Von Recht- und Wüstgläubigen

Stadt Isny

Kloster und Bürgerschaft prägten das politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben innerhalb der Mauern von Isny. Der Anschlag der Thesen Martin Luthers 1517 war Auslöser für die unabhängige, selbstbewusste, gebildete und wohlhabende Isnyer Bevölkerung, sich von der katholischen Kirche ab- und dem reformatorischen Glauben zuzuwenden. Isny nähert sich dieser Epoche im Lutherjahr 2017 mit Musik- und Theater www.isny.de/luther2017

Musikalische Denkmale

Teil des Programms sind die Reformationssymphonie von Felix Mendelssohn-Bartholdy, die Hugenotten-Oper von Giacomo Meyerbeer, die Luther-Oper von Kari Tikka, hebräische Musik von Salomone Rossi und Kantaten aus dem Kirchenarchiv.

Stadtführung als Schauspiel

"Von Recht- und Wüstgläubigen - Leben in Isny zur Reformationszeit" - Fünf Szenen an fünf historischen Plätzen in Isny zeigen, welche Sprengkraft und Spannung dieser Epoche innewohnte. Schauspieler sind Isnyer Bürger, die von der Musik von Michael Praetorius begleitet werden.

Isny Marketing GmbH
Unterer Grabenweg 18
88316 Isny im Allgäu

Tel.: 07562 975630
Fax: 075629756314

info@isny-tourismus.de
www.isny.de