Schwäbisches Krippenmuseum

Jesus in der Krippe

Weihnachtskrippen vom Anfang bis zur Gegenwart

Am alten Ort, im ehemaligen Jesuitenkolleg in Mindelheim, entstand nach mehrjähriger Bauzeit ein vollkommen neues Krippenmuseum, bestückt mit einer großen Fülle an einzigartigen Objekten. Ausgangspunkt ist die zweitälteste, 1903 gegründete Krippensammlung Bayerns und Baden-Württembergs, die 1989 als Schwäbisches Krippenmuseum ein eigenes Museum erhielt. Zu den Glanzlichtern des neu gestalteten Museums gehören unter anderem das älteste Christkind der Welt, die Mindelheimer Jesuitenkrippe - sozusagen die „Ur-Krippe“ Schwabens - und die Krippe der bayerischen Königsfamilie. Die ausgestellten Werke sind in den themenbezogen gestalteten Räumen kunstvoll in Szene gesetzt und mit Mediastationen und Lichtstimmungen versehen.

Adresse:
Mindelheimer Museen
Hermelestr. 4
87719 Mindelheim

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag von 10 bis 12 und von 14 bis 17 Uhr, sowie nach Vereinbarung. 

Führungen:
Ja – Buchung beim Kulturamt Mindelheim

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen