#MeToo – Wo stehen wir 2024?

07.11.2024
Einziger Termin
Kempten
#MeToo 2024
©

© Kulturamt Kempten

Podiumsdiskussion in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Kempten aus der Veranstaltungsreihe "Bewegter Donnerstag"

19:00-22:00 Uhr, 3:00 Stunden
Kempten-Museum im Zumsteinhaus, Residenzplatz 31, 87435 Kempten

Sechs Jahre nach der sozialen Bewegung, die auf einen Hashtag im Zuge des Weinstein-Skandals zurückgeht, fragen wir uns: Wo stehen wir heute? MeToo („ich auch“) wurde von mutigen Aktivist:innen in den sozialen Netzwerken verbreitet, um betroffene Frauen zu ermutigen, auf das Ausmaß sexueller Übergriffe aufmerksam zu machen. Seitdem wurde der Hashtag millionenfach genutzt und weltweit eine breite gesellschaftliche Debatte angestoßen. Dass sexuelle Übergriffe alltägliche Erfahrung der meisten Frauen sind, kann heute kaum noch bestritten werden. Das Tabuthema wurde in die breite Öffentlichkeit getragen. In vielen Bereichen von Kultur, Medien und Arbeitswelt wurden Veränderungen angestoßen. Viele Menschen gehen sensibler mit der Thematik um und ringen um ein grenzachtendes, respektvolles Miteinander. Dennoch erschüttern immer wieder öffentliche Skandale und die große Anzahl von Berichten von Betroffenen.

 Sexuelle Übergriffe würden seit #MeToo zwar viel diskutiert, doch geändert habe sich nichts, kritisiert Kulturwissenschaftlerin Sonja Eismann. Sie ist Mitbegründerin und Mitherausgeberin des bekannten Missy Magazine und hat zahlreiche Artikel zu #MeToo veröffentlicht.

Auch Antonia Hecht schildert, was viele Fachkräfte aus der Pflege kennen: anzügliche Bemerkungen von Patienten, „zufällige“ Berührungen an Brust und Po. Sie kritisiert, solche Übergriffe seien in Kliniken und Heimen Alltag – und doch spreche fast niemand davon. Tatsächlich ist kaum eine Berufsgruppe so häufig sexualisierten Übergriffen ausgesetzt wie Pflegerinnen und Pfleger in Gesundheitsberufen. Was muss hier passieren?

Wie Männer patriarchal sozialisiert werden, was toxisches und übergriffiges Verhalten begünstigt, darüber schreibt der Autor Christian Dittloff in seinem aktuellen Buch „Prägung – Nachdenken über Männlichkeit“. Er zeigt auf, wie Männer indirekt – und häufig ohne es zu wollen oder auch nur zu merken – von der Gewalt anderer Männer profitieren. Und was es braucht, um dem entgegenzuwirken.

Auf dem Podium nehmen Platz:

Sonja Eismann, Mitherausgeberin und -gründerin des feministischen Missy Magazine

Antonia Hecht, Gesundheit- und Krankenpflegerin, Leitung Betreute Wohngemeinschaft

Christian Dittloff, Kulturjournalist und Autor 

Moderation: Katharina Simon, Gleichstellungsbeauftrage der Stadt Kempten (Allgäu)

Autofreie Anreise:

Direkt vor dem Kempten-Museum befindet sich die Bushaltestelle "Residenzplatz". Die ZUM (Zentraler Umsteigepunkt Kempten) ist in wenigen Gehminuten erreichbar.

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen
Dazu passend

Ähnliche Veranstaltungen

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
  • Führung56 weitere Termine
    1

    Kempten erleben

    Tourist Information Kempten — Kempten
    24.07.202456 weitere Termine
    Martin Erd Photographer

    Öffentliche Stadtführung

    mehr dazu
  • Familie21 weitere Termine
    2

    SCHAU! Grabung

    Archäologischer Park Cambodunum — Kempten
    24.07.202421 weitere Termine
    Roger Mayrock

    Begegne den Archäolog:innen bei ihrer Feldforschung und schaue den Wissenschaftler:innen über die Schulter.

    mehr dazu
  • Familie3 weitere Termine
    3

    Vom Gerichtsplatz zum Beinhaus

    Tourist Information Kempten — Kempten
    26.07.20243 weitere Termine
    © Kempten Tourismus

    Mittelalterliche Kostümführung in Kempten

    mehr dazu
  • Familie17 weitere Termine
    4

    Aha-Erlebnis im Kempten-Museum

    Kempten-Museum im Zumsteinhaus — Kempten
    28.07.202417 weitere Termine
    bayern.by, Florian Trykowski

    Standardführung im Kempten-Museum im Zumsteinhaus

    mehr dazu
  • Familie4 weitere Termine
    5

    Sonderführung zur SCHAU! Grabung

    Archäologischer Park Cambodunum — Kempten
    01.08.20244 weitere Termine
    Roger Mayrock

    Bekomme tiefere Einblicke in die Arbeit der Archäolog*innen am APC

    mehr dazu