Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Vier Fisch- und Badweiher und ein Blick zum Rohrsee

Wanderung • Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gemeinde Kißlegg
  • Holzmühleweiher
    / Holzmühleweiher
    Foto: Sabine Weisel, Gemeinde Kißlegg
Karte / Vier Fisch- und Badweiher und ein Blick zum Rohrsee
400 600 800 1000 m km 1 2 3 4 5 6 7 4,7 km Asphalt 2,6 km Weg 0,2 km Pfad

Wunderschöne Wanderung entlang der Kißlegger Seenplatte. Es bieten sich viele  Möglichkeiten, sich in einem der Badeweiher abzukühlen bzw. es sich auf einer der Liegewiesen entlang der Weiher gemütlich zu machen.
mittel
7,4 km
2:15 h
48 hm
48 hm
Ausgangspunkt der Tour ist das Rathaus Immenried (St. Ursula-Straße). Über einen Hohlweg überqueren wir die Immenrieder Ach, halten uns rechts in Richtung Holzmühleweiher. Der idyllisch gelegene See ist der beliebteste Badeweiher der Umgebung mit frischem Moorwasser.

Der Weg führt weiter zum Langwuhrweiher (Wuhr ist ein altes Wort für Damm) mit seinem schönen See- und Teichrosenbestand. Nach dem Weiher geht der Weg links weg zum Hasenweiher. Am Waldeck empfiehlt sich ein Abstecher über die europäische Wasserscheide nach Klaren und Eintürnenberg. Einst ein wichtiger Wallfahrtsort mit der Martinuskirche und ihrem schiefen Turm. Der Rundumblick vom alten Wasserbehälter reicht ins Wurzacher Becken, zum Rohrsee und bis zu den Alpen.

Die Wanderung wird am Waldeck durch den schattigen Wald zum Brunnenweiher fortgesetzt. Am Ufer des Moorweihers lockt eine schöne Liegewiese zum Verweilen und Baden. Ein Naturweg führt nach Osten und später nach Norden zurück zum Ufer des Holzmühleweihers und rechts ab nach Immenried zurück.

outdooractive.com User
Autor
Sabine Weisel
Aktualisierung: 14.06.2016

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
722 m
677 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Im Sommer Badesachen und Picknickdecke nicht vergessen.

Start

Rathaus Immenried (680 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.834957, 9.875012
UTM
32T 565479 5298327

Ziel

Rathaus Immenried

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt der Tour ist das Rathaus Immenried (St. Ursula-Straße). Über einen Hohlweg überqueren wir die Immenrieder Ach, halten uns rechts in Richtung Holzmühleweiher. Der idyllisch gelegene See ist der beliebteste Badeweiher der Umgebung mit frischem Moorwasser.

Der Weg führt weiter zum Langwuhrweiher (Wuhr ist ein altes Wort für Damm) mit seinem schönen See- und Teichrosenbestand. Nach dem Weiher geht der Weg links weg zum Hasenweiher. Am Waldeck empfiehlt sich ein Abstecher über die europäische Wasserscheide nach Klaren und Eintürnenberg. Einst ein wichtiger Wallfahrtsort mit der Martinuskirche und ihrem schiefen Turm. Der Rundumblick vom alten Wasserbehälter reicht ins Wurzacher Becken, zum Rohrsee und bis zu den Alpen.

Die Wanderung wird am Waldeck durch den schattigen Wald zum Brunnenweiher fortgesetzt. Am Ufer des Moorweihers lockt eine schöne Liegewiese zum Verweilen und Baden. Ein Naturweg führt nach Osten und später nach Norden zurück zum Ufer des Holzmühleweihers und rechts ab nach Immenried zurück.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,4 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
48 hm
Abstieg
48 hm
Rundtour familienfreundlich Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.