Drucken
GPX
Fernradweg

Schlossparkradrunde im Allgäu - Achse 2 (nicht ausgeschildert)

Fernradweg • Allgäu
  • Die Kurfürstenallee in Marktoberdorf
    / Die Kurfürstenallee in Marktoberdorf
    Foto: Sabrina Schindzielorz; MS&P, Michael Schott, Tourismusverband Ostallgäu e.V.
  • Pfarrkirche St. Martin in Marktoberdorf
    / Pfarrkirche St. Martin in Marktoberdorf
    Foto: Sabrina Schindzielorz; MS&P, Michael Schott, Tourismusverband Ostallgäu e.V.
Karte / Schlossparkradrunde im Allgäu - Achse 2 (nicht ausgeschildert)
450 600 750 900 1050 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 Stötten a.A. Marktoberdorf Oberthingau

Aufgrund der kaputten Hasenbrücke wird die Strecke bei Bertoldshofen derzeit umgeleitet.

 

Die Schlossparkradrunde im Allgäu wurde vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) als ADFC-Qualitätsradroute mit fünf Sternen ausgezeichnet und ist somit einer von derzeit zwei vom ADFC in Deutschland ausgezeichneten 5-Sterne-Radfernwegen.

Über die nicht ausgeschilderte Achse 2 kann die Runde abgekürzt werden.

21,1 km
1:30 Std
113 m
86 m

Die südliche Spange zweigt am Nordende von Stötten am Auerberg in nordwestlicher Richtung von der Schlossparkradrunde ab und führt uns auf einsamen Wegen entlang der Geltnach nach Bertoldshofen. Hier wenden wir uns gen Südwesten und erreichen Marktoberdorf, die Kreisstadt des Ostallgäus. Besonders sehenswert ist das ehemalige Fürstbischöfliche Schloss, das heute die Bayerische Musikakademie beherbergt. Bereits seit dem 15. Jahrhundert ist ein Schloss an diesem Platz dokumentiert, im 18. Jahrhundert ließ es Fürstbischof Heinrich von Lichtenau im barocken Stil neu erbauen. Architekt war der aus Marktoberdorf stammende und durch seine Werke überregional bekannte Baumeister Johann Georg Fischer. An das Schloss schließt sich in südöstlicher Richtung die fast zwei Kilometer lange Lindenallee aus dem 18. Jahrhundert an, die wir soeben befahren haben.

Ab Marktoberdorf, der höchstgelegenen Kreisstadt Deutschlands, folgen wir dem Radweg „Wertach erleben“ Richtung Süden und gelangen über Leuterschach und einen neuen Wertachsteg bei Eschenau nach Oberthingau, wo wir zurück auf die Schlossparkradrunde kommen.

Autorentipp

Ein Bummel durch Marktoberdorf ist eine lohnenswerte Pause.

Höhenlage
776 m
713 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Im Touristikbüro Marktoberdorf steht ein Fahrradreparaturset für kleinere Reparaturen zur Verfügung.

Weitere Infos und Links

Alle wesentlichen und wichtigen Infos zur Schlossparkradrunde im Allgäu sind in der Raderlebniskarte zu finden. Diese kann bei den Tourist Informationen und beim Tourismusverband Ostallgäu kostenfrei bestellt werden. 

Weiterhin ist sie auch in der Radkarte Schlosspark detailliert beschrieben. Diese ist in allen Tourist Informationen inkl. Begleitheft zum Preis von 6,00 € erhältlich.

Die Schlossparkradrunde im Allgäu ist außerdem ausführlich im dazugehörigen Serviceheft beschrieben. Dort gibt’s alle Infos zu den einzelnen Abschnitten, zu Bett&Bike-Betrieben, zum Rad-Service und -Verleih u.v.m. Es ist in allen Tourist Informationen kostenfrei erhältlich oder kann bei Tourismusverband Ostallgäu kostenlos angefordert werden.

ADFC-Qualitätsradrouten mit 5 Sternen

Start

Stötten a.A. (731 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.743592 N 10.691323 E
UTM
32T 626787 5289187

Ziel

Oberthingau

Wegbeschreibung

Die Strecke verläuft von Stötten a. A. über Marktoberdorf weiter nach Leuterschach und Unterthingau.

Öffentliche Verkehrsmittel

Nach Marktoberdorf kann mit der Bahn angereist werden.

Anfahrt

Über die B 12 und B 16 gelangt man nach Marktoberdorf.

Parken

An der Bayerischen Musikakademie, am Bahnhof sowie am Anton-Schmid-Hallenbad stehen kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Allgäu-Radweg
    mittel
    02. Allgäu-Radweg - Abschnitt der ...
  • Allgäuradweg - Etappe Marktoberdorf - ...
  • Schöner Kircheninnenraum entlang der Schlossparkradrunde
    Schlossparkradrunde im Allgäu - ...
  • Trauchgau
    Auerbergland@venture
  • leicht
    Radfernroute Via Claudia Augusta: ...
Schwierigkeit
Strecke
21,1 km
Dauer
1:30 Std
Aufstieg
113 m
Abstieg
86 m

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.