Drucken
GPX
Wanderung

Wangen - Über die Neuravensburg zum Argenzusammenfluss

Wanderung • Allgäu
  • Am Argenzusammenfluss.
    / Am Argenzusammenfluss.
    Foto: Outdooractive Redaktion
Karte / Wangen - Über die Neuravensburg zum Argenzusammenfluss
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 6 1,4 km Asphalt 5,2 km Pfad Ruine Neuravensburg Geisterhof Forsthütte

Dieser Weg besteht aus einigen Auf- und Abstiegen und hat teilweise auch sehr steile Abschnitte. Die Strecke befindet sich hauptsächlich im Wald und ein langes Stück begleitet sie die Argen flussabwärts.
leicht
6,6 km
2:15 Std
210 m
211 m
Dieser Weg besteht aus einigen Auf- und Abstiegen und hat teilweise auch sehr steile Abschnitte. Die Strecke befindet sich hauptsächlich im Wald und ein langes Stück begleitet sie die Argen flussabwärts. Teilweise sind die Wege sehr uneben, daher wird der Wanderweg als sehr anspruchsvoll eingestuft und stabiles Schuhwerk ist ein Muss. Von der Ruine der Neuravensburg bietet sich uns eine schöne Aussicht.

outdooractive.com User
Autor
Stadt Wangen
Aktualisierung: 02.03.2014

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
556 m
485 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Stabiles Schuhwerk ist ein Muss

Weitere Infos und Links

http://www.wangen.de

Start

Neuravensburg Feuerwehrhaus (532 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.636927 N 9.757165 E
UTM
32T 556876 5276225

Wegbeschreibung

Unsere Wanderung beginnt am Feuerwehrhaus in Neuravensburg. Von dort steigen wir zunächst zur Ruine auf und genießen die Aussicht. Der Abstieg erfolgt am gegenüberliegenden Hang. Im Wald geht es über eine kleine Betonbrücke und anschließend weiter bis zur Autobahnbrücke. Unter dieser gehen wir hindurch und steigen in einem Rechtsbogen abwärts bis zum Ufer der Oberen Argen. Hier wenden wir uns links und folgen dem nächsten Abzweig nach rechts. Nun durchlaufen wir den Wald, nähern uns erneut dem Ufer der Argen und gehen am Ufer entlang um den Pflegelberg herum bis zur Grillhütte. Danach wandern wir weiter an der Argen entlang bis zu einem Betonsteg. Hier setzen wir unsere Route auf dem Uferweg fort und erreichen wenig später den Wasserfall, der sich in die Argen ergießt. Anschließend geht es weiter bis zum nächsten Betonsteg. Nach einiger Zeit verlassen wir den Wald und passieren am Waldrand den Geisterhof. Dann betreten wir erneut den Wald und laufen an der Forsthütte vorbei bis zu dem uns vom Hinweg bekannten Abzweig. Hier folgen wir demselben Weg zurück bis zur Autobahnbrücke und biegen dort nach links ab. Nach einigen hundert Metern erreichen wir den Wanderparkplatz Grub und verlassen kurz darauf den Wald. Der Fischerweg führt uns nun in den Ortsteil Grub, wo wir uns an einem Abzweig rechts halten. Schließlich gehen wir über eine alte Holzbrücke, wenden uns an der Hauptstraße in Neuravensburg nach rechts und kehren geradewegs wieder zum Feuerwehrhaus zurück.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Wangen (Allgäu), weiter mit dem Bus nach Neuravensburg

Anfahrt

A96 bis Ausfahrt Wangen-Nord oder Wangen-West, dann entweder B18 bis Neuravensburg oder über die B32 auf die B18 und nach Neuravensburg

Parken

Neuravensburg Feuerwehrhaus

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • leicht
    Wangen - Von Untermooweiler zur ...
  • Der Naturbadesee
    leicht
    Wangen - Rund um Primisweiler
  • src_99043984-0.jpg
    leicht
    Hergensweiler R1 Degermooslätsche - ...
  • Wildbiene in Blüte
    Streuobstwanderweg Hergensweiler-Weiße ...
  • Wir wandern durch den Buchwald.
    leicht
    Wangen - Über Siglisberg durch den ...
  • leicht
    Wangen - Von Haslach durchs Argental ...
  • src_99044006-0.jpg
    schwer
    Opfenbach R1 Wanderweg rund um Opfenbach
Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,6 km
Dauer
2:15 Std
Aufstieg
210 m
Abstieg
211 m
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.