Wanderung am Nesselwanger Hausberg

Panoramablick von der Alpspitze in Nesselwang

Diese Tour ist der Klassiker unter den Bergwanderungen im Nesselwanger Alpspitzgebiet, interessant für die ganze Familie.

  • Strecke
    6,30 km
  • Dauer
    2:31 h
  • Aufstieg
    536 Hm
  • Abstieg
    536 Hm
  • Schwierigkeit
    mittel

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Auf dem Wald- und Wurzelweg entlang des Nesselwanger Wasserfalls haben vor allem Kinder ihren Spaß. Erwachsene genießen die herrliche Aussicht in die Tannheimer und Ammergauer Berge und kulinarische Köstlichkeiten beim Sportheim Böck und der Kappeler Alp. Die Wallfahrtskirche Maria Trost lädt zu einer kurzen besinnlichen Einkehr.

Beim Aufstieg gibt es mehrere Abzweigungen, über die flexibel auch kürzere Tourenvarianten gestaltet werden können.

Vom oberen Ende des Parkplatzes der Alpspitzbahn starten Sie auf breitem Weg Richtung Wald. Nach dem Brücklein nehmen Sie den Weg rechts zum Wasserfall, den Sie nach ca. 5 Minuten erreichen. Über zahlreiche Treppenstufen gelangen Sie steil hinauf, danach wird das Gelände wieder flacher. Über den Abzweig links zur Ruine Nesselburg wäre schon die erste Variante für einen Abstieg ins Tal zurück möglich. Achtung: Der Wasserfallweg ist teilweise mit Metall-Gitterböden ausgestattet. Manche Hunde mögen diese Gitter nicht bzw. haben Angst davor und laufen nicht darüber!

Wenig später erreichen Sie den Abzweig rechts bergauf für die Variante zur Kronenhütte.

Die Tour führt geradeaus weiter bis zum Wegkreuz, wo Sie wieder zwei Variationsmöglichkeiten haben: links über die Untere Alm und die Wallfahrtskirche Maria Trost zurück ins Tal, rechts zur Mittelstation der Alpspitzbahn mit Enzianstube.

Die Tour führt weiter nach oben zum Sportheim Böck. Hier öffnet sich ein herrlicher Blick in die Tannheimer und Ammergauer Berge und zur Zugspitze.

Von diesem höchsten Punkt der Tour gibt es für den Abstieg die Variante über Alpspitze und Alpspitzgrat. Um dem vorliegenden Tourenvorschlag zu folgen, gehen Sie aber auf breitem Weg bergab zur Kappeler Alp, wo ein letzter Blick zur Gipfelkette lohnt. Gleich nach der Hütte biegen Sie links ab zur Wallfahrtskirche Maria Trost und folgen dem Kreuzweg nach unten zurück zum Parkplatz der Alpspitzbahn.

Anfahrt

Über die A7, St2520, OAL1 oder OAL23 nach Nesselwang. Der Beschilderung Alpspitzbahn folgen.

Parken

Parkplatz Alpspitzbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus aus den Richtungen Pfronten/Füssen (Linien 71 und 56), Kempten (Linie 63) oder Marktoberdorf (Linie 55).

Zug (Außerfernbahn) aus Richtung Pfronten/Reutte oder Kempten: täglich zwischen 7.00 und 19.00 Uhr jede Stunde, früher oder später unregelmäßig.

Der Wegabschnitt im oberen Bereich zwischen Fahrweg und Sportheim Böck ist ein naturbelassener Bergweg, der bei nasser Witterung sowie im Frühjahr und Herbst schmierig sein kann. Deshalb sollte er nur mit Wanderschuhen mit gutem Profil begangen werden.

Knöchelhohe Wanderschuhe und Wanderstöcke sind empfehlenswert.

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.