Sehenswertes

Kirchen, Klöster, spirituelle Orte, Burgen & Schlösser

Im Allgäu zeugen Kirchen und Klöster, Kapellen und Wegkreuze vom gelebten Glauben dieser Region. Auch heute noch bestimmt die katholische Religion den Jahresrhythmus. Ob Lichtmess oder Funkenfeuer, ob Kräuterweihe oder Leonhardi-Ritt: Wallfahrten und Prozessionen sind Ausdruck der lebendigen Glaubenskultur. Spirituelle Orte sorgen für die kleinen Auszeiten, an Orten, die man nicht vermutet. Die Stille eines historischen Parks, die Erhabenheit eines Kirchenraums oder die Stetigkeit eines Brunnens inspirieren.

Meine Prioritäten

  • Fünfknopfturm Kaufbeuren, © Melanie Gotschke

    Fünfknopfturm

    Der Fünfknopfturm ist das Wahrzeichen der Stadt Kaufbeuren. Der Turm wurde um 1420 errichtet, ist Teil der ehemaligen Stadtbefestigung und diente für Jahrhunderte als Feuerwachturm.

  • St. Blasius-Kirche, © Kaufbeuren Marketing, Harald Langer

    St. Blasius-Kirche Kaufbeuren

    Die spätgotische Kirche steht neben dem nordwestlichen Eckturm der Stadtbefestigung über der Altstadt von Kaufbeuren. Der kleine Sakralbau gilt als eines der bedeutendsten mittelalterlichen Baudenkmäler Schwabens.

  • Römerturm in Großkemnat, © Dieter Ruf

    Römerturm in Großkemnat

    Der "Römerturm" stammt nicht aus der Römerzeit, sondern ist der Bergfried der 1185 erbauten Burg Kemnat. Im Jahr 1264 war der letzte Stauferkönig Konradin Gast auf der Burg.