Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 03 - Bad Wörishofen - Mindelheim

Etappen

Etappen
Im Kurpark von Bad Wörishofen

Bad Wörishofen war die zentrale Wirkungsstätte Sebastian Kneipps. Unter ihm entwickelte sich die Stadt zum Kurort und Heilbad, immer mehr Hilfesuchende trafen ein und ließen sich von dem „Wasserdoktor“ behandeln.

Höhenprofil

Naturverbunden

Dieser Ort verriet mir stets die Gegenwart eines unsichtbaren Menschen, der längst nicht mehr unter uns weilte. Dennoch war er überall, in den Straßen und Gassen, in den Gärten und Parks, in den Herzen der Einheimischen. Wie ein kräftiger Windstoß packte er einen und machte den Geist frei für neue Ideen.

Dieser Mensch sagte einmal: „Der Sinn des Reisens ist, an sein Ziel zu kommen, der Sinn des Wanderns ist, unterwegs zu sein.“ Und so machte ich mich auf, durch seine Straßen und Gassen zu wandern, bereit für das Erlebnis, mit allen Sinnen unterwegs zu sein.

Was ich sah, war wohlbehütet und geordnet, aber gleichzeitig auch wild und voller Geheimnisse. Was ich viele Jahre lang als Unkraut bezeichnete, wurde unter seinen Händen zur heilenden Pflanze. Es wuchs nun gehegt und gepflegt in den Gärten. Denn sein Wissen hatte er weitergegeben.

Als Elixier des Lebens hatte ich es schon immer respektvoll behandelt. Aber seine besonderen Kräfte waren mir fremd. Nun lernte ich seine Wirkung kennen – von außen wie von innen, warm wie kalt, als Guss, Waschung oder Bad. Ich war so vertieft in die Geheimnisse dieser Welt, es hätte mich nicht gewundert, wenn dieser unsichtbare Mensch hinter der nächsten Straßenecke Wirklichkeit geworden wäre.

Und so begriff ich, was es hieß, unterwegs zu sein, zu wandern, die Erlebnisse in mich aufzusaugen, das Neue zu integrieren. Ich fühlte mich frisch und gestärkt, gesund und frei. Mein Blick war nun offen für die Natur, nicht nur für ihre Schönheit, sondern auch für ihre Geheimnisse. Und so manches Mal hielt ich inne und zog die Schuhe aus, um das Unterwegssein mehr zu fühlen.

Ich verließ diesen Ort mit diesem unsichtbaren Menschen im Herzen. Fortan trug ich ihn mit mir, war mit ihm unterwegs und mir war, als würde ihn das erfreuen.

Vom Startpunkt am Kurhaus führt der Weg über den Wörthbach in den Kurpark mit Kneippanlagen, Duft- und Aromagarten sowie Rosengarten. Dem Kurpark schließen sich Wiesenflächen an und man wandert über diese zum nahe gelegenen Wald. Am Waldrand wendet man sich nach rechts und genießt von hier aus einen letzten Blick auf die Kneippstadt.

Nach etwa 500 m erreicht man das Vitalhotel Sonneck. Der Weg biegt  nach der Hotelanlage links ab. Nach weiteren 100 m geht es rechterhand in den Mischwald, ein Habitat für Fledermäuse. Kurz vor der Mindelheimer Straße hält man sich links und folgt dem Waldweg noch weitere 700 m, bevor man den Ort Dorschhausen auf einem kurzen Stück Landstraße erreicht. Am westlichen Dorfrand befindet sich links die „Kalte Quelle“. Die Wassertretanlage  macht mit ihren neun Grad  dem Namen alle Ehre. Nach dieser Erfrischung biegt man rechts ab und spaziert entlang dem Haldenbach bis zu einer Querung. Hier schwenkt man links und durchquert ein kurzes Waldstück. Bevor man das Dörfchen Katzenhirn erreicht lohnt es sich, kurz innezuhalten und den weiten Blick ins Mindeltal zu genießen. Woher der kuriose Dorfname stammt, ist nicht eindeutig belegt. Vielleicht liegt es daran, dass die ursprüngliche Besiedelung einem Katzenhirn glich? Gedanken dazu begleiten den Wanderer weiter Richtung Norden. Nach 400 m führt eine Brücke über die Autobahn BAB 96 und man erreicht den Mindelheimer Stadtwald. Der Waldweg führt geradeaus bis zur Staatsstraße 2518. Ein kleiner Schwenker nach links bietet eine gute Übersicht, um die Straße gefahrlos zu passieren. 

Nach weiteren 400 m am Waldrand Richtung Norden erreicht man eine Querstraße. Der Weg führt jetzt  in ein ausgedehnte Waldstück. Hier befindet sich der Wanderer auf der ehemaligen Salzstraße von München an den Bodensee.  Nach etwa  600 m geht es an der Abzweigung weiter geradeaus. Erst  weitere  300 m später biegt man rechts und kurz darauf in einem Bogen links ab. Nun geht es immer geradeaus Richtung Norden. Nach 1 km nimmt man die Abzweigung links und folgt dem Weg bis zur Waldgrenze.  Man unterquert die Bahnlinie und kurz darauf die B 16 und folgt dem Weg geradeaus. Von Ferne lassen die Türme und die Mindelburg hoch über der Stadt die einstige Wehrhaftigkeit Mindelheims erahnen. Der Weg führt durch ein neues Wohngebiet, quert die Krumbacher Straße und führt in einer kleinen Kurve über die Mindel, die der Kreisstadt des Unterallgäus ihren Namen verlieh. Nach 100 m geradeaus, kurz vor dem Bergwald, biegt man links in den Unteren Mayenbadweg ab. Geradeaus erreicht man nach etwa 1 km die Liebfrauenkapelle, ein Kleinod frühbarocker Ausstattung. Links führt  die kurze Zuwegung in die historische Altstadt Mindelheims.

Öffentliche Verkehrsmittel

Verkehrsverbund Mittelschwaben GmbH

Tel. +49 (0) 8282 81830

www.vvm-online.de

Kompass Wanderführer: Wandertrilogie Allgäu - ISB N 978-3-99044-344-6

 

Grundsätzlich sollten Sie vor jeder Wanderung auf der Wandertrilogie Allgäu das Wetter prüfen. Regen und/oder Nebel kann die Sicht stark beeinträchtigen, sodass es Sie sich schwieriger orientieren können.

Festes Schuhwerk, eine Regenjacke sowie etwas zu Trinken ist immer empfehlenswert!

Sehenswürdigkeiten entlang der Tour

  • Mindelheim
    1

    Liebfrauenkapelle

    Mindelheim - Die kleine Kapelle vor den Toren der historischen Altstadt Mindelheims zählt zu den besonderen Denkmälern des Unterallgäus.

    mehr dazumehr dazu
  • Bad Wörishofen
    2

    Start- und Willkommensplatz der Wandertrilogie Allgäu

    Bad Wörishofen war die zentrale Wirkungsstätte Sebastian Kneipps. Unter ihm entwickelte sich die Stadt zum Kurort und Heilbad, immer mehr Hilfesuchende trafen ein und ließen sich von dem „Wasserdoktor“ behandeln. Unterdessen krönte ihn die amerikanische Tageszeitung...

    mehr dazumehr dazu

Weitere Etappen

  • Wandertour
    1

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 01 - Marktoberdorf - Kaufbeuren

    Die muntere Wertach, eine echte Bergalpe, stille Wälder, altes Burggemäuer, prächtige Aussichten - eine lange, aber nicht sehr schwere Etappe mit viel Pfiff.

    Distanz26,6 km
    Dauer7:00 h
    Aufstieg329 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    2

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 02 - Kaufbeuren - Bad Wörishofen

    So muss das Wiesenparadies ausgesehen haben. Eine leichte Streckenwanderung mit kulturellen Höhenpunkte, Alpenblick, erfrischendem Fußbad und Panoramen

    Distanz23,7 km
    Dauer6:00 h
    Aufstieg207 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    3

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 03 - Bad Wörishofen - Mindelheim

    Bad Wörishofen war die zentrale Wirkungsstätte Sebastian Kneipps. Unter ihm entwickelte sich die Stadt zum Kurort und Heilbad, immer mehr Hilfesuchende trafen ein und ließen sich von dem „Wasserdoktor“ behandeln. Unterdessen krönte ihn die amerikanische Tageszeitung...

    Distanz16,6 km
    Dauer4:15 h
    Aufstieg67 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    4

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 04 - Mindelheim - Katzbrui

    Mindelheim legt Wert auf die Vermittlung der Geschichte und des Brauchtums. Gemessen an der Einwohnerzahl gibt es eine Vielzahl an Museen, darunter das Schwäbische Turmuhrenmuseum, das Schwäbische Krippenmuseum, das Textilmuseum, das Südschwäbische Archäologiemuseum,...

    Distanz16,3 km
    Dauer4:30 h
    Aufstieg163 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    5

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 05 - Katzbrui - Ottobeuren

    Von Schichtquelle, Wallfahren, vom Pfarrer Kneipp, von Erich Schickling und der gewaltigen Basilika in Ottobeuren. Purer Wanderspaß bie anspruchsvoller Etappenlänge.

    Distanz25,0 km
    Dauer6:00 h
    Aufstieg334 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    6

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 06 - Ottobeuren - Bad Grönenbach

    Von den Orgelpfeifen aus Menschenhand zu natürlichen Orgelpfeifen und die langsame Annäherung an das Hohe Schloss. Eine leichte Wald- und Wiesentour.

    Distanz17,0 km
    Dauer4:30 h
    Aufstieg219 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    7

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 07 - Bad Grönenbach - Illerbeuren

    Natur und Kultur halten sich auf bemerkenswerte Weise die Waage. Eine abwechslungsreiche Etappe mit Illerbegleitung, an Schloss Kronburg bis zum Etappenendpunkt beim Bauernhofmuseum in Illerbeuren.

    Distanz14,5 km
    Dauer3:30 h
    Aufstieg225 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    8

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 07a - Bad Grönenbach - Kronburg bis nach Memmingen

    Natur und Kultur halten sich auf bemerkenswerte Weise die Waage. Eine abwechslungsreiche Etappe mit Illerbegleitung, an Schloss Kronburg bis einer sehenswerten Altstadt.

    Distanz21,9 km
    Dauer6:00 h
    Aufstieg203 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    9

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 08 - Illerbeuren - Altusried

    Drei beeindruckende Kraftorte für Körper, Geist und Seele bie einer leichten, aber mittellangen Wanderetappe mit sehenswerter Hängebrücke über die Iller.

    Distanz20,2 km
    Dauer5:30 h
    Aufstieg344 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    10

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 09 - Altusried - Schmidsfelden

    Mittelschwere Wanderung durch die stille, geheimnisvolle und waldreiche Adelegg ins Glasmacherdorf Schmidsfelden.

    Distanz19,8 km
    Dauer5:30 h
    Aufstieg550 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    11

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 10 - Schmidsfelden - Leutkirch

    Leichte Wanderung durch das Eschachtal mit vielen sakralen Höhenpunkten un der natürlichen Annäherung an die umtriebige Reichsstadt Leutkirch im baden-württembergischen Allgäu.

    Distanz17,4 km
    Dauer5:30 h
    Aufstieg151 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    12

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 10a - Schmidsfelden über Trilogieleiter nach Bolsternang

    Auf den Spuren der Glasmacher mitten durch die Adelegg mit der Eschach als Wegbegleiter und Grenzfluss nach Eisenbach und dann über den Schwarzengrat nach Bolsternang.

    Distanz14,4 km
    Dauer4:15 h
    Aufstieg370 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    13

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 11 - Leutkirch - Bad Wurzach

    Von der Wasserscheide aufs`s Schloss Zeil, über den Wachbühl zum Käsedorf und hinein ins jahrtausendealte Hochmoor bei Bad Wurzach.

    Distanz25,6 km
    Dauer7:00 h
    Aufstieg344 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Wandertour
    14

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 12 - Bad Wurzach - Eintürnen

    Durchs Moor zum Rohrsee und dann die langsame Annäherung an den zwiebelhelmgekrönten Trum der Wallfahrtskirche Eintürnenberg.

    Distanz21,0 km
    Dauer5:00 h
    Aufstieg207 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    15

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 13 - Eintürnen - Kißlegg

    Seen und Kapelle prägen die Etappe. Herrliche Wiesenpassagen mit Alpenpanorama wechseln sich mit Waldwegen ab. Die Annäherung an Kißlegg mit zwei Schlössern ist einem barocken Kirchenjuwel ist beeindruckend.

    Distanz12,8 km
    Dauer3:30 h
    Aufstieg76 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    16

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 14 - Kißlegg - Wangen

    ACHTUNG: Im Stadtbereich von Wangen finden für die Landesgartenschau 2024 umfangreiche Baumaßnahmen statt.

    Details unter aktuelle Wegeinformationen!

     

    Distanz20,8 km
    Dauer5:30 h
    Aufstieg176 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    17

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 15 - Wangen - Eglofs

    ACHTUNG: Im Stadtbereich von Wangen finden für die Landesgartenschau 2024 umfangreiche Baumaßnahmen statt. Folgen Sie der Umleitung!

    Details unter aktuelle Wegeinformationen!

     

    Distanz15,8 km
    Dauer4:30 h
    Aufstieg318 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    18

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 16 - Eglofs - Isny

    Wiesen über Wiesen, Hochmoore und Moorheide - dazwischen Alpenpanorama und Waldeinsamkeit. Von dem Dorf der freien Bauern in die reichsfreie Stadt Isny.

    Distanz11,8 km
    Dauer3:15 h
    Aufstieg97 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    19

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 17 - Isny - Bolsternang

    Schöne Etappe mit Alpenpanorama, einem Künstlerweg, einer eindrucksvollen Schlucht und der Überquerung der Adelegg.

    Distanz27,6 km
    Dauer6:30 h
    Aufstieg691 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    20

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 18 - Bolsternang - Ermengerst

    Schöne Aussichten vom Schwarzen Grat, Waldeinsamkeit, Schluchten und Gipfel - eine konditionell ambitionierte Etappe.

    Distanz25,3 km
    Dauer8:00 h
    Aufstieg990 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Wandertour
    21

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 18a - Bolsternang über Leiter nach Schmidsfelden

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 18a - Bolsternang über Leiter nach Schmidsfelden

    Distanz13,3 km
    Dauer3:15 h
    Aufstieg335 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    22

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 19 - Ermengerst - Durach

    Auf stillen Wegen über die Höhen um Kempten, dem römischen Cmpodunum, über id eIller nach Durach, dem vormals keltischen Duraha.

    Distanz16,7 km
    Dauer4:00 h
    Aufstieg210 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    23

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 20 - Durach - Görisried

    Spannende Etappe durch das Tal der munteren Durach, über Panoramahöhen und durch den Kemptener Wald.

    Distanz17,2 km
    Dauer5:15 h
    Aufstieg273 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    24

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 21 - Görisried - Leuterschach

    Wanderung entlang der Wertach. Steige, Stege und viel Über- und Weitblick. 

    Distanz19,7 km
    Dauer5:30 h
    Aufstieg275 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Wandertour
    25

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 21a - Görisried über Leiter nach Oy-Mittelberg

    Einsamkeit, eine durch und durch beschwingte Wald- und Wiesenlandschafft voller Stille und Erhabenheit.

    Distanz11,4 km
    Dauer2:45 h
    Aufstieg185 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    26

    Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 22 - Leuterschach-Marktoberdorf

    Kurze aber geschichtenreiche Tour. Eine außergewöhnliche Annäherung an Marktoberdorf, woe Sagen, ein Schlosss und vielleicht ein Engellandeplatz locken.

    Distanz11,7 km
    Dauer2:45 h
    Aufstieg98 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Wandertour
    27

    Wiesengänger-Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 01 - Etappe 22

    Die Route des Wiesengänger führt mit einer Länge von 438 km durch die wunderschöne Hügellandschaft im über die Terrassen im Osten.

    Distanz424,8 km
    Dauer107:30 h
    Aufstieg5.300 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
Marienplatz im Zentrum Mindelheims
Marienplatz im Zentrum Mindelheims
Marienplatz im Zentrum Mindelheims
Marienplatz im Zentrum Mindelheims
Marienplatz im Zentrum Mindelheims
Saline im Kurpark von Bad Wörishofen
Saline im Kurpark von Bad Wörishofen
Saline im Kurpark von Bad Wörishofen
Saline im Kurpark von Bad Wörishofen
Saline im Kurpark von Bad Wörishofen
Ritter Georg I. von Frundsberg am Mindelheimer Rathaus
Ritter Georg I. von Frundsberg am Mindelheimer Rathaus
Ritter Georg I. von Frundsberg am Mindelheimer Rathaus
Ritter Georg I. von Frundsberg am Mindelheimer Rathaus
Ritter Georg I. von Frundsberg am Mindelheimer Rathaus
Historische Fassade in Mindelheim
Historische Fassade in Mindelheim
Historische Fassade in Mindelheim
Historische Fassade in Mindelheim
Historische Fassade in Mindelheim

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.