Artenschutz trifft Alpwirtschaft an der Mädelealpe

Termin in der Vergangenheit

Einziger Termin

Oberstdorf
Alpwirtschaft Untere Mädelealpe
©

Landschaftspflegeverband Oberallgäu - Kempten e. V.

Schöne Tour zu den blütenreichen Hängen der Unteren Mädelealpe, wo die Alpwirtschaft wertvolle Lebensräume für seltene Arten wie den Gletscher-Tragant oder den Thymian-Ameisenbläuling erhält.

Bushaltestelle Renksteg, 87561 Oberstdorf

Im Trogschluss des Trettachtals liegen unter imposanten Gipfeln die artenreichen Weideflächen der Unteren Mädelealpe. Über die letzten Jahrhunderte hat die Alpwirtschaft hier Lebensraum für alpine Arten wie den Gletscher-Tragant geschaffen und erhalten. An den blütenreichen Hängen tummelt sich noch der stark gefährdete Thymian-Ameisenbläuling. Um diese Vielfalt zu erhalten, unterstützt der Landschaftspflegeverband den Älpler Wolfgang Finkel und die Rechtler Oberstdorf dabei, wertvolle Lebensräume offen zu halten. Auf dieser gemeinsamen Tour mit dem Alpwirtschaftlichen Verein im Allgäu e. V. und dem Bayerischen Bauernverband Kreisverband Oberallgäu erfahren Sie mehr über die Geschichte dieser einzigartigen Kulturlandschaft und wie hier Naturschutz und Landnutzung Hand in Hand greifen. Vor der Busrückfahrt können wir die Sennerei-Produkte dieser Landschaft bei gemütlicher Einkehr an der Alpe Oberau genießen.

Strecke: Ca. 6 km, 300 Höhenmeter Aufstieg
Ausrüstung: Wanderschuhe/Bergstiefel
Anmeldung: bis zum 26.08.2022 unter 08321-805680 oder info@lpv-oa-ke.de

Hinweise: Die Tour findet in aller Regel bei jedem Wetter statt. 10:50 mit dem Bus ab Haltestelle Renksteg (Oberstdorf) oder mit dem Fahrrad direkt 11:05 Uhr an der Bushaltestelle Spielmannsau.

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen
Dazu passend

Ähnliche Veranstaltungen

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
  • Veranstaltung1 weiterer Termin
    1

    Faszination Höllwies

    Talstation Söllereckbahn — Oberstdorf
    21.07.20241 weiterer Termin

    Oberstdorf besitzt am Höllwies ein Kleinod bestehend aus artenreichen Wald - und Wiesenflächen – ein Mosaik verschiedenster Lebensräume, Feucht - und Trockenrasen, Quell - und Hangmooren, mit vilelfältige r Alpenflora sowie gefährdeten Tier - und Pflanzenarten.

    mehr dazu
  • Naturerlebnis6 weitere Termine

    Waldbaden in Oberstdorf

    Erdinger Sportalp — Oberstdorf
    22.07.20246 weitere Termine
    ©Allgäu GmbH, Susanne Baade

    Meditation, leichte Yogaeinheiten und Ganzkörperstretching

    mehr dazu
  • Naturerlebnis1 weiterer Termin
    3

    Alpenkräuter: essbar und heilsam

    Oberstdorf - Am Faltenbach — Oberstdorf
    22.07.20241 weiterer Termin
    Allgäunah, Irmela Fischer
    ©

    Frauenmantel - Alpenkräuter im Allgäu kennenlernen. Essbar und heilsam.

    Die Allgäuer Landschaft ist reich an heilsamen und schmackhaften Kräutern. Wer sie kennt, kann sie auch nutzen. Tauchen Sie mit mir ein in die Geschmacks- und Geruchswelt der Wildkräuter

    mehr dazu
  • Naturerlebnis3 weitere Termine

    Kräuterwanderung zur Katharinenruhe

    Aurelia Gesundheisstube — Oberstdorf
    24.07.20243 weitere Termine

    mit Kräuterpädagogin Angela Alter - Natur sehen, fühlen, riechen und schmecken

    mehr dazu
  • Naturerlebnis9 weitere Termine
    5

    Meditation und Klänge

    BREITENBERG Cafè — Oberstdorf
    26.07.20249 weitere Termine
    ©Allgäu GmbH, Susanne Baade

    Entdecke gemeinsam mit Silvia ein einzigartiges Erlebnis an einem besonderen Ort! Tauche mit uns in eine Waldmeditation ein und schöpfe Kraft inmitten einer prächtigen Waldkulisse. Auf einer erhöhten Plattform umgeben von der Ruhe des Waldes und begleitet von einer...

    mehr dazu