Tegelbergsteig: Klettersteig, Schwangau (B/C)

Tegelbergsteig: Klettersteig, Schwangau (B/C)
©

Tourist Information Schwangau

Tegelbergbahn-Talstation – Gelbe-Wand-Klettersteig – Tegelbergsteig – Gelbewandschrofen – Tegelbergbahn-Bergstation.

  • Strecke
    3,34 km
  • Dauer
    3:45 h
  • Aufstieg
    888 Hm
  • Schwierigkeit
    schwer

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Der schöne und aussichtsreiche Klettersteig an der Nordseite des Tegelbergs ist nicht zu unterschätzen mit seinen kräfteraubenden Quergängen und 1000 Metern Kletterlänge.

Ab Tegelbergbahn-Talstation halten Sie sich in Richtung Gelbe-Wand-Klettersteig, von dem der Tegelbergsteig abgeht. Durch senkrechte Felswände, über Platten, durch Verschneidungen und über Felsbänder wird der markante Felszapfen des Gelbewandschrofens überstiegen.

Der Einstieg zum Tegelbergsteig liegt direkt auf dem Gelbe-Wand-Klettersteig und beginnt mit einer ca. 15 Meter langen Leiter (B). Danach links (B/C) halten und gleich geht's auch schon steil nach oben. Nach der Passage erwartet Sie eine kleine Bank zur ersten Verschnaufspause. Nun schräg links (C) zum etwas leichteren Quergang (A/B) und hinauf zum Meldepunkt 23, der sich auf einem grasbewachsenen Grat befindet. Von hier absolvieren Sie drei Kletterpassagen (B/C) bis zum Punkt 24. Nochmals senkrecht hinauf (C) und ein weiterer Quergang (B/C) ist erreicht, der sich bis zu einer Rampe (B) zieht. Über einen kleinen Abstieg erreichen Sie die nächsten Bank, bei der Sie sich in das Wandbuch eintragen können.

Nach einer kleinen Pause kommt ein kräfteraubender Quergang (B/C), der inmitten von Latschen entdet. Über einen Holzsteg zur Meldestelle 26, nochmals steil hinauf (B/C) und dann oberhalb vom Spalt zum Felsenfenster. Auf den folgenden letzten Metern des Steiges ist bald der höchste Punkt erreicht. Zeit, noch einmal den herrlichen Blick in aller Ruhe zu genießen! Gesichert (B) steigen Sie ab und erreichen wieder den Gelbe-Wand-Klettersteig. Der geht nach rund 60 Metern in einen Wanderweg über, der Sie in einer halben Stunde zur Bergstation der Tegelbergbahn führt.

Öffentliche Verkehrsmittel

RVO Bus

Klettersteigführer Österreich

Achtung, Wintersperre, die Sicherungsseile sind dann zum Teil entfernt! Der Klettersteig ist nur nach oben hin zu begehen, im Steig finden Sie Notfallnummern, die bei Bedarf anzugeben sind.

Klettertaugliche Schuhe, Klettersteigset, Gurt, Helm, evtl. kuzes Seil, Erste-Hilfe-Set, Handy, Getränke
Skitour am Tegelberg, Schwangau
©

Tourist Information Schwangau

Die Leiter am Einstieg des Tegelbergsteigs.
©

© Thomas Hofmann

Tegelbergsteig: Klettersteig, Schwangau (B/C)
©

Tourist Information Schwangau

Tegelbergsteig: Klettersteig, Schwangau (B/C)
©

Tourist Information Schwangau

Ähnliche Touren

  • Klettersteig
    1

    Fingersteig: Klettersteig am Tegelberg, Schwangau (C/D)

    ©

    Tourist Information Schwangau

    Tegelbergbahn-Bergstation – Fingersteig – Täfelekopf – Tegelbergbahn-Bergstation

    Distanz1,2 km
    Dauer2:00 h
    Aufstieg129 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Klettersteig
    2

    Klettersteig Köllenspitze

    ©

    Outdooractive Redaktion

    Eine traumhafte Ferrata im Tannheimer Tal.

    Distanz8,9 km
    Dauer7:00 h
    Aufstieg1.176 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.