Allgäuer Literaturfestival: Musikalische Lesung mit Ilja Richter

Termin in der Vergangenheit

Einziger Termin

Ottobeuren
Ilja Richter Persönlich 1 ©Pavol Putnoki
©

Pavol Putnoki

In seinem Buch „Nehmen Sie's persönlich“ hat sich Ilja Richter an die vielen wunderbaren, manchmal auch wundersamen Persönlichkeiten erinnert, die für sein Leben und seine Karriere prägend waren.

Museum für zeitgenössische Kunst Diether Kunerth, Marktplatz 14a, 87724 Ottobeuren

In 33 Portraits lässt Ilja Richter bisher unerzählte Geschichten und berührende wie skurrile Begegnungen mit prominenten und unbekannten Menschen wieder lebendig werden. Ilja Richter wird nicht nur einfach die besten Geschichten aus seinem Buch lesen: Wenn er die Hörer mitnimmt in seine Geschichten von und über Rudi Carrell, Mary Gerold-Tucholsky, Manfred Krug, Theo Lingen, Brigitte Horney, Rainer Werner Fassbinder u.v.a., dann ist der Schauspieler Richter in seinem Element.

ILJA RICHTER wurde 1952 in Berlin-Karlshorst geboren. Richters Talent wurde früh entdeckt und in den folgenden Jahren wirkte er in 60 Hörspielen des RIAS mit. 1961 bekam er seine erste Rolle im Berliner Renaissance-Theater. 1969 begann er die Co-Moderation der Musiksendung "4-3-2-1 Hot & Sweet" im ZDF, woraus zwei Jahre später "Disco" wurde, Neben seiner Autobiografie "Spot aus! Licht an" veröffentlichte Richter die Satire "Der deutsche Jude" sowie "Bruno – von Bären und Menschen". Er hat einen Sohn und lebt heute in Berlin.