Berger Moosrunde - Winterwanderung durch das Pfrontener Moor

Berger Moosrunde - Winterwanderung durch das Pfrontener Moor
©

Pfronten Tourismus

Rundgang durch einen See. Klingt komisch, ist aber dennoch möglich.

  • Strecke
    3,19 km
  • Aufstieg
    13 Hm
  • Abstieg
    13 Hm
  • Schwierigkeit
    leicht

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Details

Tatsache, diese Winterwanderung entführt euch auf den Grund eines Sees! Als gegen Ende der letzten Eiszeit – vor rund 14.000 Jahren – der Lechgletscher abtaute, entstand der „Pfrontener See“. An die Vergangenheit des Gletschers erinnert heute eine malerische Moorlandschaft. Das Landschaftsschutzgebiet ermöglicht auch ganz aktuell interessante Entdeckungen: Durch die Initiative der „Allgäuer Moorallianz“ sind Spiel- und Lernstationen entstanden, die auf die besondere Tier- und Pflanzenwelt hinweisen und auch im Winter spannende Abwechslung bieten. Die Moorwanderung kann von Pfronten-Kreuzegg oder von Pfronten-Ried begonnen werden. Spannende Infotafeln bringen euch im gesamten Bereich die Entstehung des Berger Moos' näher.

Wegbeschreibung

Auf dieser kurzen, flachen Runde gibt es viel zu erleben, sie eignet sich auch für Familien mit kleineren Kindern. Vom Bahnhof in Pfronten-Ried führt die Strecke zunächst durch die lebendige Ortschaft und ein kleines Neubaugebiet. Dann taucht ihr ein in die romantische Moorlandschaft des Berger Moos. Ein moderner Erlebnispfad ermöglicht spannende Spiele und interessante Erkenntnisse. Auch ein Aussichtsturm bietet Abwechslung. Am Fuße des steilen Hangs am Ortsteil Pfronten-Weißbach biegt die Route nach links ab, führt gen Osten und dann entlang der Bahnlinie zurück nach Pfronten-Ried. Die „Außerfernbahn“ verkehrt zwischen Kempten und Reutte im Tirol und gilt als eine der landschaftlich schönsten Eisenbahnlinien in den Alpen. Im Ort gibt es mehrere Einkehrmöglichkeiten.

Anreise

Anfahrt

B309 - Bahnhof Pfronten-Ried

Parken

Großer kostenloser Parkplatz am Bahnhof in Pfronten-Ried

Öffentliche Verkehrsmittel

ÖPNV nach Pfronten-Ried Bahnhof

Sicherheitshinweise

TIPPS FÜR SICHERES WINTERWANDERN
• Benutzt die ausgeschilderten Wanderwege
• Informiert euch vor der Tour über das Wetter
• Beachtet die kürzere Dauer der Tage im Winter
• Tragt festes Schuhwerk und bei Bedarf Grödel
• Zieht euch wintertaugliche Bekleidung an
• Nehmt euch eine Wanderkarte mit
• Packt euch Erste Hilfeausrüstung und Handy ein
• Europäischer Notruf: 112

Ausrüstung

Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, ein Rucksack mit Proviant und Wechselkleidung und bei Bedarf Sonnenschutz.

Ähnliche Touren

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
  • Winterwandern
    1

    Am Dengeltshofer Berg

    Winterwanderung auf geräumten Teerstraßen mit leichten An- und Abstiegen.

    Distanz3,4 km
    Dauer1:00 h
    Aufstieg53 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Winterwandern
    2

    Argenbühl - Winterwanderung Eisenharzer Moos

    Eine schöner Winterwanderweg mit Start in Eisenharz.

    Distanz2,9 km
    Dauer0:42 h
    Aufstieg10 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Winterwandern
    3

    Bahndammrunde

    Sonniger Rundweg am Fuße der Adelegg.

    Distanz3,6 km
    Dauer0:54 h
    Aufstieg38 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Winterwandern
    4

    Bergblick-Runde

    Die Abwechslung von Stadt, Natur und Panorama zeichnet diese kurze Rundtour aus. Wir schlendern von der belebten Innenstadt in ruhige Wohngebiete. Leicht ansteigend umgibt uns die Natur und wir genießen von der Anhöhe am "Galgenbichl" einen traumhaften Ausblick über die...

    Distanz4,2 km
    Dauer1:05 h
    Aufstieg37 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Winterwandern
    5

    Bootshafen-Runde

    Purer Genuss. Diese Flanierrunde erfordert weder viel Zeit noch viel Anstrengung und schenkt doch interessante Ein- und Ausblicke. Wir begleiten den gemächlich dahinfließenden Lech auf seinem Weg in den Forggensee. Tiefgrün, türkis, milchig oder gar braun… so...

    Distanz4,1 km
    Dauer1:00 h
    Aufstieg21 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Winterwandern
    6

    Durchs Schächele

    Winterwanderung direkt vor den Toren der Stadt.

    Distanz5,2 km
    Dauer1:18 h
    Aufstieg35 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Winterwandern
    7

    Eschacher Panoramawege

    Dieser Wanderweg führt durch eine tiefverschneite Winterlandschaft in den über 1000 Höhenmeter gelegenen Ortsteil Eschach, sowie dem wunderschön gelegenen Aussichtsgebiet am Eschacher Weiher. Von hier oben bieten sich herrliche Panoramablicke in die verschneiten...

    Distanz6,2 km
    Dauer1:41 h
    Aufstieg145 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Winterwandern
    8

    Gamskopf Panorama Weg

    Mit der Gondelbahn zum Füssner Jöchle, weiter zum Panorama- Informator beim Gamskopf

    Distanz0,5 km
    Dauer0:11 h
    Aufstieg56 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Winterwandern
    9

    Geräumter Panoramarundweg

    Wenn man den Anstieg gleich hinter dem Kurhaus geschafft hat, wird man mit einer herrlichen Aussicht auf Oberstaufen und später zur Nagelfluhkette belohnt.

    Distanz2,4 km
    Dauer0:45 h
    Aufstieg75 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu
  • Winterwandern
    10

    Geräumter Rundweg Hündle - Thalkirchdorf

    Entlang der Konstanzer Ach führt dieser geräumte Winterwanderweg vom Hündleparkplatz nach Thalkirchdorf. Über Wiedemannsdorf und Salmas geht es zurück. Einkehrmöglichkeiten vorhanden.

    Distanz7,0 km
    Dauer1:50 h
    Aufstieg33 m
    Schwierigkeitleicht
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.