Hirschsprung Obermaiselstein

Hirschsprung bei Obermaiselstein
©

Tourismus Hörnerdörfer, F. Kjer

Der Hirschsprung Obermaiselstein ist eine Schlucht, die durch Erosionskräfte der Breitach entstand.

Seinen Namen erhielt der Hirschsprung der Sage nach von einem Hirsch, der von einem Luchs verfolgt über ebendiese Schlucht sprang. Das Motiv eines über eine Schlucht springenden Hirschs ist daher auch das Wappen der Gemeinde Obermaiselstein.

Der Hirschsprung ist aufgrund von Sprengarbeiten von Montag bis Donnerstag gesperrt. Freitag bis Sonntag kann Hirschrpung befahren und somit der Parkplatz von Obermaiselstein aus angefahren werden.

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen