2023_Rad-Marathon Tannheimer Tal_129km

Am Sonntag, den 2. Juli 2023 findet die 13. Auflage des RAD-MARATHON Tannheimer Tal statt. Die 129 Kilometer Strecke führt  von Tannheim über Grän nach Pfronten im Allgäu und weiter über Reutte in die Naturparkregion Lechtal bis Holzgau und zurück entlang des Lech über den Gaichtpaß ins Tannheimer Tal.

  • Strecke
    128,34 km
  • Dauer
    5:00 h
  • Aufstieg
    700 Hm
  • Abstieg
    700 Hm
  • Schwierigkeit
    mittel

Höhenprofil

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen

Start im Zentrum von Tannheim nach Grän, danach bergab bis Pfronten ins Ostallgäu und zurüch nach Tirol. Durch Vils und Musau, weiter inmitten der Lechauen bis nach Lechaschau auf die B198 rechts abbiegen nach Weißenbach am Lech. Vor der Johannesbrücke rechts ins Schwarzwasser abbiegen und bis nach Vorderhornbach zur ersten Verpflegungsstation. In Martinau rechts auf den Radweg auffahren, weiter über die Klimmbrücke in Elmen nach Häselgehr und durch Elbigenalp auf der B198 Richtung Bach, weiter nach Holzgau und am Ortsende die Wende erreicht wird. Auf dem Radweg bis Stockacher Hof die zweite Verpflegungsstation angefahren wird. Zurück auf der B198 führt die Strecke durch Bach und Elbigenalp, weiter durch Häselgehr und an Elmen vorbei bis nach Weißenbach zur dritten Verpflegungsstation. Danach in den Kreisverkehr einfahren, Richtung Tannheimer Tal ausfahren und über den Gaichtpaß entlang der B199 zurück nach Tannheim.

Start in Tannheim, im Ortszentrum zur Kirche durch den Ort und bei der Abfahrt Berg in Richtung Innergschwend bis nach Grän/Lumberg. Dort links abbiegen auf die L261 durch das Engetal bergab nach Pfronten bis zur Hauptstraße, in Pfronten Steinach. Dort rechts abbiegen und dem Wegweiser Vils/Reutte folgen. Nach dem Grenzübergang durch das Städtchen Vils und weiter bis Stegen und rechts abbiegen auf die L69 Richtung Musau, nach Roßschläg/Bärenfalle auf den Radweg Richtung Oberletzten (KFZ Fahrverbot) und inmitten der Lechauen bis nach Lechaschau. Dort vor der Kirche rechts abbiegen auf die B198 und durch Höfen nach Weißenbach am Lech. Dort beim Kreisverkehr geradeaus ins Lechtal, bevor kurz vor der Johannisbrücke rechts auf den Radweg ins Schwarzwasser auffahren (KFZ Fahrverbot). Die einspurige Straße steigt dort leicht an und führt in den Wald, wo der Radweg entlang des Lechflußes führt. Landschaftlich wunderbare Eindrücke und eine abwechslungsreiche Straßenführung bis nach Stanzach, wo der Radweg wieder verlassen wird und der Ort Vorderhornbach (1.Verpflegungsstation nach 54 km) durchfahren wird. Weiter nach Martinau, dort rechts auf den Radweg Richtung Klimmbrücke bei Elmen der Radweg weiter befahren wird bis nach Häselgehr. Dort fürht die Strecke einen Kilometer auf der B198 bevor der Ort Häselgehr auf eine sehr schönen Radwegstück umfahren und wieder auf die B198 eingefahren wird. Weiter führt die Strecke nach Elbigenalp, Bach, Stockach und durch Holzgau. Am Ortsende von Holzgau links abbiegen und auf dem Lechtal Radweg, entlang des Lechfuß, Richtung Stockacher Hof zur zweiten Verpflegungsstation nach 79 Kilometer. Zurück auf der B198 führt die Strecke durch Bach und Elbigenalp, weiter durch Häselgehr und an Elmen vorbei bis nach Weißenbach zur dritten Verpflegungsstation. Hier wartet nach 112 km die dritte und letzte Verpflegungsstation auf der Strecke. Von dort weiter bis zum Kreisverkehr in Weißenbach, links abbiegen Richtung Tannheimer Tal auf der B199 auf den Gaichtpass und entlang des malerischen Haldensee zurück zum Ausgangspunkt nach Tannheim.

Anfahrt

Auf der Autobahn A7 bei der Ausfahrt "Oy-Mittelberg" auf der B310 Richtung Wertach und nach Oberjoch. Dort der Ausschilderung "Tannheimer Tal" B199 folgen, Ausfahrt Tannheim, Neunerköpfle Bergbahn.

Von Tiroler Seite über Reutte auf die B198 Richtung Lechtal bis Weißenbach, über den Gaichtpass entlang der B199 bis Ausfahrt Tannheim, Neunerköpfle Bergbahn.

Parken

Parkplatz P3 in Tannheim - kostenpflichtig

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Sonthofen, Pfronten/Ried oder Reutte, weiter mit dem Bus nach Tannheim.

Es ist zu beachten, dass im Rennradsport ein erhöhtes Unfall- und Verletzungsrisiko bestehen kann. Trotz umsichtiger Tourenplanung bleibt immer ein Basisrisiko bestehen. Eine Tourenvorbereitung durch Ausdauersport, entsprechendes Training und Fortbildung sowie persönliche Umsichtigkeit mindert die Unfallgefahr und die Risiken.

Rennrad ist empfehlenswert, die Strecke ist auch mit dem Tourenrad zu befahren.

Das Tragen eines Sturzhelmes ist Pflicht.

Jede/r Teilnehmer/in hat einen Reserveschlauch selbst mitzuführen.

Begleitfahrzeuge sind unerwünscht - bitte dies auch einhalten !!

!!! KFZ-Fahrverbot durch das Schwarzwasser und auf einigen Abschnitten der Radwege !!!

Ähnliche Touren

  • Rennrad
    1

    2018_Rad-Marathon_Tannheimer Tal_130km Strecke

    ©

    RAD-MARATHON Tannheimer Tal

    Am Sonntag, den 7. Juli 2019 findet die 11. Auflage des RAD-MARATHON Tannheimer Tal statt. Die 130 Kilometer Strecke führt  von Tannheim über Grän nach Pfronten im Allgäu und weiter über Reutte ins Lechtal und zurück über den Gaichtpaß ins Tannheimer Tal.

    Distanz131,2 km
    Dauer5:00 h
    Aufstieg930 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Rennrad
    2

    2018_Rad-Marathon_TT_85km Strecke

    ©

    Tannheimer Tal

    Am Sonntag, den 7. Juli 2019 findet die 11. Auflage des RAD-MARATHON Tannheimer Tal statt. Die "kurze" Strecke des Rad-Marathon führt von Tannheim über Grän nach Pfronten und dem Lech entlang bis zur Wende in Vorderhornbach. In Weißenbach wartet dann der Gaichtpaß, der...

    Distanz86,9 km
    Dauer3:30 h
    Aufstieg690 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Rennrad
    3

    2023_Rad-Marathon Tannheimer Tal_94 km

    Am Sonntag, den 2. Juli 2023 findet die 13. Auflage des RAD-MARATHON Tannheimer Tal statt. Die 94 Kilometer Strecke führt von Tannheim über Grän nach Pfronten im Allgäu und weiter über Reutte in die Naturparkregion Lechtal bis nach Elmen und zurück entlang des Lech über...

    Distanz93,5 km
    Dauer4:00 h
    Aufstieg530 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Rennrad
    4

    2023_RAD-MARATHON TT_56 km Strecke

    Am Sonntag, den 2. Juli 2023 findet die 13. Auflage des RAD-MARATHON Tannheimer Tal statt. 2018 wurde eine "kurze" Strecke mit 56 Kilometer mit in´s Programm aufgenommen. Die Strecke führt von Tannheim über Grän nach Pfronten und dem Lech entlang bis nach Weißenbach....

    Distanz55,6 km
    Dauer3:00 h
    Aufstieg400 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Rennrad
    5

    2024_RAD-MARATHON_103 km

    2024_RAD-MARATHON_103 km

    Distanz102,9 km
    Dauer3:30 h
    Aufstieg760 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Rennrad
    6

    2024_RAD-MARATHON_66 km

    2024_RAD-MARATHON_66 km

    Distanz66,0 km
    Dauer2:00 h
    Aufstieg600 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Rennrad
    7

    Altusrieder Rennradrunde

    ©

    Allgäu GmbH, Gesellschaft für Standort und Tourismus

    Auf gut ausgebauten Wegen können wir bei herrlicher Aussicht in das Oberallgäuer Land unsere Kondition testen.

    Distanz37,9 km
    Dauer3:15 h
    Aufstieg528 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Rennrad
    8

    Argenbühl - mit dem Rennrad durch das Württembergische Allgäu

    ©

    Gemeinde Argenbühl

    Eine aussichtsreiche Tour mit dem Rennrad durch das Württembergische Allgäu.

    Distanz52,6 km
    Dauer3:00 h
    Aufstieg524 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Rennrad
    9

    Auf König Ludwigs Spuren

    ©

    Tannheimer Tal

    Eine traumhafte Rennradtour auf König Ludwigs Spuren...

    Distanz81,1 km
    Dauer4:45 h
    Aufstieg1.110 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu
  • Rennrad
    10

    Babenhausen

    ©

    Kneippland Unterallgäu

    Gemütliche Feierabendtour zwischen Babenhausen und Memmingen. Die Rennradtour verläuft ausschließlich auf Radwegen oder wenig befahrenene Nebenstraßen. Wer die Tour verlängern möchte, kann diese mit der Rennradtour "Illerwinkel" kombinieren. Anschlussmöglichkeiten...

    Distanz46,3 km
    Dauer1:50 h
    Aufstieg244 m
    Schwierigkeitmittel
    mehr dazu

Die Inhalte dieser Seite werden in Kooperation mit Outdooractive bereitgestellt.