Allgäuer Literaturfestival: Lesung mit Andreas Maier

Termin in der Vergangenheit

Einziger Termin

Kaufbeuren
Maier(c)MarkusKirchgessner_ausschnitt
©

Markus Kirchgessner

Andreas Maier liest aus seinem aktuellen Roman "Die Heimat".

Kunsthaus Kaufbeuren, Spitaltor 2, 87600 Kaufbeuren

Deutschland, Anfang der siebziger Jahre: ein Land voller Angst vor allem Fremden. Der einzige Italiener an der Schule wirkt wie ein außerirdisches Wesen. In den Achtzigern sind es die Türken, die zum ersten Mal die Tische vor die Wirtschaft stellen. In den Neunzigern träumt der Erzähler seinen großen Traum vom Wetterauer Land, verschwindet allerdings erst mal mit seiner Cousine unter einer Bettdecke am Ostrand der neuen Republik. Aber noch im neuen Jahrtausend, als die ganze Republik ständig den Begriff »Heimat« diskutiert, will niemand vom früheren Leben in der konkreten Heimat wissen, als es die noch gab, die es seit ihrer Deportation nicht mehr gab.

ANDREAS MAIER, 1967 im hessischen Bad Nauheim geboren, studierte Philosophie und Germanistik, anschließend Altphilologie. Er lebt in Frankfurt am Main.