Drucken
GPX
Themenweg

Unterwegs auf Glückswegen

Themenweg • Allgäu
  • Startpunkt
    / Startpunkt
    Foto: Cathrin Herd, Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen
  • Duft- und Aromagarten
    / Duft- und Aromagarten
    Foto: Cathrin Herd, Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen
  • Kurpark-Fontäne
    / Kurpark-Fontäne
    Foto: Cathrin Herd, Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen
  • Die Glücksinsel
    / Die Glücksinsel
    Foto: Cathrin Herd, Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen
  • Die Glücksinsel
    / Die Glücksinsel
    Foto: Cathrin Herd, Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen
  • Eichenhain
    / Eichenhain
    Foto: Cathrin Herd, Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen
  • Haus
    / Haus "Zum Gugger"
    Foto: Cathrin Herd, Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen
  • Wandertrilogie Allgäu
    / Wandertrilogie Allgäu
    Foto: Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen
Karte / Unterwegs auf Glückswegen
300 450 600 750 900 m km 1 2 3 4 5 Kneipptretanlage mit Edelsteinlauf Jakobsweiher Café Schwermer

Die Wandertrilogie Allgäu führt auf 891 Kilometern durch das gesamte Allgäu. Im Unterallgäu verlaufen die Glückswege. Dies ist die Ortsrunde der Glückswege in Bad Wörishofen.

leicht
5,2 km
1:15 Std
20 m
20 m

Vom Start- und Willkommensplatz am Luitpold-Leusser Platz westlich in den Bonifaz-Reile-Weg zur Kurpromenade. Links geht es weiter über die Fußgängerzone vorbei am Kneippdenkmal und dann rechts in die Hans-Holzmann-Straße. Am Ende der Straße liegt rechter Hand die Kneippanlage mit Edelsteinlauf. Die Fidel-Kreuzer-Straße queren, in den Franz-Kleinschrod-Weg, vorbei an der Gradieranlage und dem Vater-Kneipp-Brunnen in den Kurpark, durch den Duft- und Aromagarten und die drei Heilkräutergärten. Dann zur Glücksinsel auf dem Jakobsweiher. Weiter durch den Rosengarten, vorbei am Barfußlabyrinth, die Straße queren zur Kneippanlage Schöneschacher Straße. Am Studtweidbach entlang. Nach dem kleinen Wäldchen links, geradeaus weiter zum Heuweg, vorbei am Café Schwermer, südlich weiter zur Kneippanlage Mühlbuch. Vorbei am Bauernhof, gleich rechts nach Süden zum "Schönen Ausblick" mit der neuen Fischtreppe am Wörthbach – ein schöner Panoramablick auf Bad Wörishofen. Am Ende des Weges links, und am Feldkreuz nach Norden zum Eichenhain mit seinen Triologienadeln und den spannenden Geschichten. Vorbei am Park Obere Mühlstraße mit Kunstweg und Natur-Wasssertretanlage. Links in die Hauptstraße, vorbei an der Klosterkirche und der Pfarrkirche St. Justina zurück zum Kurhaus

Autorentipp

Idealer Platz für einen Halt ist die Glücksinsel auf dem Jakobsweiher im Kurpark.

Die Wanderung ist für Gruppen bei der Gäste-Information im Kurhaus buchbar.

outdooractive.com User
Autor

Ingrid Bichler

Aktualisierung: 12.10.2017

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
642 m
622 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Café Schwermer

Weitere Infos und Links

Nehmen Sie sich Zeit, die interessanten Details auf den Trilogienadeln entlang der Route zu lesen.

Start

Kurhaus Bad Wörishofen (623 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.005920 N 10.594806 E
UTM
32U 618950 5318188

Ziel

Kurhaus Bad Wörishofen

Wegbeschreibung

Vom Start- und Willkommensplatz am Luitpold-Leusser Platz westlich in den Bonifaz-Reile-Weg zur Kurpromenade. Links geht es weiter über die Fußgängerzone vorbei am Kneippdenkmal und dann rechts in die Hans-Holzmann-Straße. Am Ende der Straße liegt rechter Hand die Kneippanlage mit Edelsteinlauf. Die Fidel-Kreuzer-Straße queren, in den Franz-Kleinschrod-Weg, vorbei an der Gradieranlage und dem Vater-Kneipp-Brunnen in den Kurpark, durch den Duft- und Aromagarten und die drei Heilkräutergärten. Am Infopavillon links zur Glücksinsel auf dem Jakobsweiher. Weiter durch den Rosengarten, vorbei am Barfußlabyrinth, die Straße queren zur Kneippanlage Schöneschacher Straße. Am Studtweidbach entlang. Nach dem kleinen Wäldchen links, geradeaus weiter zum Heuweg, vorbei am Café Schwermer, südlich weiter zur Kneippanlage Mühlbuch. Vorbei am Bauernhof, gleich rechts nach Süden zum "Schönen Ausblick" mit der neuen Fischtreppe am Wörthbach – ein schöner Panoramablick auf Bad Wörishofen. Am Ende des Weges links, und am Feldkreuz nach Norden zum Eichenhain mit seinen Triologie-Nadeln und den spannenden Geschichten. Vorbei am Park Obere Mühlstraße mit Kunstweg und Natur-Wasssertretanlage. Links in die Hauptstraße, vorbei an der Klosterkirche und der Pfarrkirche St. Justina zurück zum Kurhaus.

Öffentliche Verkehrsmittel

DB, Bahnhof Bad Wörishofen

Bus, Kurlinie - Nahverkehr

Bus, Stadtlinie - Nahverkehr

Anfahrt

Anreise nach Bad Wörishofen: www.bad-woerishofen.de/service/anreise-parken

Parken

www.bad-woerishofen.de/service/anreise-parken/parken.html

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Barfußweg
    Barfuß-Wanderweg zum Tannenbaum
  • Familie auf dem Barfußweg Bad Wörishofen
    leicht
    Barfußweg
  • leicht
    Kneipp-Waldweg
  • outdooractive.com TOUR
    leicht
    Naturlehrpfad an der Wertach
  • Ortsansicht Irsee
    mittel
    Waldbauschülerweg bei Irsee
  • Unterwegs auf dem Reutwaldpfad
    leicht
    Reutwaldpfad Mauerstetten
  • Infotafel entlang des Via Aqua
    leicht
    Via Aqua bei Kaufbeuren
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,2 km
Dauer
1:15 Std
Aufstieg
20 m
Abstieg
20 m
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.