Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilplanzen und Balance.

    ...

    Distanz43,2 km
    Dauer3:00 h
    Aufstieg164 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    9

    Aktiv Park Tour Ost - Abkürzung Bedernau

    ©

    Kneippland Unterallgäu

    Die anspruchsvolle Radtour verbindet im östlichen Landkreis die Gemeinden des Aktiv Park Kneippland Unterallgäu. Die Rundfahrt steht ganz im Zeichen von Sebastian Kneipp und den fünf Säulen seines Heilverfahrens: Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilplanzen und Balance.

    ...

    Distanz46,8 km
    Dauer3:10 h
    Aufstieg364 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Radtour
    10

    Aktiv Park Tour West - Abkürzung Bad Grönenbach

    ©

    Kneippland Unterallgäu

    Abkürzung der Aktiv Park Radtour West mit  47,9 km anstatt der 78 km für die komplette beschilderte Rundtour.

    Distanz47,9 km
    Dauer3:27 h
    Aufstieg220 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.