Große Talwanderung - Winterwanderweg mit Panorama

Große Talwanderung -  Winterwanderweg mit Panorama

Diese Talwanderung bietet euch einen grandiosen Blick auf das Pfrontener Alpenpanorama.

  • Strecke
    9,45 km
  • Dauer
    2:00 h
  • Aufstieg
    30 Hm
  • Abstieg
    57 Hm
  • Schwierigkeit
    mittel

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Aufatmen! Schritt für Schritt genießt ihr bei dieser Talwanderung das Panorama der Pfrontener Berge, ohne selbst einen besteigen zu müssen. Immer wieder wandert der Blick hinüber zum felsigen Aggenstein und zum mächtigen Breitenberg, auf dessen Gipfel die Ostlerhütte thront. Die Füße jedoch verweilen im breiten Talgrund: Hier folgt die Strecke der verspielt dahinfließenden Faulen Ache in vielen Kurven durch die Wiesen und durchs Berger Moos. Abwechslung bieten die kurzen Wegabschnitte durch die Pfrontener Ortsteile, wo sich genügend Einkehrmöglichkeiten bieten .

Diese Winterwanderung bietet spektakuläres Berg-Panorama ohne große Anstiege. Weitgehend abseits der Straßen verläuft die Strecke aussichtsreich durch das breite, sonnige Tal. Gleich zu Beginn lernt ihr das Bergdorf Pfronten-Kappel mit seinen verwinkelten Gassen kennen. Die Unterführung erleichtert das Überqueren der Bundesstraße. Danach folgt der Weg dem Verlauf des Baches und schlängelt sich ebenso wie die Faule Ache durch das weite Tal bis in den Ortsteil Kreuzegg. Durch das malerische Berger Moos führt die Route weiter bis Pfronten-Ried. Schon bald verlasst ihr die quirlige Ortschaft wieder, am Fluss entlang weiten sich der Blick und die Landschaft. Nach der Brücke über die Vils verläuft der Weg am unteren Hang des Falkensteins bis zur nächsten Brücke mit einem kleinen Parkplatz auf der südlichen Seite der Vils. Nur wenige Minuten entfernt liegt die Bushaltestelle Steinach Breitenberg/Bahnhof (Rückfahrt mit dem Bus mit Gästekarte gratis).

Es besteht Anschluss an das Winterwandernetz der Naturpakregion Reutte/Lechtal.

Anfahrt

B309 - Kappeler Str.

Parken

Wanderparkplatz Pfronten-Kappel

Öffentliche Verkehrsmittel

ÖPNV nach Pfronten-Kappel

TIPPS FÜR SICHERES WINTERWANDERN
• Benutzt die ausgeschilderten Wanderwege
• Informiert euch vor der Tour über das Wetter
• Beachtet die kürzere Dauer der Tage im Winter
• Tragt festes Schuhwerk und bei Bedarf Grödel
• Zieht euch wintertaugliche Bekleidung an
• Nehmt euch eine Wanderkarte mit
• Packt euch Erste Hilfeausrüstung und Handy ein
• Europäischer Notruf: 112

Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, ein Rucksack mit Proviant und Wechselkleidung und bei Bedarf Sonnenschutz.

Ähnliche Touren

  • Winterwandern
    1

    Auf königlichen Spuren von Hohenschwangau nach Tirol

    Hohenschwangau – Schwangauer Gatter – Pinswang – Schwangauer Gatter – Hohenschwangau

    Distanz10,0 km
    Dauer3:05 h
    Aufstieg258 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    2

    Birgsau - Einödsbach

    Birgsau - Einödsbach

    Distanz4,6 km
    Dauer1:45 h
    Aufstieg181 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    3

    Dörfer-Runde - Winterwanderung durch Pfronten

    Bei der Durchquerung der Ortsteile lernt ihr Pfronten besser kennen und bekommt wundervolle Ausblicke auf die Pfrontener Berge.

    Distanz10,0 km
    Dauer2:45 h
    Aufstieg80 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    4

    Finstertalrunde - Winterwanderung durch drei kleine Eiszeittäler

    +Bitte beachten: Der Weg ist aktuell geschlossen+ ine sonnige Tour am Fuße Deutschlands höchster Burgruine. Die Finstertalrunde ist ein gewalzter Winterwanderweg und kann nur bei ausreichender Schneelage präpariert werden. 

    Distanz5,2 km
    Dauer1:15 h
    Aufstieg76 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    5

    Geräumter Rundweg über Willis - Eibele - Weißach

    Der geräumte Winterwanderweg führt oberhalb des Weißachtals über Willis und Hinterhalden nach Eibele und entlang der Weißach zurück nach Oberstaufen.

    Distanz12,4 km
    Dauer3:30 h
    Aufstieg321 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    6

    Geräumter Winterwanderweg um den Kapf

    Eine schöne und aussichtsreiche Rundwanderung um den Kapf mit Einkehrmöglichkeit im Ortsteil Berg im Café Paradies.

    Distanz8,3 km
    Dauer2:45 h
    Aufstieg246 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    7

    Grän-Adlerhorst (nicht geräumt)

    Von der Ortsmitte in Grän, über den Ortsteil Neu-Grän zum Adlerhorst

    Distanz4,8 km
    Dauer1:48 h
    Aufstieg273 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    8

    Hörnerdörfer Wintergenusswanderung

    Der Charakter: Eine ausgiebige Winterwanderung, durch drei der fünf Hörnerdörfer.

    Distanz10,7 km
    Dauer3:00 h
    Aufstieg180 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    9

    Oytal

    Oytal

    Distanz12,3 km
    Dauer4:30 h
    Aufstieg225 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Winterwandern
    10

    Panorama-Winterwanderweg(e) am und um den Stoffelberg (kleine Runde)

    Panorama-Winterwanderweg(e) am und um den Stoffelberg (kleine Runde)

    Distanz4,5 km
    Dauer1:14 h
    Aufstieg70 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.