Die Etappen

Neun Etappen in acht Erlebniswelten

Wir haben die acht Erlebniswelten von den Glückswegen bis zum Schlosspark in neun Etappen geteilt und für Sie beschrieben.

Lassen Sie sich führen von den vielfältigen Geschichten der Allgäuer Alpen.

  • Blick auf die Altstadt von Füssen aus dem Uhrenturm - die Erlebniswelt des Schlossparks

    Etappe 1: Füssen - Bad Wörishofen

    Durch die Landschaft des Schlossparks weht der Geist des Märchenkönigs Ludwig II. Hier erfüllte er sich mit Schloss Neuschwanstein einen Traum, ein weiterer auf dem Falkenstein blieb unerfüllt.

  • Das Wurzacher Ried in der Erlebniswelt der Naturschatzkammern

    Etappe 3: Bad Grönenbach – Kißlegg

    In den Naturschatzkammern befi ndet sich eine Urkraft, die der Gletscher hinterließ: das Moor. Es prägt den Natur- und Kulturraum und sorgt für das Vorkommen seltener tierischer und pflanzlicher (Überlebens-)Künstler

  • Die Etappe der Heimatstätten führt von Illerbeuren über Lautrach durch das malerische Leutkirch nach Reichenhofen.

    Etappe 4: Kißlegg – Maierhöfen

    Zu den Heimatstätten sind die starken und schmucken Städte des Allgäus geworden. Jede hat ihre Geschichte von Kampf um Freiheit und Rechte zu erzählen, jede birgt ihre eigenen, kostbaren und barocken Schätze.

  • Ostufer des Alpsees - eine Radroute durch die Alpgärten

    Etappe 6: Immenstadt - Jungholz

    Und wieder war es ein Gletscher, der in den Alpgärten des Allgäus seine Spuren in Form von steinernen Vermächtnissen und gewaltigen Flussläufen hinterließ. Diese Naturgewalten formten ein Bündnis, den Nagelfluh.

  • Der Illerradweg zwischen Sonthofen und Fischen

    Iller-Radweg

    Der Iller-Radweg kreuzt die Radrunde Allgäu im Süden in Fischen und im Norden in Illerbeuren. Er ist somit die „Nord-Süd-Achse“ der möglichen Befahrungsvarianten der Radrunde.

  • Unterwegs auf dem Allgäu-Radweg

    Allgäu-Radweg

    Der Allgäu-Radweg schneidet die Radrunde im Osten in Marktoberdorf und im Westen in Isny. Damit wird er zur horizontalen Achse der Radrunde.