Führung durch eine Naturoase

Termin in der Vergangenheit

Einziger Termin

Ronsberg
Naturgarten Ronsberg
©

© Erika Borchers

Es ist ein Garten mit heimischen Wildpflanzen, Gemüse, Kräutern und Obst. Schlichtweg ein Lebensraum für Flora und Fauna mit Vielfalt und Schönheit.

Naturgarten, Stattstraße 33, 87671 Ronsberg

Auf dem Gartengelände gibt es eine Menge zu entdecken:
Einheimische Wildpflanzen im Ziergarten als Heilpflanzen, Nahrungspflanzen, Duftpflanzen, Pollen- und Nektarspender für Insekten, Samenträger für Vögel.
Es gibt Trockenbeete, Kalkbeete, Kletterpflanzen und Feldgehölze sowie Küchenkräuter- und Frühbeete..
Im mit EM (Effektive Mikroorganismen) und Kohle bewirtschafteten Gemüsegarten entsteht Terra Preta Boden.
Das Gewächshaus wird genutzt für Tomaten, zum Gemüsanbau, zur Anzucht von Jungpflanzen und zur Überwinterung von Topfpflanzen.
Es gibt Obstbäume, Sträucher und Wildobst, Totholz als ökologische Nische, ein Insektenhotel, Stein- und Rindermulchwege sowie einen bepflanzten Balkon.

Der gesamte Garten wird naturgemäß bewirtschaftet.Es ist ein Garten zum Sehen, Hören, Riechen, Fühlen, Schmecken und Lernen. Ein Garten für das Leben.

Einen Büchertisch zur Ansicht und Infomaterial zum Mitnehmen gibt es vor Ort. Gegen eine Spende stehen Pflanzen und Samen bereit.