Rundtour über Prodel und Denneberg

Prodel in der winterlichen Sonne
©

Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

Südseitig gelegene, sehr sonnige Schneeschuh-Tour oder Winterwanderung rund um das Wildschutzgebiet (über die Wintermonate ist dieses nicht passierbar) unterhalb des Denneberg. Für die Tour ist eine gute Kondition erforderlich.

  • Strecke
    12,96 km
  • Dauer
    4:45 h
  • Aufstieg
    678 Hm
  • Abstieg
    674 Hm
  • Schwierigkeit
    schwer

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Start der sonnigen Rundtour ist am Parkplatz der Hochgratbahn. Einige Meter auf der schmalen Straße Richtung Ehrenschwanger Tal, dann führt ein Weg links über die Brücke der „Weißach“. Hier beginnt der südseitige Anstieg hinauf zur Prodelalpe (1.220 m). Oben angekommen genießt man einen ersten herrlichen Bergblick in alle Richtungen. Beim Überschreiten des Grates setzen sich diese Weitblicke fort: Direkt gegenüber thront der markante Hochgrat mit 1.834 Meter Höhe, links und rechts davon die weiteren Gipfel der bekannten Nagelfluhkette. Bei wenig Schnee folgt man dem schmalen Pfad, der teils am Grat, meist aber etwas südseitig verläuft. Bei großer Schneemenge muss man sich seinen Weg selbst "erstapfen". Im Rücken liegt das mächtige Säntismassiv der Ostschweiz, rechterhand reihen sich die Gipfel der Nagelfluhkette und linkerhand fällt die Sicht immer wieder auf auf Oberstaufen und über das Konstanzer Tal. Ohne allzu großen Höhenunterschiede erreicht man bald schon den zweiten Gipfel, den Denneberg (1.427 m). Kurz nach dem Gipfel verlassen wir den Grat südseitig hinunter zur Oberen Klamm Alpe. Von Anfang Dezember bis Ende April laufen wir außerhalb des gesperrten Wildschutzgebietes über die Laubgund Alpe hinunter ins Ehrenschwanger Tal und entlang der Weißach zurück zum Parkplatz der Hochgratbahn (Während der Öffnungszeiten des Wildschutzgebietes von Mai bis November kann die Runde über die Unterdenneberg Alpe, die Holzschlag Alpe und die Untere Schwarzenberg Alpe abgekürzt werden).

Anfahrt

Auf B 308 bis Oberstaufen. Über Steibis bis zum Hochgrat.

Parken

Parkplatz an der Hochgratbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Oberstaufen. Weiter mit dem Gästebus bis zur Hochgrat-Talstation.
Herrliche Ausblicke entlang des Grates
©

Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

Denneberg über den Wolken
©

Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

Ähnliche Touren

  • Winterwandern
    1

    "Schönkahler" Schneeschuhtour umweltfreundlich

    ©

    Pfronten Tourismus

    Der Schönkahler ist eine der einfachsten und beliebtesten Schneeschuh- und Skitouren in den Allgäuer Alpen. Das eher flache Gelände eignet sich hervorragend zum Begehen mit Schneeschuhen.

    In Zusammenarbeit mit dem Rechtlerverband Pfronten als Grundstückseigentümer...

    Distanz5,0 km
    Dauer2:45 h
    Aufstieg683 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Winterwandern
    2

    Bergstation Hochgratbahn - Obere Lauchalpe

    ©

    Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

    Rundkurs von der Bergstation der Hochgratbahn zur Oberen Lauchalpe und zurück.

    Distanz2,1 km
    Dauer1:30 h
    Aufstieg272 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Winterwandern
    3

    Muttener und Kalzhofer Höhe

    ©

    Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

    Eine anspruchsvolle Tour, die traumhafte Ausblicke ins Westallgäu bis zum Bodensee, zum Hausberg Hochgrat und über Oberstaufen beschert.

    Distanz7,4 km
    Dauer2:35 h
    Aufstieg312 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Winterwandern
    4

    Höhen-Schneeschuhtour Hochgrat-Imberg-Gebiet

    ©

    Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

    Anspruchsvolle Schneeschuhtour von der Hochgrat-Talstation hinauf ins Imberggebiet bis zur Falkenhütte. Im Imberggebiet Rundwandermöglichkeit, zurück zum Imberghaus und mit Bergbahn und Bus zurück zum Hochgrat. Alternativ auf demselben Weg über Ziehen Alpe und Mittlere...

    Distanz13,3 km
    Dauer4:45 h
    Aufstieg608 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Winterwandern
    5

    Schneeschuhtour ins Himmelreich am Edelsberg

    ©

    Pfronten Tourismus

    Vorbei am Traditionsgasthof Fallmühle im Achtal führt der Weg ins Himmelreich. Die Region heißt tatsächlich so und ist eine abgelegene und idyllische Alpweidefläche am Edelsberg.  Bitte beachten: die Route ist nicht ausgeschildert! Begehung nur für geübte...

    Distanz5,3 km
    Dauer2:00 h
    Aufstieg327 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Winterwandern
    6

    Schneeschuhwanderung zur Hündeleskopfhütte

    ©

    Pfronten Tourismus

    Bei dieser Schneeschuhwanderung stapft ihr duch unberührte Schneefelder am Edelsberg. Ein lohnenes Ziel mit der Möglichkeit zur willkommenen Stärkung bietet die Hündeleskopfhütte.

    Bitte beachten: die Route ist nicht ausgeschildert! Begehung nur für geübte...

    Distanz9,1 km
    Dauer3:00 h
    Aufstieg358 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Winterwandern
    7

    Thalkirchdorf - Schwandgebiet - Osterdorf

    ©

    Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

    Tour abseits jeglichen Trubels. Nur für konditionsstarke Schneeschuhwanderer.

    Distanz8,3 km
    Dauer3:30 h
    Aufstieg344 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Winterwandern
    8

    Über die Lauchalpen zur Hochgrat-Bergstation

    ©

    Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

    Talstation Hochgrat - Untere Lauchalpe - Obere Lauchalpe - Bergstation 

    Distanz3,8 km
    Dauer2:50 h
    Aufstieg855 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Winterwandern
    9

    Von Balderschwang auf den Hochschelpen (1.552m)

    ©

    Naturpark Nagelfluhkette e.V.

    Dein Freiraum - Mein Lebensraum. Verantwortungsvoll in der Natur unterwegs. Empfohlene Tour! Die Tour führt an den Wald-Wild-Schongebieten rund um den Hochschelpen vorbei. Sie sind wichtige Lebensräume für Birk- und teilweise Auerhühner sowie für Reh den Rothirsch....

    Distanz11,4 km
    Dauer4:37 h
    Aufstieg593 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu
  • Winterwandern
    10

    Von Balderschwang auf den Siplingerkopf (1.748,3m)

    ©

    Naturpark Nagelfluhkette e.V.

    Dein Freiraum - Mein Lebensraum. Verantwortungsvoll in der Natur unterwegs. Empfohlene Tour!

    Die Tour führt an den beiden Wald-Wild-Schongebieten östl. der Oberen-Socher-Alpe sowie unterhalb des Heidenkopfs entlang. Sie sind wichtige Lebensräume für Birk- und teilweise...

    Distanz8,2 km
    Dauer4:06 h
    Aufstieg679 m
    Schwierigkeitschwer
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.