Klassiker vom Bodensee: Lindauer Butschelle

Ein besonderes Gebäck mit Tradition und großer lokaler Bedeutung ist die "Lindauer Butschelle". Die Butschellen sind runde, auf der Oberfläche rautenförmig eingeschnittene, 250 Gramm schwere Butter-Hefegebäckstücke mit Rosinen. Jedes Jahr im Hochsommer kurz vor Schulschluss bekommen alle Schulkinder zum Kinderfest u. A. eine Butschelle geschenkt.

    Die Geschichte

    Seinen Ursprung hat das Lindauer Kinderfest in der Mitte des 17. Jahrhunderts. In Ratsprotokollen vom November 1654 ist ein Beschluss über die Einführung von sog. Schulpredigten dokumentiert, die als historischer Kern des Kinderfestes gelten. Der Rat der Stadt wollte seinerzeit seine Untertanen mit geeigneten Maßnahmen zu einem Gott gefälligen Leben erziehen. Mit den Schulpredigten, die sich in erster Linie an die Eltern der Schulkinder richteten, sollten Sinn und Notwendigkeit des Schulsystems und des Schulbesuchs vermittelt werden. Die Eltern sollten daran erinnert werden, ihre Kinder pflichtbewusst zu erziehen, sie zu regelmäßigem Schulbesuch anzuhalten und die Autorität der Lehrer zu achten. Auch sollte der Lebenswandel der Jugendlichen selbst gebessert werden.

    Als Entstehungsjahr wird das Jahr 1655 betrachtet, in dem am 7. Juni die erste Schulpredigt gehalten wurde. In diesem Jahr erhielten die Schulkinder aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums des Augsburger Religionsfriedens erstmals sog. Butschellen, ein süßes Rosinengebäck (vom lateinischen "buccella", ein kleiner Mundbissen). Seit 1662 sind die typischen Elemente des Lindauer Kinderfestes dokumentiert, die noch heute wichtige Bestandteile des Festtages sind, so das Wecken um 6 Uhr mit Böllerschüssen, der Festgottesdienst, der feierliche Umzug, die blumenbekränzten Mädchen, die Unterrichtsbefreiung und die Ausgabe von Butschellen. Den Ganzen Tag über wird dann in den einzelnen Stadtvierteln mit Musik, Spielen und Fahrgeschäften für Kinder weiter gefeiert.

    Die Lindauer Butschelle ist eine ausgezeichnete Spezialität des Spezialitätenlandes Bayern

    • Quelle

      Stadt Lindau