Wochenmarkt Kempten

Kempten_Hildegardplatz_2020©Martin Erd Photographer
©

Martin Erd

Jeden Mittwoch und Samstag bieten HändlerInnen eine große Auswahl frischer und regionaler Waren auf dem Hildegardplatz vor der Basilika St. Lorenz an.

Der Kemptener Wochenmarkt präsentiert ganzjährig zweimal pro Woche eine farbenfrohe Palette an Obst und Gemüse, Brot aus dem Holzofen, Allgäuer Käse, Fleisch- und Wurstspezialitäten und vielem mehr. Im Sommer findet der Markt mit circa 70 HändlerInnen auf dem Hildegardplatz statt, einrahmt von der Basilika St. Lorenz, der Residenz und dem Zumsteinhaus. In diesem historischen Ambiente lassen sich nicht nur die Einkäufe erledigen, sondern auch unbeschwerte Stunden verbringen. Der Kemptener Wochenmarkt ist gesellschaftlicher Treffpunkt für Einheimische und Besuchermagnet zugleich. Viele treffen sich hier auf ein „Würschtl“, einen Kaffee oder genießen eine Portion Kässpatzen. Im Winter zieht der Markt in die Markthalle am Königsplatz um. Mitten in der Innenstadt gelegen erreichen Sie den Wochenmarkt sehr gut, die Zentrale Umsteigestelle ist nur fünf Gehminuten entfernt und Parkplätze befinden sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe. Zu beachten ist, dass ein Hundeverbot auf dem Wochenmarktgelände sowie der Markthalle gilt.

Vom 1. April bis 15. November jeden MIttwoch und Samstag jeweils 07.00 Uhr bis 13:00 Uhr auf dem Hildegardplatz

Vom 16. November bis 31. März jeden Mittwoch und Samstag jeweils 07.00 Uhr bis 13:00 Uhr in der Markthalle am Königsplatz

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen