Urkrafttäler

Die Urkraft spüren

  • Portalort: Oberstdorf

Es sind wildromantische Täler, die das oberste Dorf umgeben: die Urkrafttäler. Jedes für sich einzigartig und doch oben von den Gipfeln aus schwer zu unterscheiden. Entdecken Sie jedes einzelne dieser Täler, begonnen mit den drei „Haupttälern“: Trettachtal, Oytal und Stillachtal.

Treffen Sie auf einstige Bergbauerndörfer, deren alte Holzhäuser dem Wandel der Zeit getrotzt haben. Kristallklare Seen, wilde Bachläufe, steile Grasflanken, aber auch sanft anmutende Bergwiesen und leicht zu gehende Wege erwarten den Wanderer.

Die Urkrafttäler und ihre Landschaft sind aber auch bestimmt durch drei Flüsse, die Stillach, die Trettach und die Breitach. Diese drei Gebirgsflüsse bilden gemeinsam die Iller. Begeben Sie sich auf die Spuren dieser Flüsse, erleben Sie ihren Zusammenschluss und werden Sie Gast im obersten Dorf der Urkrafttäler: Oberstdorf.

Filter
Schwierigkeit
Meine Prioritäten

Kategorien

Touren auf der Kartemehr zeigenweniger zeigen
  • Die Burgruine wacht über den Ort., © Sulzberg

    Die kurze Tour führt uns zur Burgruine Sulzberg.

    8 - Zur Burgruine Sulzberg

    Von der Ortsmitte laufen wir am Gasthof Hirsch vorbei und biegen in die Martinszeller Straße in Richtung Martinszell ein. Nach kurzem Wegestück auf der Martinszeller Straße gehen wir nach links in den Burgweg. Weiter geht es leicht bergauf und halblinks durch die Schellenbergstraße zur Burgruine Sulzberg. (Das Burgmuseum ist von Ende April bis Ende…

  • Eine der Kapellen auf unserer Tour., © Sulzberg

    Eine entspannte Tour, die uns viele Sehenswürdigkeiten der Region…

    9 - Kapellen- und Weiler-Tour bei Sulzberg

    Aus der Ortsmitte gehen wir die Bahnhofstraße entlang etwa 300 m nach Norden. Nach der Allgäustraße linker Hand biegt halblinks die Duracher Straße ab, die uns durch den Weiler Seebach weiter geradeaus nach einer leichten Linkskurve bis zur Wegkreuzung bringt, auf der wir wieder links in Richtung Hofstetten abwärts abbiegen. Die nächste nach…

  • Wasserburger Schmuggler-Tour, © Marika Kasper

    Barrierefreier Spaziergang im Dorfkern.

    Ab durch die Mitte - Spaziergang durch Wasserburg

    Angefangen auf der historischen Hahlbinsel von Wasserbrug, führt der Spaziergang einmal durch das Dorf. Auf dem Weg kommen sie an zahlreichen Einkehrmöglichkeiten, Hofläden und Attraktionen für Kinder, wie dem Minigolfplatz, vorbei. Das Ende der Route am Bodenseeufer lädt zum weiteren verweilen ein.

  • Aufstieg zum Aggensteingipfel über Ketten, © Julia Böck

    Im Füssener Bergpanorama gut erkennbar, ist der markante…

    Aggenstein (1986 m) und Breitenberg (1838 m)

    Über die Reichenbachklamm geht es am Wasser wildromantisch hinauf zum Weidegebiet der Pfrontener Hochalpe und über die Grenzhütte weiter zur Bad Kissinger Hütte. Vom Aggenstein genießen Sie ein Gipfelpanorama zum Niederknien. Die schwarz gefiederten Bergdohlen sind auch schon da, vollführen akrobatische Flugnummern und helfen gern bei der…

  • Gemeinde Schwangau

    Rundweg um den Alpsee, Dauer ca. 1h-1,5h.

    Alpseerundweg Hohenschwangau

    Dieser Rundweg führt rund um den Alpsee. Der Alpsee ist der klarste See Schwangaus und liegt zwischen Fels und Wald an der Grenze zu Österreich, direkt unterhalb der Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Los geht’s am Parkplatz P4, direkt am Alpsee. Von hier aus geht es über die Fürstenstraße in Richtung Schloss…

  • Fischtreppe neben dem Wanderweg zum Stausee

    Der herrliche Rundweg der Westallgäuer Wasserwege Tour 27 beginnt…

    Argenbühl - Westallgäuer Wasserwege - Wasserkraft am Stausee

    Die Wasserkraft der Argen treibt seit Jahrhunderten Mühlen und Werkstätten an. Die  Hammerschmiede in Gottrazhofen, erstmals erwähnt Anfang des 17. Jahrhunderts,  wird heute noch mit Wasserkraft betrieben. Mit dem Bau des Wasserwerks in Gottrazhofen und Anlage des Argenstausees in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde fortan…

  • Buchenberg-Runde, © Julia Böck

    Mit 300 Höhenmetern eher zahm, aber mit abwechslungsreicher…

    Buchenberg-Runde

    Der Sechs-Seen-Blick, den Sie nach dem Aufstieg über den Kulturenweg und einen stellenweise knackig ansteigenden Waldpfad passieren, liegt etwas versteckt westlich der Buchenbergalm. Die Almhütte selbst wurde direkt am Rand des Höhenzuges erbaut und bietet nicht nur eine schöne Aussicht auf Buching, sondern von der großen Sonnenterrasse aus auch auf…

  • Burguinen Eisenberg und Hohenfreyberg, © Philipp Hoffmann

    Testet der Aufstieg zu den beiden Burgruinen Hohenfreyberg und…

    Burgruinen-Hopfensee-Tour

    Die oberhalb des Schweinegger Weihers gelegenen Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg sind die größten im Allgäu und liegen den Bergen wie Aussichtsbalkone gegenüber – Fotoapparat nicht vergessen! Über die Schlossbergalm geht es zur sehenswerten barocken Wallfahrtskirche Mariahilf in Speiden. Das danebenliegende Mariahilfer Sudhaus ist…

  • Möchten Sie weitere Artikel und Angebote sehen?