Drucken
GPX
Radfahren

Radtour zu den Seen um Kisslegg

Radfahren • Allgäu
  • Seen-Idylle bei Kisslegg
    / Seen-Idylle bei Kisslegg
    Foto: Reinhard Walk, walkmanagement
Karte / Radtour zu den Seen um Kisslegg
400 600 800 1000 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22

Diese Radtour führt uns zu den Seen in der Umgebung von Kißlegg. Eine herrlich aussichtsreiche Tour für Familien.

mittel
22,4 km
2:19 Std
88 m
88 m

Autorentipp

Erlebnis: Badeseen, Spielplatz

outdooractive.com User
Autor

Outdooractive-Redaktion. Bearbeitung für Allgäu GmbH 2017: Reinhard Walk

Aktualisierung: 10.05.2017

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
726 m
640 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Für radelnde Schulkinder geeignet.

Start

Parkplatz am Feuerwehrhaus Kißlegg in der Parkstraße (647 m)
Koordinaten:
Geogr. 47.789830 N 9.884098 E
UTM 32T 566216 5293319

Ziel

Wie Start-Ort.

Wegbeschreibung

Wir beginnen mit unserer Radtour am Parkplatz beim Feuerwehrhaus in der Parkstraße. Wir fahren nach rechts auf der Parkstraße und halten uns dabei an dieweiß-schwarze Beschilderung „R 3“. So erreichen wir den Bahnhof Kißlegg, radeln an diesem vorbei und stoßen dann auf die Durchgangsstraße. In diese biegenwir nach rechts ab, überqueren die Bahngleise und schwenken anschließend gleich wieder rechts in den Stolzenseeweg ein. Hier fahren wir zunächst noch geradeaus, biegen dann aber nach links ab in Richtung Stolzensee.Nach wenigen Metern können wir uns an einer Schautafel über den Naturpfad „Kißlegger Seen“ informieren. Wir radeln weiter geradeaus entlang des Obersees, der von den Einheimischen auch Stolzensee genannt wird.Er entstand nach der letzten Eiszeit vor circa 16000 Jahren und ist fast 16 Meter tief. Wir passieren den Ort Stolzensee, biegen dahinter nach links ab, überqueren die Immenrieder Ach und erreichen schließlich Rempertshofen. Hier halten wir uns rechts und fahren nun auf dem neuen Radweg weiter. In Eberharz treffen wir wieder auf eine Fahrstraße, auf der wir nach rechts bis Immenried radeln. Bei „Im Tobel“ halten wir uns rechts und an der Maria-Schlegel-Straße anschließend links. Wir überqueren die Durchgangsstraße und kommen nach wenigen Metern zur Kirche Sankt Ursula. Dahinter schwenken wir nach links in die Hohlgasse ein. An deren Ende fahren wir dann nach rechts auf der Straße „Zur Holzmühle“ weiter. Auf dieser radeln wir dann bis zumHolzmühleweiher. Von dort aus geht es nun immer geradeaus weiter bis zum Langwuhrweiher. Hinter diesem biegen wir nach links ab und erreichen schon kurz darauf den Hasenweiher. An der nächsten Weggabelung halten wir uns rechts und machen einen kurzen Abstecher zurSankt Martinuskirche in Eintürnenberg. Die Ursprünge dieses Bauwerkes reichen bis ins 12. Jahrhundert zurück.Von Eintürnenberg radeln wir nun wieder auf dem gleichen Weg bis zur Weggabelung hinunter und von hier aus geradeaus zum Brunner Weiher. An diesem fahren wir entlang bis nach Brunnen. An der kleinen Kapelle biegen wir nach rechts ab und stoßen so schließlich auf eine Straße. Auf dieser fahren wir nach rechts weiter bis nach Holdenreute und von hier ausweiter bis zur Durchgangsstraße. In diese schwenken wir nach links ein, kommen am Boscherhof vorbei und erreichen so Wiggenreute. Hier haben wir nun die Möglichkeit zu einer kleinen Stärkung im Gasthof „ZumGrünen Baum“. Dort biegen wir nach rechts ab, passieren Höllenbach und fahren dann nach links auf der Straße weiter. Hinter der Einmündung steht linker Hand auf einer Erhebung die Eberhardslinde , ein Naturdenkmal. Der Baum ist benannt nach Fürst Eberhard von Waldburg-Wurzach, der die Linde gepflanzt haben soll. Wenig später biegen wir dann nach rechts in die Le-Pouliguen-Straße ab. Auf dieser kommen wir zurücknach Kißlegg und biegen an der Friedhofskirche Sankt Anna nach rechts in die Alpenstraße und dann nach links in die Seestraße ab. Wir umrunden den Zellersee und stoßen dann auf die Straße. Hier biegen wir nach links auf den Radweg ab, fahren vorbei am Alten Schloss und weiter auf dem Espanweg, der Jäger-,Herren- und der Emmelhofer Straße. So erreichen wir schließlich wieder unseren Ausgangspunkt in derParkstraße.

Öffentliche Verkehrsmittel

Kisslegg ist mit der Bahn zu erreichen.

Anfahrt

A96, weiter nach Kißlegg

Parken

Parkplatz am Feuerwehrhaus Kißlegg in der Parkstraße

Koordinaten

Geographisch
47.789830 N 9.884098 E
UTM
32T 566216 5293319
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Idyllisch liegt die Pfarrkirche Sankt Gallus am Zellersee.
    mittel
    Seentour um Kißlegg
  • Kißlegg mit dem Rad erleben
    Entlang an Hochmooren, Seen und Weihern
  • outdooractive.com TOUR
    Wasserroute - Tour 6
  • Das Kißlegger Gründlenried
    leicht
    "Schönes Allgäu" - Tour
  • outdooractive.com TOUR
    Allgäu-Panoramatour - Tour 7
  • outdooractive.com TOUR
    Genussroute rund um Kißlegg II - Tour 2
  • outdooractive.com TOUR
    Drei-Städte-Tour - Tour 9
Schwierigkeit
mittel
Strecke
22,4 km
Dauer
2:19 Std
Aufstieg
88 m
Abstieg
88 m
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.