Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Von Bächen, Sägen und alten Bädern (Rund um Gestratz/Nordschleife)- Westallgäuer Wasserweg 15

Wanderung • Gestratz
Verantwortlich für diesen Inhalt:
Landratsamt Lindau (Bodensee)
  • Gestratz Ortsbild
    / Gestratz Ortsbild
    Foto: Landkreis Lindau (Bodensee), Thomas Gretler
Karte / Von Bächen, Sägen und alten Bädern (Rund um Gestratz/Nordschleife)- Westallgäuer Wasserweg 15
300 450 600 750 900 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 8,2 km Länge

Lebensgrundlage, Energiegewinnung, Erholungsfunktion – das Thema Wasser beinhaltet viele Facetten. Besonders deutlich wird dies auf den beschaulichen Touren Nr. 15 (Norschleife) und Nr. 16 (Südschleife) rund um Gestratz, die sich bequem zu einer Halbtageswanderung kombinieren lassen.
8,2 km
2:15 Std
165 hm
164 hm
Die Gestratzer Wasserwelten
Bereits am Ausgangspunkt, dem Gestratzer Dorfplatz, dreht sich alles ums Thema Wasser. Unter dem Motto
„Partnerschaft pflegen, Menschen begegnen, Wasser erleben“ gestalteten die Gestratzer den Ortsmittelpunkt zu einer kleinen Wassererlebniswelt um: Der gut zugängliche Dorfbach, ein künstlicher Bachlauf und der sehenswerte Dorfbrunnen laden zum Spielen, Schauen und Entspannen ein. Von den „Gestratzer Wasserwelten“ führt die Nordschleife des Weges am Kaplanoibach entlang nach Brugg. Von dort geht es über Hochglend weiter in den Osterwald und zum Markttobelbach. Sehenswert ist die schön gelegene Badwirtschaft in Malleichen. Bis 1933 wurden hier Schwefelbäder in Zink wannen verabreicht. Das Wasser stammte aus einer in der Nähe entspringenden Schwefelquelle. Bevor es über Altenburg zurück nach Gestratz geht, lohnt ein kleiner Abstecher zur modernen Kläranlage.

Höhenlage
709 m
610 m

Sicherheitshinweise

Die beiden Rundwegvarianten Nr. und Nr. 16 verlaufen teils auf Forst- und Waldwegen, teils auf asphaltierten Abschnitten.

Weitere Infos und Links

www.westallgaeu.de

Start

Gestratzer Wasserwelten am Dorfplatz (628 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.648020 N 9.986010 E
UTM
32T 574050 5277651

Ziel

Gestratzer Wasserwelten am Dorfplatz

Wegbeschreibung

Gestratzer Wasserwelten – Hubers – Brugg – Rutzen – Hochglend – Osterwald – Malleichen (Badwirtschaft) – Abstecher: Kläranlage – Altenburg – Gestratz

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

kostenlose Broschüre "Westallgäuer Wasserwege" erhältlich bei den örtlichen Tourist-Informationen.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Gestratzer Wasserwelten
    Von Bächen, Sägen und alten Bädern (Rund um Gestratz/Südschleife)- Westallgäuer Wasserweg 16
  • Gestratz Rundweg Isnerberg
  • Gestratz Rundweg Schweineburg
  • Gestratz Rundweg Malleichen
  • src_99043985-0.jpg
    Grünenbach RW1 Laubenberg
  • src_99044009-0.jpg
    Röthenbach RW2 Oberhäuser
  • Auf den Spuren des Tobelbachs - Westallgäuer Wasserweg 14
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Strecke
8,2 km
Dauer
2:15 Std
Aufstieg
165 hm
Abstieg
164 hm
Rundtour kulturell / historisch

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.